28. Oktober 2014 · Kommentare deaktiviert für Mobbing am Arbeitsplatz · Kategorien: mens sana in corpore sano, Standpunkte und Kommentare · Tags:

Raimund Samson, Künstler, arbeitsloser (Diplom-)Pädagoge und Gewerkschaftsmitglied – durch MOBBING wieder arbeitslos geworden – hat uns die Links von zwei selbst gedrehten Video-Filmen geschickt.

Er schreibt:

Es ist für mich wichtig, ÖFFENTLICH mit diesem Thema umzugehen. Aus diesem Grund drehte ich das Video "Mobbing – EMOTIONEN". Dem Ernst der Situation zum Trotz war ich bemüht, HUMOR in den Film einfließen zu lassen – damit das Ansehen erträglich wird.

Wir dokumentieren:

Mobbing 1: EMOTIONEN

Originallink, falls das Videofenster nicht angezeigt wird:

https://www.youtube.com/watch?v=O1f5PDMXhMg


Mobbing 2: GEGENSTRATEGIEN

Originallink, falls das Videofenster nicht angezeigt wird:

https://www.youtube.com/watch?v=3SINGUZlMw4

07. Oktober 2014 · Kommentare deaktiviert für Schwache Schüler richtig fördern · Kategorien: Standpunkte und Kommentare · Tags: , , , , ,

Ein Kommentar zum deutschen Schulsystem

von Julia Jäkel

In Kindergarten und Grundschule werden die Weichen für den späteren Schulerfolg gestellt. Doch woher wissen wir, welche Förderung die richtige ist?

Viele Politiker halten gerne an althergebrachten Traditionen fest; oder sie beschließen Bildungsreformen, ohne deren Umsetzung in der Praxis zu prüfen. Wie sinnvoll war zum Beispiel die Umstellung der Gymnasialzeit von neun auf acht Jahre? Warum halten wir an einem Schulsystem fest, das Kinder schon jung nach Begabung sortiert? Und wie schaffen es die Briten, die überwiegende Mehrheit aller Kinder mit Lernbehinderungen erfolgreich in Regelschulen zu integrieren? … weiter

30. September 2014 · Kommentare deaktiviert für Krieg liegt in der Luft. Zur sozialpsychologischen Funktion des Feindes · Kategorien: Standpunkte und Kommentare · Tags: , , , , ,

Sozialpsychologische Anmerkungen von Götz Eisenberg

Klassengespaltene und krisengeschüttelte Gesellschaften bedürfen eines äußeren Feindes, um sich zu einen und ein großes Wir über den inneren Zerreißungen entstehen zu lassen. „Wer keinen Feind mehr hat, begegnet ihm im Spiegel“, hat Heiner Müller lakonisch bemerkt. Und wer will das schon?

Nach dem Untergang des Ostblocks war die Position des Feindes vakant. Spätestens seit dem 11. September 2001 hat diese Funktion „der islamistische Terror“ übernommen. … weiter


logo-text-file 

  … und hier geht es zu den anderen Texten von Götz Eisenberg im Magazin Auswege

19. September 2014 · Kommentare deaktiviert für Entwurf des Bafög-Änderungsgesetzes verabschiedet · Kategorien: Paragraphenreiter, Standpunkte und Kommentare · Tags:

"Schüler und Studierende, die eine Ausbildungsförderung nach dem Bundesausbildungs­förderungs­gesetz (BAföG) bekommen, sollen ab Herbst 2016 sieben Prozent mehr Geld erhalten. Der Kreis der Empfänger wird erweitert."

► Erklärungen zum Bafög, Infos zum Bildungskredit, zur Antragsstellung, Begabtenförderung, Rechtsgrundlagen und Merkblätter


Logo fzs.gif

Stellungnahme des fzs (freier zusammenschluss von studentInnenschaften) zum neuen Bafög-Entwurf v. 20.8.2014 und anschließend der Bafög-Rechner von Studis Online:

Weiterlesen »

20. Juli 2014 · Kommentare deaktiviert für … auf der Suche nach meinen Herzensangelegenheiten 2 · Kategorien: Standpunkte und Kommentare · Tags: ,

Eine Lehrkraft erlebt nach vielen Jahren der aktiven und engagierten Arbeit das Aus. Burnout. Mit 58. 3 Wochen vor den Sommerferien im Jahr 2013.

In zwei Briefen an das Kollegium seiner Schule und an Freunde und Bekannte lässt uns unser Kollege teilhaben an seinem Blick auf die Hintergründe seines „Ausfalles“ und auf seine Schlussfolgerungen. Beide Briefe geben Persönliches preis, deswegen möchte der Autor anonym bleiben. Teil 2: Konsequenzen!

Liebe KollegInnen, 

meine Auszeit konfrontierte mich mit meinen zentralen Lebensthemen. Ich habe in den vergangenen Monaten Zeit gefunden und Unterstützung bekommen, mich in meinem Lebenslauf neu zu orientieren. Dafür bin ich dankbar. … weiter

Download des ersten Teiles

14. Juli 2014 · Kommentare deaktiviert für Was haben wir erreicht? Was tut die GEW? · Kategorien: Essenzen aus Pädagogik & Psychologie, Standpunkte und Kommentare · Tags: , , , ,

Logo_GEWEine Auflistung von Hasso Rosenthal

gsf – Auswege-Autor Hasso Rosenthal hat alles an Wissen, Erfahrungen und Erfolgen von, über und mit der GEW notiert. Da kommt ein beachtliches Stück Gewerkschaftsarbeit zum Vorschein, was wir GEWlerInnen jahraus jahrein leisten und geleistet haben.

Es lohnt sich, die Liste durchzulesen und sich dabei die Frage zu stellen: Was wäre, wenn die GEW nicht für diese Leistungen gekämpft hätte? … weiter

11. Juni 2014 · Kommentare deaktiviert für Mathe, Deutsch, Konsum · Kategorien: Standpunkte und Kommentare · Tags: ,

vzbv, KMK und VSMK machen sich für Verbraucherbildung in Schulen stark

Mitteilung: Kultusministerkonferenz

Verbraucherbildung gehört verbindlich bundesweit auf den Lehrplan. Die Präsidentin der Kultusministerkonferenz (KMK) sowie die Vorsitzenden der Verbraucherschutzministerkonferenz (VSMK) und des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) haben sich für eine Verankerung der Verbraucherbildung in der Schule ausgesprochen. Konsum­entscheidungen könnten gravierende Folgen haben und müssten daher im Unterricht angemessen thematisiert werden. … weiter

Quelle: www.kmk.org

11. Juni 2014 · Kommentare deaktiviert für GEW: „Stoppt Kinderarbeit – Bildung für alle“ · Kategorien: Standpunkte und Kommentare · Tags:

GEWBildungsgewerkschaft zum „Welttag gegen Kinderarbeit“

Mitteilung: GEW Hauptvorstand

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) fordert, Kinderarbeit weltweit zu stoppen und allen Kindern und Jugendlichen ein gutes, gebührenfreies Bildungsangebot zu machen. „Die Ausbeutung von Kindern durch Arbeit im 21. Jahrhundert ist ein Skandal“, sagte GEW-Vorsitzende Marlis Tepe am Mittwoch mit Blick auf den morgigen „Welttag gegen Kinderarbeit“. … weiter

07. Juni 2014 · Kommentare deaktiviert für … auf der Suche nach meinen Herzensangelegenheiten 1 · Kategorien: Standpunkte und Kommentare · Tags: , ,

Eine Lehrkraft erlebt nach vielen Jahren der aktiven und engagierten Arbeit das Aus. Burnout. Mit 58. 3 Wochen vor den Sommerferien im Jahr 2013.

In zwei Briefen an das Kollegium seiner Schule und an Freunde und Bekannte lässt uns unser Kollege teilhaben an seinem Blick auf die Hintergründe seines „Ausfalles“ und auf seine Schlussfolgerungen. Beide Briefe geben Persönliches preis, deswegen möchte der Autor anonym bleiben. Wir beginnen mit dem 1. Brief:

Liebe KollegInnen,

seit drei Wochen bin ich nun „draußen“. Eigentlich müsste ich sagen, ich habe nun Zeit, in mir drinnen zu sein und zu schauen, wohin meine Reise geht. … weiter


zum 2. Teil: … auf der Suche nach meinen Herzensangelegenheiten

29. Mai 2014 · Kommentare deaktiviert für Die Konsequenz der fehlenden politischen Jugend · Kategorien: Standpunkte und Kommentare · Tags: , , , ,

Nachfolger_gesuchtBei der Mehrheit herrscht „Schweigen im Walde“

von Hasso Rosenthal

In der Bundesrepublik hat in den letzten Jahrzehnten eine politisch engagierte Generation die Gesellschaft gestaltet, geleitet und durchdacht. In Verbänden, Gewerkschaften und Parteien, Medien und Verlagen kommen die Bürger der 68er Generation in die Jahre. Und treten ab. Nachfolger sind wenige in Sicht. Die Gesellschaft, der Staat erlebt einen Umbruch, der die Demokratie schlussendlich gefährden kann. Das Problem ist der fehlende Generationswechsel. Aber warum fehlt er? … weiter


logo-text-file 

  ► Alle bisher in AUSWEGE von Hasso Rosenthal erschienenen Aufsätze