04. August 2012 · Kommentare deaktiviert für War das die Entzauberung der Piraten? · Kategorien: Peripherie · Tags: ,

gsf – Am 2.8.2012 fand in Berlin unter der Leitung von Jakob Augstein (Herausgeber der Wochenzeitung "Freitag") ein Gespräch zwischen Katja Kipping (eine der beiden neuen Vorsitzenden der Linkspartei) und Bernd Schlömer (Vorsitzender der Piraten) statt.

Auch wenn der Findungsprozess der Piraten noch voll im Gange ist, zeichneten sich Tendenzen ab. Bernd Schlömer vertritt inhaltlich natürlich auf keinen Fall den linkslibertären Flügel der Piraten, sondern eher den (viertellinks)liberalen Flügel, und ob die Piraten mit ihm an der Spitze neue Politikformen und Inhalte präsentieren werden, lässt sich nach diesem Gespräch nicht klar definieren, weil Schlömer selten Farbe bekannte und über ein bisschen "Smartphone-Gedöns", ein paar Bürgerrechtsforderungen und Liquid Democracy eigentlich nicht hinauskam.

Er scheint aber den Mehrheitswillen der Piraten zu vertreten, sonst wäre er ja nicht gewählt worden, und somit sind große Änderungen bei den Piraten derzeit (?) eher nicht nicht zu erwarten!? Den Machenschaften des Finanzkapitals ist damit kaum beizukommen.

Katja Kipping stellte einige wichtige, grundlegende Fragen an ihn. Inwiefern sie sich in ihrer Partei durchsetzen kann, bleibt ebenso abzuwarten.  Die großen Erkenntnisse, weder über die Piraten, noch über die LINKE,  konnten nicht gewonnen werden. Dennoch lohnt es sich auf jeden Fall, der Diskussion beizuwohnen.

Direktlink: http://www.youtube.com/watch?v=PSCk_9qDiy4

Kommentare geschlossen.