05. März 2013 · Kommentare deaktiviert für Risikoscheu ist im Gehirn sichtbar · Kategorien: Daten und Fakten · Tags: ,

Mitteilung: Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Manche Menschen leben getreu dem Motto „no risk – no fun!“ und gehen kaum einem Risiko aus dem Weg. Andere verhalten sich deutlich vorsichtiger und setzen bei Kapitalanlagen und sonstigen Geschäften vor allem auf Sicherheit. Wissenschaftler der Universität Bonn untersuchten mit ihren Kollegen der Universität Zürich die Risikoeinstellungen von 56 Probanden. Dabei zeigte sich, dass bei zur Sicherheit neigenden Menschen bestimmte Hirnregionen stärker aktiviert werden. Darüber hinaus unterscheiden sie nicht so deutlich wie die Risikofreudigen, ob eine Situation mehr oder weniger riskant ist als erwartet. Die Ergebnisse sind nun im renommierten „Journal of Neuroscience“ veröffentlicht. … weiter

PM v.22.11.2012 – Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn/idw

Kommentare geschlossen.