29. Juli 2011 · Kommentare deaktiviert für Acht aphoristische Assoziationen zu den Ereignissen vom 22. Juli 2011 in Norwegen · Kategorien: Peripherie · Tags: , , , , ,

von Detlef Träbert

Detlef Träbert hat seine Assoziationen zu den Ereignissen in Norwegen in aphoristische Form gefasst. Es ist ein alternativer Versuch, über dieses unfassbare Geschehen nachzudenken und Leser/innen zum Nachdenken anzuregen. … weiter

Alle bisher erschienenen Aufsätze von Detlef Träbert

 

©Foto: Gerd Altmann / www.pixelio.de

Weitere Aufsätze zu den Anschlägen von Oslo:

Der Dopppelanschlag von Oslo: „Ist’s Wahnsinn auch, so hat es doch Methode.“ GegenRede 16 von Freerk Huisken

Vom Juckreiz unterdrückter Gefühle.Anmerkungen zur Tat des Anders Behring Breivik von Götz Eisenberg

29. Juli 2011 · Kommentare deaktiviert für Der Dopppelanschlag von Oslo: „Ist’s Wahnsinn auch, so hat es doch Methode.“ · Kategorien: Peripherie · Tags: , , , , ,

GegenRede 16 von Freerk Huisken

Alle Medien sind sich ziemlich einig: „Die Tat eines Irrsinnigen“, „Wahnsinn“, Psycho“ usw. Deswegen sei die Tat auch „nicht zu begreifen“, „nicht zu erklären“ und „nicht zu kommentieren“. 

Das mag als erste Reaktion verständlich sein. Immerhin stehen jedermann die Bilder von der Insel und der Innenstadt von Oslo vor Augen und hat jedermann die Zahl der Toten im Kopf. … weiter

Alle bisher erschienenen GegenReden von Freerk Huisken ansehen

Weitere Aufsätze zu den Anschlägen von Oslo:

Acht aphoristische Assoziationen zu den Ereignissen vom 22. Juli 2011 in Norwegen von Detlef Träbert

Vom Juckreiz unterdrückter Gefühle. Anmerkungen zur Tat des Anders Behring Breivik von Götz Eisenberg

 

10. Juli 2011 · Kommentare deaktiviert für 10 Aphorismen zum Panzergeschäft mit Saudi-Arabien · Kategorien: Peripherie

von Detlef Träbert

Detlef Träbert hat wieder zur spitzen Feder gegriffen: über die Rolle Deutschlands beim Panzerverschieben, über den (Wahn)Sinn von Rüstungsexporten, über die damit einhergehende Unmenschlichkeit … Lesen

10. Juli 2011 · Kommentare deaktiviert für Wann wir Wut einfach überhören · Kategorien: Daten und Fakten · Tags: , ,

Psychologen der Universität Jena veröffentlichen Studie zur Wahrnehmung von emotionalen Reizen

Mitteilung: Friedrich-Schiller-Universität Jena

Eine gute Nachricht für alle Ehepaare: Wenn er mal wieder das Gesicht hinter der Zeitung verbirgt und sich in die Sportberichte vertieft, während sie sich mit ihm unterhalten möchte und er auch auf die dritte Frage von ihr – inzwischen in deutlich verärgertem Ton – noch immer nicht reagiert, dann ist das nicht etwa Desinteresse. „Der Mann kann die Frau in dieser Situation gar nicht hören“, sagt PD Dr. Thomas Straube von der Friedrich-Schiller-Universität Jena. … weiter

Quelle: Pressemitteilung v. 29.6.2011 – idw / Friedrich-Schiller-Universität Jena

10. Juli 2011 · Kommentare deaktiviert für UN-Bericht: Armutsproblem endlich anpacken · Kategorien: Standpunkte · Tags: ,

Mitteilung: DGB Bundesvorstand

„Die konsequente Weigerung der Bundesregierung, das Armutsproblem endlich anzupacken, zeugt von Ignoranz vor der dramatischen Lage vieler Menschen“, erklärte Annelie Buntenbach, DGB-Vorstandsmitglied, am Mittwoch in Berlin zu der Rüge, die die Vereinten Nationen der Bundesregierung wegen ihrer Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik erteilt haben: … weiter

08. Juli 2011 · Kommentare deaktiviert für Grundschüler können Wahrscheinlichkeiten schlecht einschätzen · Kategorien: Daten und Fakten · Tags: , ,

Mitteilung: Technische Universität München

Grundschulkinder haben große Schwierigkeiten, Wahrscheinlichkeiten und mehrdeutige Versuchsdaten richtig zu beurteilen. Selbst bis zur sechsten Klasse machen sie dabei keine deutlichen Fortschritte. Dies zeigt eine Studie von Wissenschaftlern der Technischen Universität München (TUM) und der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU). … weiter

1