30. April 2013 · Kommentare deaktiviert für GEW für Prüfstelle für bildungsgefährdende Unterrichtsmaterialien · Kategorien: Werkzeugkiste: · Tags: ,

gew_logo_drot_kl.gifBildungsgewerkschaft zur Studie "Lobbyismus an Schulen" von Lobbycontrol

Mitteilung: GEW Hauptvorstand

Frankfurt a.M. – Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) macht sich für eine öffentlich kontrollierte Prüfstelle für private Unterrichtsmaterialien stark. Sie unterstützt damit eine gleichlautende Forderung von Lobbycontrol. "Wenn die Zahl frei verfügbarer und privater Unterrichtsmaterialien in die Millionen steigt – bei sinkenden Schulbuchausgaben! – brauchen Schulen und Lehrkräfte mehr Orientierung und eine Anlaufstelle, die im Zweifelsfall helfen kann", betonte die stellvertretende GEW-Vorsitzende Marianne Demmer anlässlich der Veröffentlichung einer Studie von Lobbycontrol am Dienstag. … weiter

Weitere Informationen:

Offener Brief von Lobbycontrol an die BildungsministerInnen der Länder

Download "Lobbyismus an Schulen. Ein Diskussionspapier über Einflussnahme auf den Untertricht und was man dagegen tun kann" von Lobbycontrol (Broschüre, 1 MB)

Kommentare geschlossen.