Wir begrüßen Dich/Sie als LeserIn der Fachzeitschrift “Auswege – Perspektiven für den Erziehungsalltag”. Neben Kommentaren und Artikeln zur Bildungs, Gesellschafts- und Kulturpolitik, Pädagogik, Psychologie und Didaktik finden sich hier auch Sammlungen mit Unterrichtsmaterial, Interaktionsspiele, Diskussionen zur Schulberatung und Schulentwicklung, Rezensionen und Rechtshinweise.

Vielen Dank für Ihren/Deinen Besuch!


Wo finde ich die verschiedenen Aufsätze und Berichte?

  • lupeAlle aktuellen Beiträge sind rechts unter “Neue Beiträge” aufgelistet.
  • Stichworte können in der Suchzeile rechts eingegeben werden.
  • Ein Klick auf eine Rubrik in der Sidebar listet alle zugehörigen Artikel auf!
  • Wer es zeitlich geordnet haben möchte: Rechts unten ist das Monats- bzw. Jahresarchiv.

Und hier kommt eine Auswahl aktueller Beiträge …

  • Die große Leere “Vorbei. Gespenstische Stille im Haus. Auf der Suche nach einer sinnvollen Beschäftigung schleppt sich mein Mann durch die Räume. Meist sitzt er allerdings im Fernsehsessel und starrt auf den leeren Bildschirm. Seine Augen haben jeden Glanz verloren.” Die Fußball WM 2018 ist vorbei – eine Satire von Gabriele Frydrych ... weiter

  • Clever lernen „Clever lernen“ – das ist eine knackige Zwei-Wort-Überschrift für ein Sachbuch, lautmalerisch kombiniert und ohne jeden weiteren Untertitel. Davon spricht man leicht und in diesem Fall auch gerne, denn „Clever lernen“ ist einfach klasse – ein Lernratgeber für Kids, wie er besser kaum sein könnte. Eine Rezension von Detlef Träbert ... weiter

  • Güte- und Mitgefühls-Meditationen können auch gegen ernste psychische Erkrankungen helfen Übersichtsarbeit zeigt die Wirksamkeit z.B. bei Depression, Suizidversuchen, und Borderline-Störung. Auch schwere psychische Störungen lassen sich mit den beiden Methoden „compassion-based interventions“ (CBIs) und „Loving Kindness Meditation“ (LKM) behandeln und lindern. Mitteilung: Universität Witten/Herdecke ... weiter

  • Kinderverziehung heute „Der Weg des geringsten Widerstandes führt immer bergab.“ Das ist einer der zahlreichen knackigen Sätze aus einem bemerkenswert knackigen Buch mit dem Stabreim-Titel „Schonen schadet“, Untertitel: „Wie wir heute unsere Kinder verziehen“ Autor ist Andreas Müller. Rezensent: Detlef Träbert ... weiter

  • Digitale Medien: Vielversprechender Ansatz für mehr Chancengerechtigkeit an deutschen Schulen Im internationalen Vergleich mit anderen Industrienationen hängt der Bildungserfolg in Deutschland immer noch zu stark von der sozialen Herkunft ab. Ein Team europäischer Bildungsforscher hat jetzt im Auftrag der Robert Bosch Stiftung untersucht, ob digitale Medien das personalisierte Lernen unterstützen können, indem sie zum Beispiel den Wissensstand prüfen und Lerninhalte anpassen. ... weiter

  • Erziehung als Herausforderung Erziehung ist ein zentrales Thema der Pädagogik, insbesondere bei Verhaltensstörungen. Nun haben Wissenschaftler der Universität Würzburg ein Buch mit dem Titel „Erziehung als Herausforderung“ veröffentlicht. Die Pädagogik bei Verhaltensstörungen beschäftigt sich wissenschaftlich mit auffälligem Verhalten und Erleben, das als problematisch gilt. ... weiter

  • Digitale Medien in der Kita Während der Einsatz digitaler Medien in Schulen unumstritten ist, sind im frühkindlichen Bereich viele Eltern wie PädagogInnen skeptisch und fragen sich, ob und in welcher Form eine Nutzung digitaler Medien in diesem jungen Alter überhaupt sinnvoll ist. M. Ullmann und M. Lepold geben auf viele Fragen in ihrem Buch „Digitale Medien in der Kita“ Antworten. Christiane Hofbauer hat es gelesen. ... weiter

  • Geheime Daten auf dem Druckpapier? Sogenannte Trackingpunkte – bilden einen digitalen Fingerabdruck, der Informationen enthält, die ein Erkennen der druckenden Person ermöglicht. Das Muster der Punkte variiert je nach Hersteller und verrät zum Beispiel die eindeutige Seriennummer des Druckers, den Druckertyp oder das Druckdatum mit der Uhrzeit. Mitteilung: TU Dresden ... weiter

  • Gemeinsames Singen und Musizieren verbessern Familienbeziehungen In rund zehn Prozent aller Familien in Deutschland mit Kindern im Grundschulalter wird täglich musiziert oder gesungen, bei einem knappen Drittel finden zumindest einmal wöchentlich gemeinsame musikalische Aktivitäten statt. Den Ergebnissen zufolge verbessert Musik die Familienbeziehungen langfristig. Mitteilung: Uni Oldenburg ... weiter

  • „The president is missing“ Ein aktueller Bestseller vom ehemaligen US-Präsidenten Bill Clinton und Erfolgsautor James Patterson verspricht tiefen Einblick ins Räderwerk der Politik – schließlich hat der eine mal die Kommandomacht in Händen gehabt und der andere weiß, wonach das Publikum verlangt. Johannes Schillo hat das Buch gelesen. ... weiter

  • Wie gerecht geht es in unseren Schulen zu? Manche Jugendliche schaffen mit Leichtigkeit ein Einser-Abitur, andere kämpfen um jede gute Note. Warum entwickeln sich junge Menschen unterschiedlich? Dr. Jörg Siewert von der Universität Siegen hat das untersucht. Nicht nur die Art der Aufgabenstellung spielt eine große Rolle, sondern auch die soziale Herkunft der Eltern. ... weiter

  • Ferienjobs – worauf Schüler achten sollten Mit Beginn der Sommerferien werden wieder viele Schülerinnen und Schüler ihr Taschengeld mit einem Ferienjob aufbessern und so erste Einblicke in die Arbeitswelt erhalten. Aber welche Regeln gelten für die Ferienarbeit? Die DGB-Jugend gibt Tipps. ... weiter

  • Unterrichtsmaterial: Globalisierte Finanzmärkte Neues Unterrichtsmaterial von attac: Ein Jahrzehnt nach Beginn der großen Krise. Pünktlich zum zehnten Jahrestag der Lehman-Pleite beleuchtet das Attac-Bildungsmaterial den Verlauf der globalen Finanz- und Wirtschaftskrise und die Zusammenhänge zwischen alltäglichem Leben, der finanziellen Sphäre allgemein und den Krisen des vergangenen Jahrzehnts. Eine Kurzrezension. ... weiter

  • Dieser Streit muss sein „Die Allianz aus Bildungspolitik und Sonderpädagogik verfälscht und diskreditiert das Menschenrecht auf inklusive Bildung.“ Mit diesem schlagkräftigen Satz beginnt der Klappentext auf der Rückseite eines dünnen Büchleins, das eines der dicksten Bretter des deutschen Bildungswesens anbohrt. Die „Streitschrift Inklusion“ ist das wichtigste bildungspolitische Buch der aktuellen Gegenwart. Rezension: Detlef Träbert ... weiter

  • 50 Jahre 1968 – ein sehr persönlicher Rückblick einer Lehrerin Brigitte Pick erinnert sich an die 68er, an ihre Zeit an der Uni, an den herrschenden Antikommunismus und die Alltagskultur der 60er Jahre, an den Irrsinn der K-Gruppen, an ihre ersten Jahre als junge Lehrerin und an die Zeit als Schulleiterin an der Rütli-Schule. Ein bewegender Rückblick hinter die Kulissen der damaligen Zeit und auf das, was uns heute daran noch beschäftigt. ... weiter

 ↑ nach oben


©Titelphoto: sunset by ZPhotoo, bearbeitet: Red. Auswege, pixabay.com, Lizenz: CC0