23. Juni 2014 · Kommentare deaktiviert für „Religionen ordnen die Frau dem Mann unter“ · Kategorien: Lebens- und Kulturwege, Lesezeichen · Tags: , ,

Stollberg-Rilinger_Als_Mann_und_Frau_schuf_er_sieHistorikerin Barbara Stollberg-Rilinger gibt Buch über umstrittene Geschlechterfragen heraus – Burka-Verbote, Frauen in der Kirche, Sexualnormen, Feminismus im Judentum

Mitteilung: Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

Die monotheistischen Weltreligionen haben in der Vergangenheit Frauen traditionell den Männern untergeordnet. Historikerin Prof. Dr. Barbara Stollberg-Rilinger vom Exzellenzcluster „Religion und Politik“ der Uni Münster erläutert, „das geht auf die patriarchalischen Gesellschaften zurück, in denen Judentum, Christentum und Islam entstanden sind und die sich in Torah, Bibel und Koran niedergeschlagen haben.“ Die Wissenschaftlerin hat unter dem Titel „Als Mann und Frau schuf er sie“ ein Buch zum Verhältnis von Religion und Geschlecht herausgegeben. … weiter

Quelle: Uni Münster/idw-onlne.de

21. Juni 2014 · Kommentare deaktiviert für DJI Impulse 2/2014: Neue Wege gehen. Wie der Schutz von Kindern und Jugendlichen verbessert werden kann · Kategorien: Lesezeichen · Tags: , , , , ,

Das neue Impulse-Heft (2. Quartal 2014) des Deutschen Jugendinstituts ist erschienen.

Thema:

Neue Wege gehen: Wie der Schutz von KIndern und Jugendlichen verbessert werden kann

Weiterlesen »

20. Juni 2014 · Kommentare deaktiviert für Kleinstädte in ländlichen Regionen: Welche Potenziale hat die Peripherie? · Kategorien: Lesezeichen, Peripherie · Tags: ,

Mitteilung: Leibniz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung (IRS)

Kleinstädte und periphere Regionen – dies weckt Assoziationen einer doppelten Bedeutungslosigkeit: die geringe Größe der Städte erschwert eine überregionale Bekanntheit, die periphere Lage abseits der großen Städte und Ballungsräume schränkt die Entwicklungschancen stark ein.

Ein Blick in die Statistiken bestätigt, dass Kleinstädte in peripheren Regionen besonders stark von den Problemen des demografischen Wandels und der wirtschaftlichen Strukturschwäche betroffen sind. Ein positiver Blick nach vorne fällt da schwer. In einem Themenheft des Institutsmagazins „IRS aktuell“ zeigen Forscher aber, dass Potenziale vorhanden sind und genutzt werden können. … weiter

Quelle: IRS/idw-online.de

28. Mai 2014 · Kommentare deaktiviert für “Druck in der Schule” – das Maiheft 2014 der Zeitschrift “Humane Schule” ist erschienen · Kategorien: Lesezeichen

Die neue Ausgabe (Mai 2014) der Zeitschrift "Humane Schule" ist erscheinen.

Kosten: 5 € zzgl. 1,60 € Versand

Inhalt:
Download des Inhaltsverzeichnisses

Bestellmöglichkeit:
Aktion Humane Schule e.V.
Rathausplatz 8
53859 Niederkassel
Tel.: 02208 / 90 96 89
Fax: 02208 / 90 99 43
ahs [klammeraffe] aktion-humane-schule.de

16. Mai 2014 · Kommentare deaktiviert für Ein Übergang im Stufenverfahren ist empfehlenswert · Kategorien: Lesezeichen · Tags: , , ,

Mitteilung: Uni Siegen

Schulische Transitionen wie der Übergang vom Kindergarten zur Grundschule, der Wechsel von der Primarschule in die Sekundarstufe I und insbesondere auch die Rückschulung von einer Förderschule an eine allgemeinbildende Schule gehören nach dem aktuellen Stand der Forschung zu den tiefgreifendsten Einschnitten im Leben eines jungen Menschen.

Ist der Verlauf günstig, können solche Übergangsphasen die kindliche Entwicklung stimulieren und einen positiven Effekt auf das Selbstkonzept und die Leistungsbereitschaft haben. Bei ungünstigem Verlauf, so zeigen empirische Studien, können Übergänge zu Anpassungsschwierigkeiten im sozial-emotionalen Bereich bis hin zur Schulverweigerung führen. … weiter

Quelle: Uni Siegen/idw-online.de

04. Mai 2014 · Kommentare deaktiviert für DJI Impulse 1/2014: (Über)Leben. Die Probleme junger Flüchtlinge in Deutschland · Kategorien: Lesezeichen · Tags:

Das neue Impulse-Heft (1. Quartal 2014) des Deutschen Jugendinstituts ist erschienen:

Thema:

(Über)Leben. Die Probleme junger Flüchtlinge in Deutschland

Deutschland ist ein Einwanderungsland. Wie viele – vor allem junge – Flüchtlinge jedes Jahr einreisen, wie sie leben und mit welchen Problemen sie zu kämpfen haben, ist dennoch kaum erforscht. In Ausgabe 105 der „DJI Impulse“ schreiben Forscherinnen und Forscher unter anderem über die deutsche Asylpolitik, den Kinderschutz und den Stellenwert der Menschenrechte sowie über die Herausforderungen der Kinder- und Jugendhilfe im Umgang mit jungen Flüchtlingen. In einem Interview fordert zudem Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth ein Ende der deutschen „Abschottungspolitik“.

Auszug aus dem Inhaltsverzeichnis:

  • Dietrich Thränhardt: Wahrnehmung und Wirklichkeit in der deutschen Einwanderungsgesellschaft
  • Jürgen Soyer: Kinder zweiter Klasse: Junge Flüchtlinge in Bayern
  • Heinz Kindler: Flüchtlingskinder, Jugendhilfe und Kinderschutz
  • Christian Peucker und Mike Seckinger: Flüchtlingskinder: eine vergessene Zielgruppe der Kinder- und Jugendhilfe
  • Caroline Schmitt und Hans Günter Homfeldt: Flüchtlingskinder besser verstehen: Die »Transnationale Biografiearbeit«
  • Interview mit Claudia Roth: »Deutschland muss seine Blockadehaltung aufgeben«
  • Silke Bachert: Die Sprache ist der Schlüssel
  • Kommentar von Norbert Struck: Die abgeschottete Einwanderungsgesellschaft
  • Susanne Johansson: Forschungsstand: Begleitete Flüchtlingskinder in Deutschland
  • Interview mit Jochen Nossek: »Noten erzeugen mehr Frust als Lust«

Download DJI-Impulse Heft 1/2014

 

28. April 2014 · Kommentare deaktiviert für Der Datenreport zum Berufsbildungsbericht 2014 · Kategorien: Daten und Fakten, Lesezeichen

Das Bundesinstitut für Berufsbildung hat den Datenreport zum Berufsbildungsbericht 2014 herausgegeben. Schwerpunktthema des BIBB-Datenreports ist 2014 "Lernen Erwachsener im europäischen Vergleich".

Inhalt:

  • Informationen und Analysen zur beruflichen Aus- und Weiterbildung
  • Überblick über Programme des Bundes und der Länder zur Förderung der Berufsausbildung
  • Information über internationale Indikatoren und Benchmarks

► zur Downloadseite des Datenreports

 

 

19. März 2014 · Kommentare deaktiviert für Mobbing am Arbeitsplatz Schule · Kategorien: Lesezeichen · Tags:

Mitteilung: Universität Koblenz-Landau

Die Schule ist der Arbeitsplatz von Lehrkräften, Schulleitung und Schüler. Sie ist zugleich ein Ort, wo verschiedene gesellschaftliche Kräfte und Positionen aufeinandertreffen. Dabei ist die Schule nicht nur Hort von Freude und Wohlbehagen. Auch Mobbing ist dort ein Thema.

Dieser Sachverhalt könne aber weder aus individueller noch aus gesellschaftlicher Sicht akzeptiert werden, meint Professor Dr. Reinhold S. Jäger vom Zentrum für empirische pädagogische Forschung (zepf) der Universität Koblenz-Landau. Er ist Herausgeber des gerade erschienenen Buchs „Mobbing am Arbeitsplatz Schule –frühzeitig erkennen, analysieren und Lösungsansätze finden“. … weiter

Quelle: Uni Koblenz-Landau/idw-online.de

06. März 2014 · Kommentare deaktiviert für Verantwortlich Handeln: Praxis der Sozialen Arbeit mit rechtsextrem orientierten und gefährdeten Jugendlichen · Kategorien: Lesezeichen · Tags: ,

verantwortlich_handelnMitteilung: Hochschule Esslingen

Wie können Rechtsextremismus und menschenverachtende Haltungen wirksam bearbeitet und unterbunden werden? Die Autorinnen und Autoren stellen erfolgversprechende Praxisansätze der Sozialen Arbeit für den Umgang mit rechtsex trem orientierten und gefährdeten Jugendlichen vor. Sie zeigen daneben konkrete Möglichkeiten der Prävention und Intervention für Kommunen, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer und weitere Akteure auf.

Weiterlesen »

20. Februar 2014 · Kommentare deaktiviert für Über „Soziale Erschöpfung“ · Kategorien: Lesezeichen

Publikation beim Beltz Juventa Verlag erschienen

Mitteilung: Fachhochschule Erfurt

Prof. Dr. Ronald Lutz von der Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften der Fachhochschule Erfurt hat ein neues Buch mit dem Titel „Soziale Erschöpfung. Kulturelle Kontexte sozialer Ungleichheit“ veröffentlicht, das in der Reihe Edition Soziologie des Beltz Juventa Verlags erschienen ist. … weiter