21. August 2018 · Kommentare deaktiviert für Die Sammlungsbewegung “aufstehen” · Kategorien: Termine und Aktionen · Tags:

Am 4. August 2018 ist die Sammlungsbewegung mit der Webseite www.aufstehen.de online gegangen. Der offizielle Start von aufstehen soll am 4. September stattfinden.

Trotz aller Unkenrufe und Dogmatismen diverser Parteien und freischwebender Geister haben sich bisher über 85000 Menschen bei aufstehen eingetragen und ihr Interesse bekundet.

Unter dem Link https://www.aufstehen.de/category/texte/ haben verschiedene AutorInnen in unterschiedlichen Zeitungen und Magazinen ihre Standpunkte zur Sammlungsbewegung kundgetan.

Noch vor dem 4.9. läuft jetzt eine Aktion an, um potentielle aktive MitstreiterInnen zu finden. Die Sammlungsbewegung soll in Städten und Dörfern verankert werden. Steve Hudson, einer der Mitstreiter von Sarah Wagenknecht bei aufstehen und SPD-Mitglied, erklärt in einem kurzen Filmchen, den Stand der Dinge:

Originallink bei Youtube: www.youtube.com/watch?v=Kks4AjXu_nc

Hier gibt es weitere Informationen:

www.aufstehen.de

Mitmachen bei #aufstehen

16. August 2018 · Kommentare deaktiviert für „Jedes Kind muss lesen lernen!“ PEN-Zentrum Deutschland unterstützt „Hamburger Erklärung“ · Kategorien: Kultur- und Lebenswege, Termine und Aktionen · Tags: ,

Mitteilung: PEN-Zentrum Deutschland e.V.

Das PEN-Zentrum Deutschland unterstützt mit Nachdruck die „Hamburger Erklärung“, mit der sich eine Gruppe von Hamburger Persönlichkeiten aus Bildung, Kultur, Wissenschaft und Gesellschaft an die Bundesministerin für Bildung und Forschung, die Kultusministerkonferenz sowie die für Bildungspolitik zuständigen Akteure in den Bundesländern wendet. Dass knapp ein Fünftel der Zehnjährigen in Deutschland nicht so lesen kann, dass der Text zugleich auch verstanden wird, und dass Deutschland im internationalen Vergleich seit 2001 von ehemals Platz 5 auf Platz 21 aller beteiligten Länder abgerutscht ist und somit unter dem EU- wie auch dem OECD-Durchschnitt liegt, ist ein Skandal, der nicht länger hingenommen werden kann. Weiterlesen »

03. Juli 2018 · Kommentare deaktiviert für “JEFTA: Unser Wasser im Ausverkauf” · Kategorien: Termine und Aktionen · Tags:

Unter dieser Überschrift hat “campact” hat eine Unterschriften-Kampagne gestartet. Es geht um unser Wasser:

Konzerne greifen nach unserem Wasser! Mit dem Handelsabkommen zwischen EU und Japan droht sein Ausverkauf. Die Gefahr: höhere Preise, schlechtere Qualität. Deutschland darf dem nicht zustimmen, und die SPD kann das durchsetzen. Keine Geschäfte mit unserem Leitungswasser – sehen Sie auch so? Dann unterzeichnen Sie unseren Eil-Appell. (Quelle: https://www.campact.de/)

weitere Informationen 

02. Juli 2018 · Kommentare deaktiviert für GeschmacksSache – eine Ausstellung der Kunstdidaktik · Kategorien: Termine und Aktionen

Ausstellung im Zentrum für Lehrerbildung der TU Chemnitz zeigt ab 11. Juli 2018 studentische Arbeiten zur Auseinandersetzung mit Malerei, plastischem Gestalten und Fotografie

Mitteilung: TU Chemnitz

Ab Mitte Juli präsentiert das Zentrum für Lehrerbildung der Technischen Universität Chemnitz die Ergebnisse der künstlerisch-praktischen Arbeiten von 49 Studierenden des Lehramts an Grundschulen in der Kunstdidaktik. Die Arbeiten aus drei Jahrgängen umfassen gestalterische Techniken der Malerei und der Fotografie sowie Arbeitsproben des körperhaft-räumlichen Gestaltens. Weiterlesen »

23. Juni 2018 · Kommentare deaktiviert für Aufruf: Solidarität statt Heimat · Kategorien: Standpunkte und Kommentare, Termine und Aktionen · Tags: , ,

Das “Institut Solidarische Moderne” schrieb:

In den aktuellen Debatten um Migration und Asyl beobachten wir eine zunehmende Polarisierung von rechts. Dem möchten wir etwas entgegensetzen. Wir fordern, Rassismus und Entrechtung klar beim Namen zu nennen und eine solidarische und humanitäre Position zu verteidigen.  

Zusammen mit medico international und kritnet – Netzwerk für kritische Migrations- und Grenzregimeforschung – haben wir einen Aufruf gegen Rassismus in der öffentlichen Debatte und in der politischen Diskussion über Migration und Asyl verfasst. Zahlreiche Personen unterstützen den Aufruf bereits. Der Erziehungswissenschaftler und Publizist Micha Brumlik, die Sozialwissenschaftlerin Naika Foroutan, die Intendantin des Hamburger Theaters Kampnagel Amelie Deufhard, der Autor Georg Diez und viele weitere Wissenschaftler*innen, Kulturschaffende und andere haben den Aufruf als Erstunterzeichner*innen unterschrieben. (Quelle: http://www.solidarische-moderne.de/de/article/526.solidaritaet-statt-heimat.html )

 Hier geht es zum Aufruf mit weiteren Informationen und mit der Möglichkeit zum Unterzeichnen

18. Juni 2018 · Kommentare deaktiviert für Besetzer*innen übermitteln Forderungen an TU-Berlin · Kategorien: Arbeit und Moneten, Termine und Aktionen

Mitteilung: freier zusammenschluss von student*innenschaften (fzs) e.V.

Die studentischen Besetzer*innen des Audimax der TU Berlin haben TU-Präsident Christian Thomsen ihre Forderungen übermittelt. Sie bieten an, nach einer Einigung innerhalb von 24 Stunden das Audimax zu verlassen. Jetzt ist es am Präsidium der TU Berlin, eine schnelle Lösung für Studierende und Beschäftigte herbeizuführen. Weiterlesen »

14. Juni 2018 · Kommentare deaktiviert für Besetzung des Audimax der TU Berlin · Kategorien: Termine und Aktionen

Mitteilung: freier zusammenschluss von student*innenschaften (fzs) e.V.

Das Lohndumping der Hochschulen wird auf dem Rücken der Studierenden ausgetragen. „Unter diesen Bedingungen ist keine gute und nachhaltige Bildung möglich. Für eine Lösung des Problems ist die Beendigung der prekären Beschäftigungsverhältnisse notwendig. Dies kann nur durch den Abschluss eines neuen Tarifvertrags mit Ankopplung an den TV-L geschehen“, sagt Lena Schwarz der Alice-Salomon-Hochschule dazu. Weiterlesen »

29. Mai 2018 · Kommentare deaktiviert für “Wir geben keine Ruhe – Gemeinsam gegen Rassismus!” · Kategorien: Termine und Aktionen · Tags: , ,

Eine Aktion von PRO ASYL, unterstützt von den Toten Hosen

Anschläge auf geplante und bewohnte Flüchtlingsunterkünfte, Gewalttaten gegen Schutzsuchende, rassistische Hetze im Internet und auf der Straße: Das ist Alltag in Deutschland. Und dieser Terror geht nicht nur von einer kleinen radikalisierten Minderheit aus. Etablierte Politiker*innen zündeln mit, wenn sie rassistische Ressentiments der Bevölkerung als »Sorgen und Ängste« verharmlosen, wenn sie selbst Stimmung gegen Flüchtlinge machen und so tun, als ließen sich rassistische Aggressionen gegen Flüchtlinge durch flüchtlingsfeindliche Politik befrieden. (Quelle: https://www.proasyl.de/thema/rassismus/#topic-content)

Hier gibt es weitere Infos

Die Petition unterschreiben

30. April 2018 · Kommentare deaktiviert für 1. Mai 2018 · Kategorien: Bildungs- und Sozialpolitik, Termine und Aktionen · Tags:

Der 1. Mai 2018, der “Tag der Arbeit”, steht in diesem Jahr unter dem Motto “Solidarität, Vielfalt, Gerechtigkeit”. Die zentrale Mai-Kundgebung des DGB mit dem DGB-Vorsitzenden Reiner Hoffmann findet in diesem Jahr in Nürnberg statt.

http://www.youtube.com/watch?v=0jofL7LZUUs


 

Aufruf des DGB zum 1. Mai 2018

24. März 2018 · Kommentare deaktiviert für Integration muss bereits in der Kita beginnen · Kategorien: Standpunkte und Kommentare, Termine und Aktionen · Tags: , , , , ,

Tagung zur Primärprävention in Halle

Bericht: Papilio

Integration darf nicht auf die lange Bank geschoben werden, sondern muss bereits in der Kita beginnen. Zu diesem Ergebnis sind mehr als 100 Teilnehmer auf dem zweitägigen Fachsymposium „Prävention braucht Integration“ gekommen, das das Sozialunternehmen Papilio mit Unterstützung der BARMER und dem Sozialministerium von Sachsen-Anhalt Mitte März in Halle durchgeführt hat.

Kernanliegen der Fachtagung war die Vermittlung sozial-emotionaler Kompetenzen und die Einbindung von Kindern mit Flucht- oder Migrationshintergrund in Kindergärten. … weiter

Quelle: www.papilio.de