10. Februar 2010 · Kommentare deaktiviert für Erinnerung im Alter – Studie über Generation der Kriegskinder · Kategorien: Peripherie · Tags: , ,

Bericht: idw/Uni Münster

Endlose Nächte im Bombenhagel, qualvolle Wanderungen, nachdem man aus dem Elternhaus vertrieben worden ist, Vergewaltigung und Bedrohung – die Generation jener, die zwischen 1930 und 1945 geboren worden sind, hat Furchtbares ertragen müssen. Doch nicht jeder wurde von den grausamen Erlebnissen traumatisiert.

Wie zeitgeschichtliche Erfahrungen Menschen und eine Gesellschaft prägen können, haben die Psychosomatiker und Psychotherapeuten Prof. Dr. Gereon Heuft und Prof. Dr. Gudrun Schneider sowie die Soziologen Prof. Dr. Matthias Grundmann und Dr. Dieter Hoffmeister von der Universität Münster in einem interdisziplinären Projekt untersucht. … weiter

09. Februar 2010 · Kommentare deaktiviert für Erich Fromm: Wir haben Vergnügen, wir haben Lust, aber wir haben keine Freude · Kategorien: Lebens- und Kulturwege · Tags: , ,

gsf – Am 18. März 1980 starb Erich Fromm. Anlässlich seines 30. Todestages haben wir bei Youtube gestöbert und einige Interviews gefunden, von denen wir in unserem Magazin eine Auswahl präsentieren wollen. Wir fanden, dass es am meisten Sinn macht, Erich Fromm selber zuzuhören.

Wir beginnen mit Redebeiträgen aus den Jahren 1977 und 1979. Erich Fromm spricht über Glück, über die Maske des Zufriedenseins, über das Unbehagen in der bürgerlichen Gesellschaft, die dem Menschen zum Arbeitstier macht. Er sagt: "Wir sind nicht glücklich, obwohl wir in der Fülle aller Dinge leben."

Direktlink, falls das Filmfenster nicht angezeigt wird::
www.youtube.com/watch?v=AAbKIvpALmg

08. Februar 2010 · Kommentare deaktiviert für Civil-Courage · Kategorien: Lebens- und Kulturwege · Tags: ,

zivilcourage_Otto-Herz.gifOtto Herz schreibt:

Liebe Menschen!
Was nebenstehend zu lesen und zu sehen ist, gibt es in zweierlei Form:

  • als Postkarte in der Größe 15 x 15 cm.
  • als Plakat in der Größe 42 x 42 cm.

(Das Plakat war längere Zeit vergriffen …)

* Die Postkarte kostet 1,00 Euro.
Das Plakat kostet 2,00 Euro.

Wenn Du willst, wenn Sie wollen, dann kann ich Ihnen aber 100 von den neu gedruckten Plakaten zu 100,00 Euro zukommen lassen. – Wenn Sie diese dann für 2,00 Euro verkaufen, dann …

Bei Interesse, bitte, melden bei
abcotto.herz@gmx.de

(Bitte bei der Mailadresse das "abc" am Anfang wegglassen! Wir haben es wegen der Spamflut eingefügt. Die Red.)

DANKE!

07. Februar 2010 · Kommentare deaktiviert für „Ich möchte dem Menschen seine Würde wiedergeben“ – Teil 2 · Kategorien: Essenzen aus Pädagogik & Psychologie · Tags: , , , , , ,

feldenkrais.gifAuswege-Redakteur Hans Grillenberger sprach mit dem Arzt Peter Scherk über die Feldenkrais-Arbeit, ihre Wirkungsweise, das Denkgebäude und die Möglichkeiten, Feldenkrais im Erziehungsbereich einzusetzen. Teil 2

gsf – Die einen nicken ehrfürchtig mit dem Kopf, andere schauen ungläubig: Wer ist das denn? Moshé Feldenkrais als Geheimtipp oder der große Unbekannte aus der psycho-medizinischen Kiste?

Dr. Moshé Feldenkrais war Physiker, Sportler und Bewegungsforscher und beschäftigte sich intensiv mit Neurophysiologie und Neuropsychologie. Die Feldenkrais-Arbeit kann als körperorientierte Lernmethode bezeichnet werden, mit deren Hilfe eingefahrene Bewegungsmuster und seelische "Einstellungen" verändert und umgelernt werden können. Wir halten die Feldenkrais-Methode auch im Erziehungsbereich für sehr bedeutsam und wünschen ihr eine weite Verbreitung.

Als sich für Hans Grillenberger die Gelegenheit ergab, Peter Scherk, Arzt und Assistent in Professional Trainings bei Mia Segal (ehem. Mitarbeiterin v. Moshé Feldenkrais) zu interviewen, beschloss die Redaktion, sich dieses Themas ausführlich anzunehmen.

Als Ergebnis können wir Ihnen/Euch ein spannendes und sehr aufschlussreiches Gespräch über die Feldenkrais-Arbeit präsentieren.

Im zweiten Teil erklärt Peter Scherk die Möglichkeiten einer Integration der Feldenkrais-Methode in die Schule, erzählt von Moshé Feldenkrais' eigenem Weg und beschreibt die Arbeit, wie sie in einer Einzelsitzung mit einem Klienten praktiziert wird.  Download des 2. Teiles

Download des 1. Teiles

04. Februar 2010 · Kommentare deaktiviert für Die deutsche Schule: Auf dem Weg in die Zweigliedrigkeit? · Kategorien: Essenzen aus Pädagogik & Psychologie · Tags: , , ,

Bericht: Michael Steiner/didacta

Mittelschule, Sekundarschule, Regelschule, Oberschule, Werkrealschule, Realschule, Realschule plus, Stadtteilschule, Gymnasium, Gesamtschule: In den sechzehn Bundesländern haben die Schulformen, die auf die Grundschule folgen, viele verschiedene Namen. Immer seltener aber taucht der Begriff Hauptschule auf. Wird das deutsche Schulsystem also nach und nach zweigliedrig? … weiter

In der Presseinformation befindet sich auch am Ende ein Überblick über alle 16 Bundesländer und ihr Schulsystem

01. Februar 2010 · Kommentare deaktiviert für Unterrichtsmaterial “Gesund macht Schule” · Kategorien: Marktplatz · Tags: , , ,

Das Programm "Gesundheitsförderung und Gesundheitserziehung in der Primarstufe" ist ein Settingprojekt der Ärztekammer Hamburg, Ärztekammer Nordrhein und der AOK Rheinland/Hamburg. Es fördert die Zusammenarbeit von Schule, Schülern, Ärzten und Eltern im Bereich der Kindergesundheit.

Es gibt je 5 Arbeitsmappen für Ärzte und ihre Elternarbeit und für Lehrkräfte mit gesundheitsförderlichen Themen wie z.B. „Der menschliche Körper“, „Beim Arzt“, Essen und Ernährung, Sexualerziehung und Suchtprävention. Eine Mappe gibt es für die Offene Ganztagsschule, Thema "Fit für die Küche – Wir machen Küchenchefs!". Die Mappen sind allerdings kostenpflichtig – je 5,50€ das Stück. Hier geht es zur Seite