03. Mai 2008 · Kommentare deaktiviert für „Zwischen Himmel und Hölle“ · Kategorien: Peripherie · Tags: , , ,

Forschung zu Arbeitsbedingungen und Überlebensstrategien im Kommando ‚Plantage’ des KZ Dachau

pm – Am 29. April 1945 wurde das Konzentrationslager in Dachau von der US-Armee befreit. Es gehörte zu den ersten Konzentrationslagen – in den Jahren 1933 bis 1945 wurden dort mehr als 43.000 Menschen ermordet. Ein Teil von ihnen starb bei der Kultivierung des Moorlands östlich des Konzentrationslagers: Hier sollte eines der Vorzeigeobjekte des Reichsführers SS Heinrich Himmler entstehen: Ein Kräutergarten nebst Labor für eine ganzheitliche Naturheilkunde im Dienste einer „Volkmedizin“. … weiter

Kommentare geschlossen.