ig-metall_jugend_logoDie IG Metall Jugend schreibt:

Unsere Checklisten helfen dabei, sich in jeder Situation einen ersten Überblick zu verschaffen, die ersten Schritte zu planen und weitere Informationen zu finden. Hier finden Sie alle Checklisten zu Themen der IG Metall Jugend im Überblick.

zu den Checklisten

Und das sind die Themen, die in den Checklisten bisher behandelt wurden:

  • Nach der Ausbildung: das ist jetzt wichtig
  • Checkliste für Azubis
  • Checkliste: E-Mail-Verkehr
  • Ratgeber Bildung: Ausbildung
  • Checkliste: Übernahme
  • Nicht übernommen?
  • Checkliste: Fortbildung
  • Checkliste: Studium ohne Abitur
  • Checkliste: Zweiter Bildungsweg
  • Bewerbung: So geht’s
  • Checkliste Ausbildungsqualität
  • Checkliste Betriebspraktikum
  • Freistellung für Nicht-JAVis

Liebe KollegInnen, wir empfehlen, die Checklisten an eure SchülerInnen und betreute Jugendliche weiterzugeben. Es ist eine optimale Gelegenheit, in den Schulen auf die Gewerkschaften aufmerksam zu machen.

zu den Checklisten

28. März 2015 · Kommentare deaktiviert für Das Freihandelsabkommen TTIP im Unterricht · Kategorien: AL-Wirtschaft-Technik, G-So-Ek, Werkzeuge für den Unterricht · Tags: , , ,

GEW-Logo_2015_55Auf der Seite der GEW kann man neues Unterrichtsmaterial zu TTIP herunterladen:

Das Freihandelsabkommen TTIP zwischen der EU und den USA ist umstritten. Befürworter argumentieren, TTIP schaffe neue Jobs, und Verbraucher profitierten von günstigeren Preisen. Gegner befürchten, dass Arbeitnehmerrechte und Verbraucherschutz auf der Strecke blieben. Das GEW-Unterrichtsmaterial beleuchtet die Argumente ausführlicher, gibt einen historischen Überblick des Freihandels und erklärt, was es mit den umstrittenen Schiedsverfahren auf sich hat.
Quelle: http://www.gew.de/Das_Freihandelsabkommen_TTIP_im_Unterricht.html

Download des GEW-Unterrichtsmaterials zum Handelsabkommen TTIP

Eine Unterrichtseinheit zum Thema Gewerkschaften und Mitbestimmung“

von Hasso Rosenthal

Gegen den Trend, gewerkschaftspolitische Themen weniger im Unterricht zu behandeln, habe ich in Absprache mit Vertretern der IG-Metall und des DGB vor Ort (im Bereich der GEW Rheiderland) eine Unterrichtseinheit für das Wirtschaftsthema "Gewerkschaften und Mitbestimmung im Unterricht" geschrieben. Die niedersächsischen Bezüge lassen sich bruchlos auch auf andere Bundesländer übertragen. … weiter

(gsf) terre des hommes fragt:

Etwa 120.000 Mädchen und junge Frauen arbeiten unter katastrophalen Bedingungen in indischen Textilfabriken. Die von ihnen produzierte Kleidung landet auch in unseren Läden. Wieso eigentlich kaufen wir diese Ware noch?

und von terre des hommes befragte Passanten in Berlin versuchen, sich eine Antwort zusammenzubasteln:

Weiterlesen »

11. Februar 2014 · Kommentare deaktiviert für SEPA: Änderungen für Verbraucher · Kategorien: Arbeit und Moneten · Tags: ,

Wichtige Info für Lehrkräfte in Arbeits- und Wirtschaftslehre:


Ab 1. Februar entfällt BIC

Mitteilung: Verbraucherzentrale Bundesverband

Am 1. Februar, sollte ursprünglich der neue EU-Zahlungsverkehr SEPA starten. Die endgültige Umstellung wurde kürzlich zwar verschoben, Vereinfachungen für Verbraucherinnen und Verbraucher gibt es aber schon jetzt.

Für Zahlungen im Inland genügt künftig die IBAN, die internationale Kontonummer, die im Wesentlichen die alte Bankleitzahl und Kontonummer enthält. Die Angabe des BIC, der internationalen Bankleitzahl, entfällt. Im Zuge der Umstellung warnt der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) vor Betrügern. … weiter

Quelle: www.vzbv.de

 

16. September 2013 · Kommentare deaktiviert für Bewerbungstraining von planet-beruf.de · Kategorien: AL-Wirtschaft-Technik, Werkzeuge für den Unterricht · Tags: , ,

Mitteilung: Bundesagentur für Arbeit
 
Modern und noch übersichtlicher präsentiert sich auf planet-beruf.de das neu gestaltete Bewerbungstraining. Die multimediale Anwendung der Bundesagentur für Arbeit ist damit ein kompetenter und idealer Begleiter für Jugendliche im Bewerbungsprozess.
 
Eine noch einfachere Orientierung im Programm ermöglicht das neue Layout: Von der Startseite in moderner Kacheloptik surfen die User bequem in den gewünschten Anwendungsbereich. Innerhalb der einzelnen Rubriken kann man über Pfeile durch die komplette Anwendung navigieren.

Weiterlesen »

25. Mai 2013 · Kommentare deaktiviert für Was machst du? Wie Menschen weltweit arbeiten · Kategorien: Lesezeichen, Materialsammlungen, Werkzeuge für den Unterricht · Tags: , , , ,

(gsf) … so ist das Heft II/2013 der Vierteljahreszeitschrift “Kulturaustausch” betitelt. In der Ankündigung heißt es:

Die Zeit, die wir mit Arbeit verbringen, macht einen großen Teil unserer Lebenszeit aus. Arbeit ernährt, strukturiert den Tag und gibt dem Leben einen Sinn.
Wie organisieren Menschen in unterschiedlichen Kulturen ihren Arbeitsalltag? Welche Rolle spielen globale Märkte und digitale Technologien? Und warum können immer weniger Menschen gut von dem leben, was sie durch Arbeit verdienen?

Weiterlesen »

22. Mai 2013 · Kommentare deaktiviert für “Blut-Textilien” oder: Ein Lehrstück über den ganz normalen globalen Kapitalismus · Kategorien: AL-Wirtschaft-Technik, Peripherie · Tags: , , , , , , , ,

Logo Gegenrede.gifGegenRede 28 von Freerk Huisken

"Blut-Klamotten" oder "Blut-Textilien" werden sie genannt, die Shirts, Jeans, Blusen etc. der Textilfabriken aus Bangladesh und umliegenden Ländern. Und zwar nicht etwa von linken Miesmachern unserer Wirtschaftsordnung, von Kapitalismuskritikern und kommunistischen Globalisierungsgegnern, sondern von seriösen Tageszeitungen wie z.B. der SZ, in der man über diese Textilproduktion Folgendes erfährt … weiter

bleistift

 

Alle GegenReden von Freerk Huisken

unterrichtstipp Dieser Text lässt sich auch gut mit dem Auswege-Unterrichtsmaterial »Puma-Vorstand über Sozialstandards: „Unsere Preise würden deutlich steigen“« (taz-Text inkl. ausgewählten Unterrichts- und Bearbeitungshinweisen) kombinieren.

25. September 2012 · Kommentare deaktiviert für Sehnsucht nach Wahrheit · Kategorien: Lesezeichen · Tags: , , , , , , ,

Schüler befragen ihre Region und begreifen die Welt – eine Rezension des gleichnamigen Buches und der Bericht über ein Projekt

von Günther Schmidt-Falck

Schon der Untertitel des Buches verrät, dass es sich um ein Werk aus dem pädagogischen Umfeld handelt. Unzählige SchülerInnen aus dem Gymnasium Alfeld in Niedersachsen und ihre Lehrerin Maria Bauermeister haben in jahrelanger Kleinarbeit im Rahmen des Projektunterrichts Einzelpersonen aus ihrem direkten und indirekten Lebensumfeld befragt.

Los ging es am 21. Mai 2010, als sich eine Schülergruppe am Gymnasium Alfeld im Rahmen einer SV-Sitzung traf, um über die Umrisse eines neuen Projektes Geld & Leben“ zu sprechen. Anlass war der Angriff auf den Euro durch die globale Börsenspekulation. … weiter

 

 

07. Juli 2012 · Kommentare deaktiviert für Bedingungsloses Grundeinkommen – BGE · Kategorien: Arbeit und Moneten, G-So-Ek, Werkzeuge für den Unterricht · Tags: , ,

Der Begriff "Bedingloses Grundeinkommen" (BGE) begegnet einem immer häufiger. Gerade Lehrkräfte werden immer wieder gefragt, was sich dahinter verbirgt.

Die Sozialpiraten haben nette Flyer im Angebot, mit dessen Hilfe man sich grundlegend informieren kann.

Download Flyer Grundeinkommen zum 1. Mai

Flyer zum Grundeinkommen und zum Modell Sozialstaat 3.0

Kaperbrief Grundeinkommen