03. Juni 2014 · Kommentare deaktiviert für Diagnose „Junge“! · Kategorien: Daten und Fakten · Tags: , , ,

skateboard-331751_Nina-81_pixabay_CC0Pathologisierung eines Geschlechts?

Mitteilung: Bundespsychotherapeutenkammer (BPtK)

Jungen sind doppelt so oft in Förderschulen wie Mädchen, und sie verursachen höhere Krankheitskosten. Das gilt besonders bei psychischen Erkrankungen. Hier sind die Krankheitskosten bei Jungen beinahe doppelt so hoch wie bei Mädchen.

„Jungen stoßen in ihrer Entwicklung immer mehr an Grenzen“, stellt Peter Lehndorfer, Vorstandsmitglied der Bundespsychotherapeutenkammer (BPtK), fest. … weiter

Quelle: www.BPtK.de

©Foto: Nina-81, pixabay.com, CC0

20. Mai 2014 · Kommentare deaktiviert für Neues Modell zur Objektwahrnehmung: Wir sehen die Welt nicht, wie sie ist · Kategorien: Daten und Fakten · Tags:

eyesMitteilung: Ruhr-Universität Bochum

Sehen wir die Welt, wie sie wirklich ist oder wie wir sie haben wollen? Mit dieser Frage haben sich Philosophen und Neurowissenschaftler der Ruhr-Universität Bochum (RUB) und der Universität Genf beschäftigt. In der Zeitschrift „Consciousness and Cognition“ beschreiben sie ein neues Modell für die Wahrnehmung von Objekten. … weiter

15. Mai 2014 · Kommentare deaktiviert für Gedächtnistraining verbessert Leseleistung bei Schulkindern · Kategorien: Daten und Fakten · Tags: ,

Mitteilung: Universität des Saarlandes und Humboldt-Universität zu Berlin

Kinder können sprachliche Informationen besser verarbeiten, wenn sie zuvor ein unterhaltsames Gedächtnistraining absolviert haben. Das haben die Psychologen Julia Karbach von der Universität des Saarlandes sowie Tilo Strobach und Torsten Schubert von der Humboldt-Universität zu Berlin in einer gemeinsamen Studie herausgefunden. Dafür haben sie ein spielerisches Gedächtnistraining am Computer für Grundschulkinder erarbeitet und ihre Mathematik- und Leseleistung vor und nach dem Training verglichen. Die Studie wurde jetzt im Journal „Child neuropsychology“ publiziert.

Weiterlesen »

07. Mai 2014 · Kommentare deaktiviert für Die Mär vom jammernden Lehrer: Die meisten sind trotz Belastungen zufrieden mit ihrem Beruf · Kategorien: Daten und Fakten · Tags: , ,

Mitteilung: Universität des Saarlandes

Bildungsforscher der Universität des Saarlandes haben in einer repräsentativen Studie herausgefunden, dass Lehrer sehr zufrieden sind trotz der Belastungen, die sie im Beruf wahrnehmen.

Damit entkräftet die Studie „Belastet, aber hochzufrieden?“ teilweise andere in der Bildungsforschung verbreitete Mythen, die auf nicht-repräsentativer Grundlage eine verhältnismäßig hohe Unzufriedenheit und Belastung festgestellt haben. Die Studie wurde in der Zeitschrift für Gesundheitspsychologie veröffentlicht. … weiter

07. Mai 2014 · Kommentare deaktiviert für Migrationshintergrund erhöht nicht das Risiko für psychische Probleme · Kategorien: Daten und Fakten · Tags: ,

Mitteilung: Ruhr-Universität Bochum

Türkischstämmige Kinder und Jugendliche in Deutschland haben kein erhöhtes Risiko für psychische Probleme. Zu diesem Ergebnis sind Forscher der Arbeitseinheit Entwicklungspsychologie der Ruhr-Universität Bochum gekommen. Das Team der Studie „Der nächste Schritt“ hat Daten zu 480 Kindern (über deren Eltern) und von über 160 Lehrern erhoben. Die Studie wurde jetzt im Journal of Child and Family Studies veröffentlicht. … weiter

Quelle: idw-online.de

05. Mai 2014 · Kommentare deaktiviert für Wie Gruppenverhalten durch Bewegungen koordiniert wird · Kategorien: Daten und Fakten · Tags: , ,

Mitteilung: Georg-August-Universität Göttingen

Wie koordinieren Individuen ihre Bewegungen als Gruppe auf ein räumliches Ziel hin? Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Courant Forschungszentrums „Evolution des Sozialverhaltens“ der Universität Göttingen konnten zeigen, dass Regeln des Schwarmverhaltens auch auf Menschen anwendbar sind.

So bilden Tiere durch äußere Umwelteinflüsse Ansammlungen und bewegen sich in die gleiche Richtung. Auch komplexes menschliches Verhalten wie Führung und Koordination in einer Gruppe folgt einfachen Regeln. … weiter

03. Mai 2014 · Kommentare deaktiviert für Lesen wirkt: Psychologen erforschen, wie Lektüre das Verhalten ändern kann · Kategorien: Daten und Fakten · Tags: , ,

buchstapelMitteilung: Uni Kassel

Mit guten, subtilen Geschichten Menschen dazu bringen, weniger Süßes zu essen, auf das Rauchen zu verzichten und überhaupt gesundheitsbewusster zu leben – ein Psychologie-Team der Universität Kassel erforscht die Mechanismen, die Leser dazu bringen, Überzeugungen und Verhalten zum Positiven zu verändern. … weiter

Quelle: Uni Kassel

30. April 2014 · Kommentare deaktiviert für Kinder älterer Väter anfälliger für psychische Krankheiten · Kategorien: Daten und Fakten · Tags:

Mitteilung: Institut Ranke-Heinemann/Australisch-Neuseeländischer Hochschulverbund

Eine Studie der University of Queensland in Australien hat gezeigt, dass Kinder älterer Väter ein höheres Risiko haben, an psychischen Störungen zu erkranken.

Das von John McGrath, Professor am Queensland Brain Institute (QBI) geleitete internationale Forschungsteam bediente sich des dänischen Gesundheitsregisters, um das Alter der Mütter und Väter von 2.894.688 Neugeborenen zu untersuchen. … weiter

Quelle: idw-online.de

28. April 2014 · Kommentare deaktiviert für Der Datenreport zum Berufsbildungsbericht 2014 · Kategorien: Daten und Fakten, Lesezeichen

Das Bundesinstitut für Berufsbildung hat den Datenreport zum Berufsbildungsbericht 2014 herausgegeben. Schwerpunktthema des BIBB-Datenreports ist 2014 "Lernen Erwachsener im europäischen Vergleich".

Inhalt:

  • Informationen und Analysen zur beruflichen Aus- und Weiterbildung
  • Überblick über Programme des Bundes und der Länder zur Förderung der Berufsausbildung
  • Information über internationale Indikatoren und Benchmarks

► zur Downloadseite des Datenreports

 

 

27. März 2014 · Kommentare deaktiviert für Erste umfassende Studie über Bewegung und Sport in der Ganztagsschule · Kategorien: Daten und Fakten · Tags: , ,

balancoireMitteilung: Technische Universität Braunschweig

Das Thema „Ganztagsschule“ ist in Deutschland von hoher bildungspolitischer und schulkultureller Relevanz. In den vergangenen 40 Jahren hat es in diesem Bereichen kaum ein Reformprojekt mit vergleichbarem Veränderungspotential gegeben.

Begleitet wird die Ganztagsschulentwicklung von einer Reihe wissenschaftlicher Untersuchungen. Dazu gehört auch die nun vorgelegte Veröffentlichung „Bewegung und Sport in der Ganztagsschule“ unter der Herausgeberschaft von Prof. Reiner Hildebrandt-Stramann vom Seminar für Sportwissenschaft der Technischen Universität Braunschweig. … weiter

Quelle: TU Braunschweig/idw-online.de