08. Juni 2011 · Kommentare deaktiviert für Cybermobbing unter Schülern weit verbreitet · Kategorien: Daten und Fakten · Tags:

aerzteblatt.de berichtete:

Düsseldorf – Internet und Handy werden unter Schülern zunehmend zum Medium für persönliche Angriffe. Bundesweit war jeder dritte Schüler im Alter zwischen 14 und 20 Jahren schon einmal Opfer einer sogenannten Cybermobbing-Attacke. Das ergab eine heute in Düsseldorf vorgestellte erste repräsentative Forsa-Erhebung zum Thema, für die im Auftrag der Techniker Krankenkasse (TK) 1.000 Schüler – je zur Hälfte Mädchen und Jungen – telefonisch befragt worden sind.

Danach waren 36 Prozent der Befragten schon einmal Opfer von Cybermobbing. Bei den Mobbing-Attacken dominieren Bedrohungen oder Beleidigungen, die der Umfrage zufolge ein Fünftel der betroffenen Schüler erlitt. Den ganzen Artikel lesen

Kommentare geschlossen.