Wir begrüßen Dich/Sie als LeserIn der Fachzeitschrift „Auswege – Perspektiven für den Erziehungsalltag“. Neben Kommentaren und Artikeln zur Bildungs, Gesellschafts- und Kulturpolitik, Pädagogik, Psychologie und Didaktik finden sich hier auch Sammlungen mit Unterrichtsmaterial, Interaktionsspiele, Diskussionen zur Schulberatung und Schulentwicklung, Rezensionen und Rechtshinweise.

Vielen Dank für Ihren/Deinen Besuch!


Auswahl aktueller Aufsätze und Berichte«

  • Über Trennen & Verbinden, Getrenntheit & Verbundenheit Wohl die meisten Menschen ahnen bis heute nicht, wodurch sie sich – zumindest bislang noch – ihr ganzes Leben lang – vorzugsweise – bestimmen lassen und was sie daher als Hauptmerkmal ihrer Denk-, Fühl- und Handlungsweise jeden Tag auf‘ s Neue – einerseits zwar ganz bewusst, zum großen Teil aber eben auch unbewusst – hauptsächlich immer wieder und wieder reproduzieren, nämlich – DAS TRENNEN. von ... ... weiter

  • IT-Ausstattung an Schulen: Kommunen brauchen Unterstützung für milliardenschwere Daueraufgabe Um Schüler für den digitalen Wandel fit zu machen, benötigen Schulen neben pädagogischen Konzepten eine gute Ausstattung. Dazu gehören Internetzugang und Hardware, Lernsoftware und technischer Support. Mitteilung: Bertelsmann Stiftung ... weiter

  • Was für Samen die Fremde bringt Wolfgang Gerster über Flüchtlinge und Migranten. Er erinnert sich an die Flüchtlinge, Ausgebombten und Vertriebenen nach 1945 und zieht ein Resümee: So werden die Samen, die die Fremde bringt, „gut gedüngt“ zu wertvollen Trägern einer freien Denk- und Handlungsweise, die unsere Gesellschaft weiterbringt. ... weiter

  • Über Sprachkeulen, Killerphrasen und Panik-Theorien der Inklusionskritiker Widerständige und zornige Einwürfe gegen inklusionskritische Zumutungen. In seinem neuen Aufsatz knöpft sich Hans Wocken einige Inklusionskritiker und deren „Totschlagargumente“ vor und weist nach, auf welch dünnem Eis sie sich bewegen. Ihre Namen werden hier noch nicht verraten. Ein höchst amüsantes und zugleich zutiefst aufklärerisches Lesevergnügen. ... weiter

  • „JA13 für alle Lehrkräfte an Grundschulen und in der Sekundarstufe I“ Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) macht während eines bundesweiten Aktionszeitraums weiter Druck für „JA13“, die gleiche Bezahlung aller voll ausgebildeten Lehrkräfte. Lehrkräfte an Grundschulen und in der Sekundarstufe I sollen künftig nach der Besoldungsgruppe A13 (Beamtinnen und Beamte) bzw. der Entgeltgruppe E13 (Angestellte) bezahlt werden. ... weiter

  • Das Klima und die Traumtänzer von Wolfgang Gerster Seit Tagen beraten Politiker aus fast allen Ländern der Erde in Bonn über Maßnahmen, die erforderlich sind, um das Klimasystem der Erde stabil zu halten. Den Vorsitz haben die Fidschi-Inseln inne, einer jener Inselstaaten im Pazifik, die infolge des Seewasseranstiegs als erste Auswirkung einer Erderwärmung zu spüren bekommen, welche Folgen ein Klimawandel für die Menschen mit sich bringt. Einer der zentralen Zielpunkte ist es, ... ... weiter

  • PISA-Kompetenzen: Kaum Fortschritte von Klasse 9 bis 10 Deutsche Schülerinnen und Schüler verbessern sich in der zehnten Klasse kaum oder gar nicht darin, Mathematik, Naturwissenschaften und Lesen im Alltag anwenden zu können. Dies zeigt die neue Studie „PISA Plus“. Das deutsche PISA-Team hatte die Neuntklässler der PISA-Studie von 2012 ein Jahr später noch einmal getestet. Mitteilung: TU München ... weiter

  • Im Jahr 2022 erstmals weltweit mehr fettleibige als untergewichtige Kinder und Jugendliche Die Zahlen sind alarmierend. Innerhalb von 40 Jahren hat sich die Anzahl fettleibiger Kinder und Jugendlicher weltweit von 11 Millionen im Jahr 1975 auf 124 Millionen im Jahr 2016 erhöht. Zwar stagniert der Anteil fettleibiger Kinder und Jugendlicher in den westlichen Industrienationen auf hohem Niveau, doch besonders in Asien wird ein massiver weiterer Anstieg in den kommenden Jahren erwartet. ... weiter

  • So schaffen wir das nicht! Eine Provokation Immer wieder geraten jugendliche Flüchtlinge in den Focus der Berichterstattung deutscher Medien. Jugendliche Flüchtlinge aus dem Nahen Osten, aus dem Iran, dem Irak, aus Afghanistan und Pakistan siedeln sich im Tiergarten in Berlin an und nächtigen teilweise in Zelten. Darunter sind viele Minderjährige. Brigitte Pick in einem erschütternden Aufsatz über Flüchtlinge, über ihr Verhalten und die fehlenden Anstrengungen des Aufnahmelandes BRD. ... weiter

  • Nachahmung des Gegenübers führt zu höherer Beliebtheit beim Kennenlernen Die spontane Nachahmung des verbalen und nonverbalen Verhaltens des Gegenübers – soziales Mimikry – ist eine unbewusste Strategie, um Beziehungen zu anderen Menschen aufzubauen. Wir ahmen beispielsweise den Akzent, die Mimik, die Gestik oder die Haltung der anderen Person nach. Studie: Uni Leipzig ... weiter


Gartus-read-people

Weitere aktuelle Aufsätze sind unter
„Neue Beiträge“ in der Sidebar aufgelistet!

lupe

Frühere Aufsätze befinden sich
in der Sidebar unter
„Rubriken““!