10. Januar 2016 · Kommentare deaktiviert für Petition: Öffnung der Künstlersozialversicherung für selbständige Lehrkräfte · Kategorien: Standpunkte

GEW-Logo_2015_55Eine Petition der GEW Bayern auf change.org

Zielgruppe: Mitglieder des Deutschen Bundestages

Fast bei allen Weiterbildungsträgern wie zum Beispiel Volkshochschulen und Sprachschulen arbeiten als Dozent/innen hauptsächlich „freie Mitarbeiter/innen“, d.h. sie gelten für die Sozialversicherung und steuerlich als Selbstständige. Das gleiche gilt für Lehrbeauftragte an Hochschulen, die keinen anderen Hauptberuf haben.

Das bedeutet: die Kranken- und Pflegeversicherung muss zu 100 % selbst getragen werden. Bei gesetzlichen Krankenkassen gilt dafür ein Mindestbeitrag von etwa 385 Euro. Anders als bei anderen Selbstständigen müssen auch Rentenbeiträge gezahlt werden, aber nicht nur 50 % wie bei Angestellten, sondern ebenso zu 100 %. …

Forderung: Öffnung der Künstlersozialversicherung auch für die Selbstständigen in der Bildung!

Weitere Infos und Kommentare stehen auf der Seite der Petition:

bleistift

zum Unterschreiben

Kommentare geschlossen.