20. Februar 2017 · Kommentare deaktiviert für Mein wundervoller Garten · Kategorien: Lesezeichen · Tags: , , ,

gsf – Gaby Frydrychs neues Buch ist auf dem Markt. Auswege-LeserInnen ist sie gut bekannt. Seit Jahren veröffentlichen wir immer wieder ihre Glossen und satirischen Texte – über das Schulleben, auch über den nicht-schulischen Alltag und über die Marotten diverser Mitmenschen. Hier kann man die Bandbreite ihrer großartigen Texte nachlesen und erfahren.

Ihr neues Buch hat nun einen großen Bogen um Schule und Erziehung gemacht. Gaby hat sich sozusagen von der Großstadtpflanze zur Naturliebhaberin gewandelt. Im Verlagstext heißt es dazu:

Gartenarbeit? Kontemplation in der Natur? Nein danke, nichts für mich, sagte sich Gabriele Frydrych, als sie mit ihrem Mann das kleine Stadthaus in Berlin bezog. Der verwilderte Großstadtgarten mit Kiefernbestand und Sandboden interessierte sie nicht die Bohne. Aber dann wuchsen aus den Discount-Blumenzwiebeln tatsächlich Schneeglöckchen und Narzissen. Rotkehlchen und Meisen flogen auf den Frühstückstisch. Und spätestens, als eine Fuchsfamilie das Gelände eroberte, war es um Frau Frydrych geschehen.

Seither lauert sie stundenlang im Gebüsch, um spielende Jungfüchse oder Zaunkönige zu fotografieren. Trägt sie ihr Geld lieber ins Gartencenter als in eine Boutique. Oder klettert auf Bäume, um Nistkästen anzubringen.

Und dann sind da noch der Ästhet, Frau Frydrychs kultivierter Nachbar mit eigenem Gärtner, das neugierige Nachbarskind Till und die Ökofreundin Sabine, die ihre Schnecken einzeln in den Wald bringt.

Humorvoll und mit bestechend genauer Beobachtungsgabe erzählt Gabriele Frydrych von Pflanzen, Tieren und dem Mikrokosmos ihrer Siedlung – für alle Gartenliebhaber und die, die es noch werden wollen.

Wer übrigens mit dem Fuchs jetzt schon Bekanntschaft machen will: Hier sitzt er an Gabys Gartentisch. Starker Typ, oder?
© 2017 Gaby Frydrych

Doch keine Angst. Auch Auswege-LeserInnen, die keinen Garten ihr eigen nennen, werden auf ihre Kosten kommen. Der Schwerpunkt von Gabys Glossen liegt auf der Betrachtung des Mikrokosmos in der Siedlung. Und zum Alltag der Siedlung gehört nun mal der Garten dazu. Wir werden, sobald wir das Buch in Händen haben, eine kleine Rezension verfassen. Vielleicht kommt so manche/r LeserIn aus der Auswege-Szene erst dann auf den Geschmack, welche Rolle ein Garten im eigenen Leben spielen könnte.

Solltet ihr, liebe Auswege-LeserInnen, nicht so lange warten wollen, könnt ihr das Buch vorher schon erwerben. Hier sind die Buchdaten:

 

Gabriele Frydrych: Mein wundervoller Garten,
illustriert von Kirsten Gattermann
Verlag: Dumont; 1. Auflage v. 20.2.2017
gebunden mit Lesebändchen, auch als eBook erhältlich.
257 Seiten 
Kosten: 18 €
ISBN: 978-3-8321-9846-6

Kommentare geschlossen.