24. Mai 2009 · Kommentare deaktiviert für Die Würde des Menschen ist angetastet · Kategorien: Peripherie

"Die bundesdeutsche Demokratie ist in Gefahr. Wenn die Wirtschaftslobby und Finanzspekulanten mehr Einfluss auf die Politik haben als mehrheitlicher Bürgerwille, dann stimmt doch etwas nicht. Die Würde des Menschen ist angetastet, wenn immer mehr von Hartz IV leben müssen. Alle Umfragen weisen aus, dass fast 75 Prozent der Bevölkerung gegen die Beteiligung der Bundeswehr in Afghanistan sind. Wer nimmt diese Haltung ernst? Bundesregierung und Bundestagsmehrheiten jedenfalls nicht. Da erzähle mir einer, das sei demokratisch."

Peter Sodann,
Ex-Tatortkommissar und Präsidentschaftskandidat der LINKEN. Sodann, P. (2009): Gretchenfrage. Sag mir, wie hältst du's mit … der bundesdeutschen Demokratie. In: Prager Frühling. Magazin für Freiheit und Sozialismus o.J., H. 3, S. 4

Kommentare geschlossen.