Wir begrüßen Dich/Sie als LeserIn der Fachzeitschrift „Auswege – Perspektiven für den Erziehungsalltag“. Neben Kommentaren und Artikeln zur Bildungs, Gesellschafts- und Kulturpolitik, Pädagogik, Psychologie und Didaktik finden sich hier auch Sammlungen mit Unterrichtsmaterial, Interaktionsspiele, Diskussionen zur Schulberatung und Schulentwicklung, Rezensionen und Rechtshinweise.

Vielen Dank für Ihren/Deinen Besuch!


Die Bundestagswahl rückt näher – ein Vorhersagemodell zu ihrem Ausgang:  zweitstimme.org

Hier geht zu allen Berichten zur Bundestagswahl 2017


Auswahl aktueller Aufsätze und Berichte«

  • Viel mehr Medienkonsum als Sport bei Jugendlichen Im Routine-Tagesablauf haben die modernen Medien bei Jugendlichen allen anderen Beschäftigungen – auch dem Sport – eindeutig den Rang abgelaufen: 10,3 Stunden Medienkonsum an Wochentagen und gar zwölf Stunden an den Wochenenden stehen 5,1 Stunden Sport pro Woche gegenüber. Mitteilung: Uni Mainz ... weiter

  • Rechtspopulismus erreicht eine „neue Qualität“ – Informationsportal bietet Aufklärung Diese Web-Dokumentation versteht sich als ein Präventions-Angebot für Alle, die sich ein vollständiges Bild über die Gefahren von völkischen Denken und hassgetriebener Politik machen wollen, um so jeder Form der Verharmlosung entgegenzutreten zu. ... weiter

  • terre des hommes-Auswertung einer Befragung der zur Wahl stehenden Parteien in Sachen Kinderrechte terre des hommes-Auswertung einer Befragung der zur Wahl stehenden Parteien in Sachen Kinderrechte. Gefragt wurde nach den Plänen zur Umsetzung von Kinderrechten und UN-Nachhaltigkeitszielen, zur Ausbeutung von Kindern in Deutschland, zum Umgang mit Flüchtlingskindern sowie zu Waffenexporten und der Rekrutierung von Minderjährigen in die Bundeswehr. ... weiter

  • Und Marx sprach zu Darwin… Die Rückblicke auf die theoretische Leistung von Karl Marx haben mittlerweile – im 150. Jahr nach Erscheinen seines Hauptwerks „Das Kapital“ – Fahrt aufgenommen. Hier folgt ein weiterer Text, der allerdings einen anderen Blickwinkel wählt: Er stellt künstlerische Produktionen vor, vor allem den Roman „Und Marx stand still in Darwins Garten“ von Ilona Jerger. Eine Rezension von Johannes Schillo ... weiter

  • „Robin-Hood-Effekt“ verstärkt Motivation in Mathe Kinder, deren Eltern sich wenig für Mathematik interessieren, profitieren mehr von einer unterstützenden Maßnahme zur Steigerung der Motivation als Kinder, deren Eltern Mathematik als wichtig erachten. Studie: Universität Tübingen ... weiter

  • Puzzle für ein erfüllendes Lehrerleben Eine Besprechung des Buches „Was Lehrerinnen und Lehrer stark macht“ (Helmut Heyse). „Selten hatte ich ein Buch in Händen, dessen Coverabbildung derart präzise das Programm seines Inhalts repräsentiert“, schreibt der Rezensent Detlef Träbert. „Drei Puzzleteile, die je mit einem Wort beschriftet sind, hängen über Eck aneinander. In der Mitte steht „Gesundheit“, links „Leistungsfähigkeit“ und rechts „Arbeitszufriedenheit“. ... weiter

  • Wahlwerbung 2017: Zukunft ist für alle da Georg Schuster, seit vergangenem Jahr wieder in Deutschland, hat sich den Wahlkampf nun aus der Nähe angesehen. Er schrieb der Redaktion: „Die letzten vier Bundestagswahlen habe ich nur von fern erlebt. Umso mehr hat mich der derzeitige Wahlkampf interessiert.“ Hier ist seine Analyse. ... weiter

  • „Wer andern eine Falle stellt, tappt selbst hinein!“ Über die unfreiwillige Demaskierung eines Freiheitsrechts durch die „Inklusionsfalle“ (Felten). Mit Elternwahlrecht ist hier das Recht von Eltern von Kindern mit Behinderungen gemeint, zwischen einer inklusiven Unterrichtung an einer allgemeinen Schule und einem Unterricht an einer separierenden Sonder- oder Förderschule frei zu wählen. Ein neuer Aufsatz von Hans Wocken ... weiter

  • Forschungsergebnisse für den Schulalltag Die TU München hat eine Onlineplattform gestartet, das den aktuellen Stand der Bildungsforschung verständlich und übersichtlich zusammenfasst. Das „Clearing House Unterricht“ soll dabei helfen, die Lehrerausbildung und den Schulunterricht nach wissenschaftlichen Erkenntnissen zu gestalten. Mitteilung: TUM ... weiter

  • Stabile Fehlentwicklungen Hans Wocken spricht in seinem Aufsatz zur Inklusion davon, dass „Etikettierungsschwemme und Separationsstillstand weiterhin auf hohem Niveau“ sind und bezeichnet diese Fehlentwicklung als „Inklusionsmärchen“. ... weiter


Gartus-read-people

Weitere aktuelle Aufsätze sind unter
„Neue Beiträge“ in der Sidebar aufgelistet!

lupe

Frühere Aufsätze befinden sich
in der Sidebar unter
„Rubriken““!