11. August 2011 · Kommentare deaktiviert für 50 Jahre Mauerbau – Unterrichtsmaterial · Kategorien: G-So-Ek, Materialsammlungen · Tags: , , , , , , ,

Der Blick hinter die Kulissen

Mitteilung: Bundeszentrale für politische Bildung

Einzigartige Videoclips mit Hintergrundinformationen zum Mauerbau, zur Panzerkonfrontation am Checkpoint Charlie, zur Kubakrise und dem Kalten Krieg stehen pünktlich zum 50. Jahrestag des Mauerbaus am 13. August auf der Internetseite www.chronik-der-mauer.de zur Verfügung. Die zum Teil bisher unveröffentlichten Interviews mit Beratern von John F. Kennedy oder Willy Brandt, dem Übersetzer von Walter Ulbricht oder dem Sohn von Nikita Chruschtschow geben den Blick auf die Hintergründe frei.

Von wem ging die Initiative zum Mauerbau aus, Ulbricht oder Chruschtschow? Wie war das Verhältnis zwischen Kennedy und Chruschtschow? Warum unternahmen die West-Alliierten nichts gegen den Mauerbau? Und wie knapp ist die Welt einem Atomkrieg entgangen? Diese Fragen beantworten Robert S. McNamara, 1961 US-Verteidigungsminister, James R. Schlesinger, 1961 US-amerikanischer Sicherheitsexperte, Theodore Sorensen, 1961 bis 1963 Berater des US-Präsidenten John F. Kennedy, Sergej Chruschtschow, Sohn von KPdSU-Chef Nikita Chruschtschow, Werner Eberlein, 1961 Dolmetscher von Staats- und Parteichef Walter Ulbricht und Klaus Schütz, 1961 Berater des Regierenden Bürgermeisters von Berlin, Willy Brandt.

Die rund 30 Videoclips stammen aus dem Rohmaterial für den Dokumentarfilm "Der Bauer und der Millionär – Chruschtschow und Kennedy" von Jürgen Ast und Kerstin Mauersberger und wurden eigens für www.chronik-der-mauer.de ausgewählt, geschnitten und wenn nötig, deutsch synchronisiert.

Die Website Chronik der Mauer ist ein Kooperationsprojekt der Bundeszentrale für politische Bildung, des Deutschlandradios und des Zentrums für Zeithistorische Forschung Potsdam. Sie stellt das derzeit umfangreichste multimediale Informationsangebot zur Geschichte der Mauer dar. Eine Chronologie, umfangreiche Textquellen, O-Töne und historische Fotos sowie Literatur-, Link- und Filmlisten bilden einen Querschnitt aus der 28jährigen Geschichte der Mauer ab.

Bundeszentrale für politische Bildung


www.bpb.de

zur Seite "Chronik der Mauer"

Anm. d. Redaktion: Der Unterricht ist gerettet. Filme und Spielfilmhinweise, Radioausschnitte von RIAS Berlin am 12.8.61, Texte, Karten, Fotos … Alles da, einsetzbar in allen Jahrgangsstufen ab 8. Klasse. Die Audiodateien haben mir am besten gefallen im Hinblick auf den Unterricht – "mittendrin" beim Zuhören und doch 50 Jahre her. Anhand der Fotos kann außerdem der gesamte Ablauf des Mauerbaus und des Mauerfalls bis 1990 dargestellt werden. Hervorragende  Materialsammlung.   (gsf)

Kommentare geschlossen.