07. Dezember 2009 · Kommentare deaktiviert für Der medizinisch-industrielle Komplex · Kategorien: mens sana in corpore sano · Tags: , ,

geldscheine.gifWas ist mit unserem Gesundheitswesen los? Die Regierungskoalition schmiedet beängstigende Pläne für die Zukunft. Grund genug, um ein erhellendes Zitat von Thomas Gebauer weiter zu verbreiten:

"Die Zustände, die im deutschen Gesundheitswesen herrschen, haben eben nichts von "versteckter Planwirtschaft", aber leider viel von organisierter Kriminalität. Und eben die hat unterdessen auch das Bundeskriminalamt auf den Plan gerufen. Von systematischer Korruption ist in seinen Jahresberichten zu lesen., von Tausenden von Betrugsfällen zu Lasten der Solidargemeinschaften. Immer größere Mittel müssten die gesetzlichen Krankenkassen aufbringen, um den Auswüchsen jenes medizinisch-industriellen Komplexes auf die Schliche zu kommen, an dem Ärzte, Labore, Kliniken, die Pharmahersteller, Apotheker, Zahntechniker, Sanitätshäuser und Krankenkassenmitarbeiter mitwirken."

Thomas Gebauer,
ist Geschäftsführer von "medico international". Das Zitat stammt aus dem neuesten (sehr empfehlenswerten und kostenlosen) Rundbrief von medico:
Gebauer, Th. (2009): Der medizinisch-industrielle Komplex. Anmerkungen zum Triumph des Lobbyismus. In: medico-rundschreiben 04|09, S. 4-6

Kommentare geschlossen.