Ein Planet-Wissen-Film zu einem strittigen Thema

Günther Schmidt-Falck hat sich den Film angesehen

Am 18.1. 2018 strahlte der WDR in der Reihe “planet-wissen” den Film “Wie sinnvoll sind Schulnoten?” aus. In der bundesdeutschen pädagogischen Diskussion wird der Ruf nach einer Abschaffung der Noten immer lauter. Was für die einen ein Befreiungsschlag für Kinder, Eltern und Lehrkräfte wäre, bedeutete für andere vermutlich den Untergang der “Pädagogik” bzw. das, was sie dafür halten. 

Dem WDR und den Verantwortlichen von Planet-Wissen haben wir einen sehr gut gemachten Film zu verdanken, der sich ernsthaft mit dem Thema auseinandersetzt und auch die Gegenseite, also die Befürwörter der Notengebung, zu Wort kommen lässt. Diskussionspartner sind Rainer Devantié, Schulleiter der Laborschule Bielefeld, und Nicolas Schmidt, Gymnasilalehrer an einem Regelgymnasium in Erlangen.

Herausgekommen ist eine fundierte – soweit das in 58 Filmminuten möglich ist – Analyse der Problematik. In Diskussionen, Interviews und filmischen Reportagen über gelungene Schulversuche ohne Ziffernnoten bzw. mit in Teilen veränderter Notengebung oder Lernberichten bleibt zum Schluss beim sensibilisierten Betrachter hängen:  Die Nachteile der Notengebung sind gravierend. Wenigstens eine Reform der Notengebung scheint unumgänglich. 

Eine Auswahl der Fragen, auf die der Film versucht, Antworten zu geben: 

  • Wie sind Ziffernnoten und detaillierte Lernberichte/Leistungsrückmeldungen im Vergleich zu beurteilen? 
  • Wie objektiv und gerecht sind Noten?
  • Wie wirkt sich die Notengebung auf die Psyche der Schüler_innen aus? 
  • Sind Noten demotivierend, ungerecht und auch destruktiv für die Lehrer-Schüler-Beziehung?
  • Wollen Schüler_innen Noten oder sind sie auch mit anderen Leistungsrückmeldungen zufrieden?
  • Sind Lernberichte eine Alternative zur Notengebung?
  • Sollen sich Schüler_innen gegenseitig ein Leistungsfeedback geben?
  • Wie wichtig sind Noten für die Leistungsmotivation?
  • Sitzenbleiben – ja oder nein? 
  • Soll die Notengebung in bestimmten Jahrgangsstufen abgeschafft werden?
  • Wie würde eine Schule ganz ohne Noten aussehen?
  • Warum hält das Bildungssystem an der Notengebung fest?
  • u.a.mehr

Fazit: Ein großartiger Planet-Wissen-Film: umfassende Informationen, differenzierte und meist tiefschürfende Diskussionsbeiträge, gekonnte Moderation. 

Der Film ist in sich klar strukturiert und bildet das Thema komplett ab. Er ersetzt so manches Buch und ist zur persönlichen Fortbildung und Selbstreflexion sehr gut geeignet. Die Durchführung von pädagogischen Lehrerkonferenzen mit diesem Film und einer anschließenden Diskussion wäre ein erster echter Einstieg in den derzeitigen Notendiskurs. Unbedingt ansehen!

zur Filmseite. Der Film kann von dort aus angesehen und auch heruntergeladen werden

Informationen rund um die Notengebung

Direktdownload des Films (Im Browserfenster wird das Filmfenster angezeigt. Über einen rechten Mausklick lässt sich die Filmdatei *.mp4 speichern)

Hinweis: Sollte der Film im WDR nicht mehr verfügbar sein, kann man auf der Planet-Wissen-Seite direkt nach dem Film suchen: www.planet-wissen.de/index.html


Siehe auch zum Thema Leistungsbeurteilung-Lernberichte-Noten im Magazin Auswege: Das Lernentwicklungsgespräch – ein Feedback zum Leistungsstand und zum Verhalten von SchülerInnen

 

Kommentare geschlossen.