Wir begrüßen Dich/Sie als LeserIn der Fachzeitschrift „Auswege – Perspektiven für den Erziehungsalltag“. Neben Kommentaren und Artikeln zur Bildungs, Gesellschafts- und Kulturpolitik, Pädagogik, Psychologie und Didaktik finden sich hier auch Sammlungen mit Unterrichtsmaterial, Interaktionsspiele, Diskussionen zur Schulberatung und Schulentwicklung, Rezensionen und Rechtshinweise.
Vielen Dank für Ihren/Deinen Besuch!

Auswahl aktueller Aufsätze und Berichte«

  • Das Paradies in der Großstadt Als Gabriele Frydrych in ein Häuschen am Stadtrand zieht, hat sie keineswegs vor, in dem dazu gehörigen verwilderten Grundstück den Spaten zu schwingen. Doch es dauert nicht lange, da ist sie dem eigenen Stück Natur vor der Haustür restlos verfallen. So sehr, dass sie ihre Entwicklung zur leidenschaftlichen Gärtnerin nun als Buch herausgegeben hat. Rezension: Monika Falck ... weiter

  • Narzissmus im Netz Soziale Medien wie Facebook und Twitter spielen im Leben vieler Menschen weltweit eine große Rolle. Inwieweit soziale Medien bevorzugt von Menschen mit einer narzisstischen Ader genutzt werden, haben zahlreiche Studien in den vergangenen Jahren untersucht. Mitteilung: Uni Würzburg ... weiter

  • Marx ist wieder da! Das theoretische Erbe von Karl Marx verdient eine Wiederaneignung. Nicht deshalb, weil es eine aparte Denkmethode, eine Geschichtsphilosophie oder Weltanschauung enthielte. Sondern weil es das unübersehbar wachsende Armutsproblem erklären kann, um dessen Grund sich gängige Wirtschafts- und Sozialwissenschaften nicht kümmern. Ein Aufsatz von Johannes Schillo ... weiter

  • Wege in die Resilienz In den letzten Jahren hat die scheinbare Modekrankheit „Burnout“ wie eine Seuche um sich gegriffen. Kaum ein Lebensbereich scheint davon ausgenommen. Trotzdem: Es gibt Menschen, die ganz offensichtlich belastbarer sind als andere. Wie machen sie das? Eine Besprechung von Mirriam Prieß‘ Buch „Resilienz. Das Geheimnis innerer Stärke“. von Günther Schmidt-Falck ... weiter

  • Von wegen „Postkapitalismus“ – 2. Teil Im zweiten Teil von Georg Schusters Aufsatz über den „Postkapitalismus“ geht es schwerpunktmäßig um die mikroelektronische Revolution – vielfach auch Industrie 4.0 genannt. ... weiter

  • „Wir müssen den Krieg überwinden oder er überwindet uns!“ „Der Wahnsinn von Krieg und Aufrüstung nimmt solche Ausmaße an, das man schier den Überblick verliert. Mit Vernunft – so das Gefühl – kommt man gar nicht mehr dagegen an.“ Harald Weinberg, MdB. Rede auf dem Ostermarsch am 15.4.2017 in Ansbach ... weiter

  • Schule als Ideologieträger Im Hauptstadtblatt Tagesspiegel, dessen Leitmotto „rerum cognoscere causas“ lautet, ist gerade eine Debatte um Problemlehrer entbrannt, die es neben Problemschülern und Problemschulen , Problembären und –Wölfen nun auch geben soll. Versuchen wir, den Sachen auf den Grund zu gehen, schreibt Brigitte Pick in ihrem neuesten Aufsatz ... weiter

  • Steckbrief: Resilienz und Pädagogische Psychologie Steckbrief VIII: Resilienz ist die Fähigkeit eines Systems, mit Veränderungen umgehen zu können. Hasso Rosenthal hat verschiedene „Einsatzgebiete“ in Kurzform zusammengetragen. ... weiter

  • Die Verbindung macht’s Forscher entdecken Hirnstruktur, die uns andere verstehen lässt. Im Alter von etwa vier Jahren beginnen wir plötzlich zu verstehen, dass andere etwas anderes denken als wir selbst. Was uns als Dreijährige noch nicht gelingt, wird nun möglich – wir können uns in andere Menschen hineinversetzen. Mitteilung: Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V. ... weiter


Gartus-read-people

Weitere aktuelle Aufsätze sind unter
„Neue Beiträge“ in der Sidebar aufgelistet!

lupe

Frühere Aufsätze befinden sich
in der Sidebar unter
„Rubriken““!