Wann: Samstag, 11.11.17 – 10:15 bis 14:15 Uhr

Wo: Mensa der Gemeinschaftsschule Altenburg, Auf der Altenburg 10, 70376 Stuttgart, U-Bahn Riethmüllerhaus

Veranstalter: Fritz-Erler-Forum Baden-Württemberg (Landesbüro der Friedrich-Ebert-Stiftung), in Kooperation mit der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), Landesverband Baden-Württemberg

Inhalt:
Vor fünf Jahren hat die frühere grün-rote Landesregierung die neue Schulart Gemeinschaftsschule als Wahlangebot für die Kommunen und Eltern in Baden-Württemberg eingeführt. Landesweit gibt es im aktuellen Schuljahr bereits 304 Gemeinschaftsschulen.

  • Wie hat sich die neue Lernkultur in der Bildungslandschaft etabliert?
  • Was berichten Lehrkräfte und Schüler/innen aus der Praxis?
  • Wo stehen die Schulen vor Herausforderungen und welche Lernerfolge können bereits verzeichnet werden?
  • Und wie sieht es im Vergleich zu anderen Bundesländern aus?

Diese und viele weitere Fragen zur Bilanz und den Zielen der neuen Lernkultur an Gemeinschaftsschulen sollen gemeinsam mit Vertreter/ innen aus Politik, Wissenschaft, Gewerkschaft und Praxis diskutiert werden.

Kosten: keine

Anmeldung unter: https://www.fes.de/de/veranstaltungen/?Veranummer=217872

Programm: Download des Flyers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 8 = 1