10. März 2011 · Kommentare deaktiviert für Cannabiskonsum beschleunigt die Entwicklung von Psychosen · Kategorien: Daten und Fakten · Tags: ,

Mitteilung: Australisch-Neuseeländischer Hochschulverbund / Institut Ranke-Heinemann

Eine neue Studie der University of New South Wales, Sydney, hat den ersten eindeutigen Beweis dafür erbracht, dass der Genuss von Cannabis den Ausbruch psychischer Erkrankungen in den entscheidenden Jahren der Gehirnentwicklung um bis zu 2,7 Jahren beschleunigen kann. Dies kann unter Umständen lebenslange Folgen haben. … weiter

Quelle: PM v. 10.3.2011 – idw / Australisch-Neuseeländischer Hochschulverbund / Institut Ranke-Heinemann

Kommentare geschlossen.