21. Mai 2009 · Kommentare deaktiviert für Wie funktioniert das Gehirn bei einer Panikstörung? · Kategorien: Daten und Fakten · Tags: , , ,

panik.gifDie funktionelle Magnetresonanztomographie (fMRT) erlaubt Einblicke
Bericht: Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V.

Patienten mit einer Panikstörung erleben ohne erkennbaren Auslöser wiederholt Zustände massiver Angst, die oft von Herzrasen, Atemnot und Übelkeit begleitet werden. Tatsächlich werden diese Sinneseindrücke durch Fehlleistungen des Gehirns ausgelöst. Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Psychiatrie untersuchten nun mithilfe der funktionellen Magnetresonanztomographie (fMRT) Hirnregionen, die an der Verarbeitung emotionaler Information beteiligt sind. Im Vergleich zu gesunden Probanden zeigen Patienten mit einer remittierten Panikstörung eine verstärkte Aktivierung des Mandelkerns, einer Hirnregion, die für die Auslösung einer Furchtreaktion die Schlüsselrolle spielt. … weiter

20. Mai 2009 · Kommentare deaktiviert für Gute Taten, die sich lohnen · Kategorien: Daten und Fakten · Tags: , , ,

Bericht: Uni Würzburg

Jugendliche, die sich sozial engagieren, erleben sich stärker als Teil der Gesellschaft und sind häufiger zu politischer Beteiligung bereit. Das zeigt eine neue Vergleichsstudie der Universität Würzburg bei Jugendlichen im Alter von zwölf bis 20 Jahren. … weiter

04. Mai 2009 · Kommentare deaktiviert für Übergewichtige Kinder sind häufiger depressiv · Kategorien: Daten und Fakten · Tags: , , ,

Bericht: PH Schwäbisch Gmünd

Bei krankhaft übergewichtigen Kindern treten begleitende psychische Erkrankungen bis zu dreimal häufiger auf als bei normalgewichtigen. Dies zeigt eine Auswertung der GEK Diagnosedaten von Kindern, die unter starkem Übergewicht leiden. Professor Carl-Walter Kohlmann und Dr. Heike Eschenbeck von der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd fordern deshalb, die psychische Dimension der so genannten Adipositas zukünftig stärker zu berücksichtigen. … weiter

01. April 2009 · Kommentare deaktiviert für Besser lernen auf dem “Schaukelstuhl” · Kategorien: Daten und Fakten · Tags: , , ,

sitzmoebel_schule.gifNeue Kid-Check-Studie: Schüler arbeiten konzentrierter und ausdauernder auf Stühlen
mit beweglichen Sitzflächen und Rückenlehnen

Bericht: Uni des Saarlandes

Schulstühle, die sich stufenlos in der Höhe verstellen lassen und mit beweglicher Sitzfläche und Rückenlehne ausgestattet sind, verbessern die Durchblutung von Körper und Gehirn. Das steigert die Leistungsfähigkeit. Die Schüler arbeiten ausdauernder und konzentrierter. Zu diesem Ergebnis kommt eine wissenschaftliche Studie des interdisziplinären Kid-Check-Projekts an der Universität des Saarlandes sowie der Bundesarbeitsgemeinschaft für Haltungs- und Bewegungsförderung in Wiesbaden. … weiter

28. März 2009 · Kommentare deaktiviert für Kindesmisshandlung gibt es in allen Bevölkerungsgruppen · Kategorien: Daten und Fakten · Tags: ,

family.gifBericht: Universität Leipzig

Kindesmisshandlung ist entgegen landläufiger Meinung kein Problem bestimmter Gruppen der Bevölkerung, allerdings steigt bei allein erziehenden Elternteilen die Gefahr, dass sie ihre Kinder misshandeln. Das ist das Ergebnis einer Studie der Universitätsklinik und Poliklinik für Kinder und Jugendliche am Kinderzentrum der Universität Leipzig. … weiter

12. März 2009 · Kommentare deaktiviert für Deutliche Risikomerkmale bei allen Amokläufern · Kategorien: Daten und Fakten · Tags: , , , ,

Studie zu Amok und schweren Gewalttaten an deutschen Schulen
Bericht: Uni Darmstadt

Eine aktuelle Studie der Technischen Universität Darmstadt zu Amokläufen und schweren Gewalttaten an Schulen kommt zu dem Ergebnis, dass "in allen Fällen deutliche Risikomerkmale im Verhalten und in der Kommunikation der Täter im Vorfeld der Tat identifiziert werden konnten", so Dr. Jens Hoffmann, der Leiter der Studie. … weiter

24. Februar 2009 · Kommentare deaktiviert für Fehlender Blickkontakt bei Kleinkindern kann auf autistische Störung hindeuten · Kategorien: Daten und Fakten · Tags: ,

Bericht: DGKJP

Zeigt ein Kleinkind dauerhaft kein Interesse an anderen Menschen, indem es beispielsweise lächelt, Blickkontakt aufnimmt oder Verhaltensweisen nachahmt, so können dies möglicherweise Anzeichen für einen frühkindlichen Autismus sein. … weiter

15. Februar 2009 · Kommentare deaktiviert für Autismus · Kategorien: Daten und Fakten · Tags: , , , , ,

Logo Steckbrief.gifSteckbrief V
von Ruth Schlosser

Teil V unserer Steckbrief-Reihe befasst sich mit Autismus – laut WHO (Weltgesundheitsorganisation) eine tiefgreifende Entwicklungsstörung, die sich bereits bis zum dritten Lebensjahr zeigt. Die Auswege-Autorin Ruth Schlosser hat in Kurzfassung wichtige Symptome zusammengetragen und macht Vorschläge, was in der Schule im Umgang mit Autisten zu beachten ist. … weiter

09. Februar 2009 · Kommentare deaktiviert für Streikinfo! · Kategorien: Daten und Fakten · Tags: , , , ,

GEW_Streik08_M.jpgvon Max Hufnagel

Angesichts der Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst 2009 hat der Auswege-Autor Max Hufnagel eine Kurzzusammenfassung zum Thema “Streik” geschrieben. “Unter Streik versteht man die gemeinsame, geplante, vorübergehende, volle oder teilweise Vorenthaltung der arbeitsvertraglichen Leistung des Arbeitnehmers gegenüber dem Arbeitgeber. Er ist nur dann rechtmäßig, …” … weiter

©Foto: Karin Just – GEW-Streik 2008, München


logo-text-file Weitere Texte und Unterrichtsmaterialien zum Thema “Streik”

28. Januar 2009 · Kommentare deaktiviert für Feststellung einer Dyskalkulie · Kategorien: Daten und Fakten · Tags: , , , , , , ,

Logo Steckbrief.gifSteckbrief IV
von Ruth Schlosser

Teil IV unserer Steckbrief-Reihe befasst sich mit der Dyskalkulie (Arithmathenie/Rechenschwäche). Darunter versteht man eine spezielle Teilleistungsschwäche. Die Auswege-Autorin Ruth Schlosser hat in Kurzfassung wichtige Symptome zusammengetragen, die einer Lehrkraft Hinweise geben und Anhaltspunkte für eine erste Diagnose liefern können. … weiter