30. Mai 2008 · Kommentare deaktiviert für Eine Schule für alle · Kategorien: Standpunkte · Tags: ,

"Die „Eine Schule für alle“ unterscheidet uns von anderen Lehrerorganisationen in Deutschland. Die GEW ist eine demokratische Organisation, kein Verein zur Verteidigung von Standesdünkeln und Bildungsprivilegien. Jedes Kind ist uns gleich wichtig und wertvoll und jede Lehrertätigkeit auch. Gute Bildung für alle – das heißt aber auch: gute Lern- und Arbeitsbedingungen für alle."

Marianne Demmer
ist Leiterin des GEW-Organisationsbereichs Schule. Aus: Start! Zeitung für junge Lehrkräfte. 1/2008. S. 5

Kommentare geschlossen.