09. Mai 2013 · Kommentare deaktiviert für Puma-Vorstand über Sozialstandards: „Unsere Preise würden deutlich steigen“ · Kategorien: Ethik, G-So-Ek, Hauswirtschaft, Werkzeugkiste: · Tags: , , , , , , , ,

workers_uniteUnterrichtsmaterial zur Bearbeitung von Sozial- und Arbeitsstandards in Drittweltländern

von Günther Schmidt-Falck

Schaut man in aktuelle Schulbücher der Fächer Geschichte/Sozialkunde/Erdkunde bzw. des Gesellschaftswissenschaftlichen Fachbereichs rein, fällt schnell auf, dass ein aussagekräftiges Material zur Behandlung der Arbeits- und Sozialstandards in den Billiglohn- und Entwicklungsländern nicht oder nur in Form eines allgemeinen überblicksartigen Sachtextes existiert.

So lag es nahe, dass wir die taz gebeten haben, ein mit dem Puma-Vorstandsmitglied Reiner Seiz veröffentlichtes Interview für den Unterricht aufbereiten und nachdrucken zu dürfen. (Puma-Vorstand über Sozialstandards: „Unsere Preise würden deutlich steigen“). Wie nicht anders zu erwarten, haben der Autor des Interviews (Hannes Koch) und die taz-Redaktion zugestimmt. Vielen Dank an dieser Stelle.

Der Text lässt sich sehr gut im Unterricht (Erdkunde, Sozialkunde, Ethik, Reli, Hauswirtschaft/Soziales) zu den Themenbereichen Billigproduktion, Ausbeutung in Drittweltländern, eigenes Konsum- und Verbraucherverhalten ab der 9. Klasse einsetzen, die Arbeitsaufträge sind natürlich anpassbar und weiterführende Unterrichtshinweise gibt es auch noch dazu.

Wer will, belässt es bei der Bearbeitung des Interviews mit anschließender Diskussion, wer gerne ein Projekt daraus machen würde, soll die Mühe auf sich nehmen. Unsere besten Wünsche, KollegInnen, habt ihr für Beides!

Das Material liegt als odt-Datei (LibreOffice) und als pdf-Datei vor. Wer LibreOffice nicht hat, kann es sich kostenlos im Netz downloaden und installieren.

Viel Erfolg!

Download der LibreOffice- bzw. OpenOffice-Datei (*.odt)

Download der pdf-Datei

 

 

Kommentare geschlossen.