Mitteilung: Die Linke Bayern/Harald Weinberg, MdB

„Für Privatversicherte brechen harte Zeiten an. Nun ist wissenschaftlich bestätigt, womit wir immer schon gerechnet haben: Die Versicherten der privaten Krankenversicherung (PKV) werden weiterhin mit steigenden Beiträgen konfrontiert und es drohen zukünftig sprunghafte Anhebungen.“, kommentiert Harald Weinberg, Sprecher der Fraktion DIE LINKE für Krankenhauspolitik und Gesundheitsökonomie die vom Bund der Versicherten vorgestellte Studie zur Finanzlage privater Krankenversicherungsunternehmen. Weinberg weiter:

„Die wirtschaftliche Situation der PKV-Unternehmen ist aufgrund des niedrigen Zinsniveaus mehr als instabil. So waren Beitragserhöhungen absehbar. Ganz im Sinne der von der PKV vielgepriesenen Marktlogik sind die Erhöhungen auch nur folgerichtig. Wenn wir noch einige Jahre abwarten, dann wird sich die PKV ökonomisch von selbst erledigt haben. Ein solcher Zusammenbruch hätte allerdings unabsehbare Folgen für alle PKV-Versicherten und auch für die gesetzlichen Kassen, die dann die Versicherten aufnehmen müssten. Trotzdem hält die Bundesregierung ohne mit der Wimper zu zucken an der PKV fest und unternimmt nichts. Und auch von der Schwampel-Koalition ist nichts zu erwarten. Die FDP hält ihre schützende Hand über die PKV. Es wäre jedoch unverantwortlich, die PKV mit ihren 8,8 Millionen Versicherten wissentlich gegen die Wand fahren zu lassen.

Eine Diskussion über die Sinnhaftigkeit des weltweit einmaligen Nebeneinanders von privater und gesetzlicher Krankenversicherung ist längst überfällig. Eine geordnete Abschaffung der PKV sowie Übergang in die gesetzliche Krankenversicherung ist das Beste für alle Versicherten. Mit der solidarischen Gesundheitsversicherung haben wir ein machbares und gerechtes Konzept vorgelegt – man muss das Problem nur lösen wollen.“

Die einzelnen Ergebnisse der Studie sind online einzusehen:
https://www.bundderversicherten.de/fbfiles/pdf/FINAL-PKV.pdf

Kommentare zu jedem einzelnen PKV-Unternehmen von den Autoren:
https://www.bundderversicherten.de/fbfiles/pdf/FINAL-PKV-Erlaeuterungen-Zielke.pdf


PM v. 15.11.2017
Harald Weinberg
die-linke-bayern.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

65 − = 58