20. September 2014 · Kommentare deaktiviert für Geben ist seliger denn nehmen: Wie Persönlichkeit den Wissensaustausch in Organisationen beeinflusst · Kategorien: Peripherie, Unterricht und Erziehung · Tags: , , , ,

Mitteilung: Leibniz-Institut für Wissensmedien

Gebende teilen mehr wichtiges Wissen – das haben Forscher des Leibniz-Instituts für Wissensmedien (IWM) in Tübingen und der Universität Tübingen herausgefunden. In einer großen Onlinestudie mit Berufstätigen untersuchten sie, wie sich die Klassifikation von Adam Grant in Nehmende, Vergleichende und Gebende auf das Teilen von Ressourcen und Information auswirkt.

Das Ergebnis: Gebende teilen nicht nur mehr Ressourcen und mehr Informationen, sondern sie teilen auch vor allem die wichtigen Informationen. Nehmende behalten dagegen alles für sich. … weiter

Quelle: Leibniz-Institut für Wissensmedien/idw-online.de

30. Juli 2014 · Kommentare deaktiviert für Methodische und didaktische Informationen · Kategorien: Unterricht und Erziehung · Tags:

Bundeszentrale für politische Bildung
Zum Link

Fluter
Zeitung des Bundeszentrale für politische Bildung. Zum Link

Gruppenpädagogik
Rund um die Gruppenpädagogik: Texte, Links, Hintergründe, Literatur. Zum Link

Lehrerkalender
Lehrerplaner von Mario Melzer mit Stundenplänen und Notenlisten zum Ausdrucken. Zum Link

Schuljahreskalender
Verschiedene Links zum Ausdruck von Jaheskalendern. Zum Link

Lernen durch Lehren
Darstellung der Unterrichtsmethode mit Texten und Unterrichtsmaterial. Zum Link

Weiterlesen »

23. Mai 2014 · Kommentare deaktiviert für Präsentationen können das Lernen behindern · Kategorien: Unterricht und Erziehung · Tags:

Mitteilung: Uni München

Zuhörer lassen sich in Vorträgen mit digitalen Präsentationen oftmals durch die Folien ablenken, zeigen Untersuchungen des LMU-Bildungsforschers Christof Wecker.

Weiterlesen »

06. April 2014 · Kommentare deaktiviert für Geschichte wird gemacht – Teil I · Kategorien: Essenzen aus Pädagogik & Psychologie, Unterricht und Erziehung, Werkzeuge für den Unterricht · Tags: , , ,

Aus Anlass des japanischen Schulbuchstreits (und eines Jahrestags)

Von Georg Schuster*

“By and large, the historian will get the kind of facts he wants.
History means interpretation.”

E. H. Carr, What is History?

Geschichtsbücher – und im Streit geht es um die 30er und 40er Jahre – sind Druckwerke, die auch in Japan von staatlichen Stellen zwar in Auftrag gegeben oder zugelassen, aber nicht geschrieben werden. Das obliegt auch dort einer akademischen Disziplin, die wissenschaftliche Freiheit genießt.

Trotzdem hat die Geschichtswissenschaft ein charakteristisches Verhältnis zu Politik und Gesellschaft – das ich leider nicht am japanischen Material darstellen kann. Es ist aber zum Verständnis eines Schulbuchstreits nicht unwichtig und wird in Japan nicht wesentlich anders beschaffen sein als in Staaten des Westens. Ich nehme daher zunächst deutsche und angelsächsische Belege zu Hilfe, die sich außerdem meist mit einem Ereignis von 1914 beschäftigen. … Den 1. Teil lesen

* Es handelt sich um ein Pseudonym. Der Name des Autors ist der Redaktion bekannt



logo-text-file  Weitere Texte von Georg Schuster* im Magazin Auswege:

 ► Legasthenie & Dyskalkulie –  Drei Anmerkungen zu einer schulischen  Wechstabenverbuchslung 

Wie intelligent sind Intelligenztheorien?

Lateinunterricht: Was es nützt, eine Kunstsprache zu lernen

Nennen wir mich Schuster

Alles ‚Denglisch‘ oder was? – Über die Sorgen um ein sprachliches Reinheitsgebot

Der Junge aus Shanghai

Hegel als Erzieher?

Bildung auf Deutsch: Nec scholae, nec vitae

Entlarvt: Ein Professor aus Neuseeland zeigt es den deutschen Einheitsschul-Ideologen!

06. April 2014 · Kommentare deaktiviert für Was bedeutet Montessori? · Kategorien: Essenzen aus Pädagogik & Psychologie, Unterricht und Erziehung, Werkzeuge für den Unterricht · Tags:

In diesem Clip zur Montessori-Pädagogik (von BildungsTV) gibt Margareta Harrer von der "Bildungswerkstätte Eigenaktives Lernen" Einblicke in die Grundsätze und Hintergründe dieser Lernform. Im Zentrum stehen die Entwicklungsbedürfnisse des Kindes, die sein Wachsen und Lernen in den Vordergrund stellen.

Direktlink, falls das Filmfenster nicht erscheint:
http://www.youtube.com/watch?v=CIMlWAD2NI0

Wer sich noch genauer mit der Montessori-Pädagogik befassen will, dem sei die gesamte Serie von BildungsTV empfohlen. Dort findet man auch Filme zur praktischen Umsetzung der Montessori-Pädagogik.

Was ist Montessori-Pädagogik – Übersicht über die Einführungsclips von Margareta Harrer


Link-Tipp für Montessori-Material:

Vorstellung einer Seite mit Montessori-Materialien zum kostenlosen Download

 

 

06. April 2014 · Kommentare deaktiviert für Montessori: kostenlose Arbeitsblätter und Anleitungen zum Download · Kategorien: Marktplatz, Materialsammlungen, Unterricht und Erziehung, Werkzeuge für den Unterricht · Tags:

gsf – Anfang des 20. Jahrhunderts entwickelte Maria Montessori  ihr pädagogisches Bildungskonzept. Die Grundlage bildet die Aufforderung „Hilf mir, es selbst zu tun“. Das Kind wird dazu im Rahmen von Freiarbeit und offenem Unterricht durch die Lehrkräfte beobachtet. Daraufhin werden die didaktischen Techniken so speziell auf das Kind zugeschnitten, dass sein Lernprozess perfekt gefördert wird.

Zur Förderung des erfolgreichen Lernens stellt eine neue Montessori-Seite unter www.montessori-material.tv und der zugehörige Shop www.montessori-shop.de käufliche, aber auch kostenlose Downloads von Anleitungen, Arbeitsblättern sowie Montessori-Materialien bereit.

Weiterlesen »

03. April 2014 · Kommentare deaktiviert für Leistungsstark mit Handicap – Unterrichtsmaterial zum Download · Kategorien: Sport, Unterricht und Erziehung, Werkzeuge für den Unterricht

Mitteilung: Neue Sporterfahrung

Der Deutsche Behindertensportverband (DBS) und die Deutsche Telekom haben gemeinsam mit der deutschen paralytischen Monoski-Athletin Anna Schaffelhuber ihr neues Unterrichtsmaterial „Leistungsstark mit Handicap“ vorgestellt. Das Unterrichtsmaterial für die Sekundarstufe, welches neben Lehrer- auch Schülermaterialien enthält, ist ab sofort kostenlos auf DVD sowie als Download erhältlich unter www.telekom.com/leistungsstark-mit-handicap.

Weiterlesen »

03. Februar 2014 · Kommentare deaktiviert für Neue OBS-Studie: “Verdeckte PR in Wikipedia – das Weltwissen im Visier von Unternehmen” · Kategorien: Unterricht und Erziehung, Werkzeuge für den Unterricht

Mitteilung: Otto Brenner Stiftung

Die „Mitmach-Enzyklopädie“ Wikipedia gehört weltweit zu den Top Ten der beliebtesten Internetseiten. Tag für Tag nutzen Millionen von Menschen Wikipedia als Informationsquelle. Was YouTube für Videos und Google für Kurzinfos ist, ist Wikipedia für „gespeichertes“ Wissen: jederzeit abrufbar, weltweit präsent, prägend für das Internet-Zeitalter. Der Einfluss von Wikipedia auf die Meinungsbildung der Öffentlichkeit wächst stetig.

Im seltsamen Kontrast zu dem ungebrochenen Siegeszug von Wikipedia als Informations-, Orientierungs- und Deutungsquelle steht die interne Struktur von Wikipedia, die es bisher nicht vermag, „PR in Wikipedia effektiv zu verhindern und Manipulationen in Wikipedia wirksam zu unterbinden.“ … weiter

Quelle: www.otto-brenner-stiftung.de


Download: Studie direkt downloaden (pdf-Datei)

Link: Reaktionen auf die Studie (Auswahl) und weitere Berichte (unteres Drittel der Seite)

24. November 2013 · Kommentare deaktiviert für Lernsoftware Englisch: Viele Programme sind Zeit- und Geldverschwendung · Kategorien: Englisch, Unterricht und Erziehung, Virtuelles und Reales, Werkzeuge für den Unterricht · Tags: ,

Mitteilung: Stiftung Warentest

Nur eines von acht Lernprogrammen für Englisch ist „gut“. Das hat die Stiftung Warentest in einem Test von Software auf CD- oder DVD-Rom herausgefunden. Die Hälfte der getesteten Produkte ist dagegen „mangelhaft“, der Kauf lohnt sich daher nicht, schreibt die Zeitschrift test in der Dezember-Ausgabe.

Weiterlesen »

10. Oktober 2013 · Kommentare deaktiviert für Verbraucherbildung an Schulen · Kategorien: Unterricht und Erziehung, Werkzeuge für den Unterricht · Tags:

SEKRETARIAT DER STÄNDIGEN KONFERENZ
DER KULTUSMINISTER DER LÄNDER
IN DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND
II A

Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 12.09.2013

Die Verbraucherbildung ist als lebenslanger Prozess und zentrales Element einer Bildung zu verstehen, die sowohl auf aktuelle als auch künftige Herausforderungen im Privat- wie auch im Berufsleben vorbereitet. Die verschiedenen Aspekte der Verbraucherbildung stehen in einer engen Wechselbeziehung zueinander und zeigen darüber hinaus deutliche Bezüge zu zahlreichen anderen bildungsrelevanten Themenfeldern, deren Kenntnis die Voraussetzung für fundierte Entscheidungen als Verbraucherin und Verbraucher bildet. Vor diesem Hintergrund folgt Verbraucherbildung durchgängig vor allem der Bildung für nachhaltige Entwicklung. … weiter