18. Januar 2017 · Kommentare deaktiviert für Was heißt Islamismus? · Kategorien: Ethik, Flucht und Migration, G-So-Ek, Medien, Werkzeugkiste: · Tags: , ,

Neue Erklärfilme der Bundeszentrale für politische Bildung online

Mitteilung: Bundeszentrale für politische Bildung

Seit dem 11. September 2001 hat ein Wort Hochkonjunktur: Islamismus. Aber was genau versteht man unter Islamismus? Wie und warum radikalisieren sich Jugendliche? Und was kann man dagegen tun?

Mit einer neuen Reihe von Erklärfilmen bietet die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb einen audiovisuellen Einstieg in das komplexe Thema Islamismus. Wissenschaftler, Intellektuelle und andere Experten äußern sich in vier Filmen zur Gefahr, die von Islamisten ausgeht, zu Prävention, Deradikalisierung und dem Verhältnis von Islam und Gewalt. Verhandelt wird auch die Frage, wie sich Freiheit und Sicherheit in Zeiten terroristischer Bedrohung zueinander verhalten.

Der 10-minütige Film „Was heißt Islamismus?“ beleuchtet wichtige Ideologien der radikalen Herrschaftstheorie, bettet sie überblicksartig ein und blickt auf jüngere Entwicklungen wie die Ausbreitung der Terrorgruppe Islamischer Staat (IS): www.bpb.de/233982

Der 20-minütige Film „Radikalisierung von Muslimen“ erklärt, warum und wie sich junge Menschen radikalisieren – und welche Rolle biografische Brüche, Migrationserfahrungen, politische Faktoren oder religiöse Bezüge dabei spielen: www.bpb.de/236880

Der dritte, ebenfalls 20-minütige Film „Strategien gegen Radikalisierung“ beschäftigt sich mit Prävention, Deradikalisierung und Strafverfolgung. Der vierte Film der Reihe erscheint im ersten Quartal 2017 und geht der Frage nach, wie sich Freiheit und Sicherheit in Zeiten terroristischer Bedrohung zueinander verhalten und welche Auswirkungen dies für die Gesellschaft hat.

„Mit den Filmen will die bpb einen Beitrag zur Aufklärung über den Islamismus leisten.“, sagt Thomas Krüger, Präsident der bpb. „Denn die Gefährdung der Demokratie beginnt nicht erst mit dem bewaffneten Kampf islamistischer Gruppen. Hassideologien und Ungleichwertigkeitsvorstellungen spalten unsere Gesellschaft und bereiten den Nährboden für den dschihadistischen Islamismus. Politische Bildung muss deshalb früh ansetzen, um islamistischer Propaganda die Grundlage zu entziehen.“

zu den Erklärfilmen


Pressemitteilung v. 11.1.2017
Bundeszentrale für politische Bildung
www.bpb.de


Hinweis der Red.:

Bewertung: Die Filme bieten den üblichen Mix aus dokum. Filmausschnitten, Fakten  und Interviews. Informativ, anschaulich gemacht. Sehr empfehlenswert! ab etwa 9. Klasse Haupt-/Mittelschule

Ansehen oder Download? Die Filme können im Unterricht über einen lokalen Beamer oder im PC-Raum angesehen werden, sofern das Klassenzimmer nicht vernetzt ist.

Direktdownload: Wer die Filme herunterladen will, braucht einen Downloader dazu wie z.B. GetThemAll oder Downloadhelper oder andere …

Alternativen:
Über die Mediathekseite www.bpb.de/mediathek/ kann man im Suchfeld den Begriff „Islamismus“ eingeben. Dann kann man die Filme anklicken. Unterhalb des Filmfensters ist der Link „Download“

oder direkt zu dieser Seite gehen:

http://www.bpb.de/mediathek/233982/was-heisst-islamismus#

Kommentare geschlossen.