Wir begrüßen Dich/Sie als LeserIn der Fachzeitschrift “Auswege – Perspektiven für den Erziehungsalltag”. Neben Kommentaren und Artikeln zur Bildungs, Gesellschafts- und Kulturpolitik, Pädagogik, Psychologie und Didaktik finden sich hier auch Sammlungen mit Unterrichtsmaterial, Interaktionsspiele, Diskussionsbeiträge zur Schulentwicklung, Infos zur Schulberatung, Rezensionen und Rechtshinweise.

Vielen Dank für Ihren/Deinen Besuch! Wir wünschen allen LeserInnen erholsame Pfingsttage!


Wo finde ich die verschiedenen Aufsätze und Berichte?

  • lupeAlle aktuellen Beiträge sind rechts unter “Alle neuen Beiträge” aufgelistet.
  • Stichworte können in der Suchzeile rechts eingegeben werden.
  • Ein Klick auf eine Rubrik in der Sidebar listet alle zugehörigen Artikel auf!
  • Wer es zeitlich geordnet haben möchte: Rechts unten ist das Monats- bzw. Jahresarchiv.

Und hier kommt eine Auswahl aktueller Beiträge …

  • Studie zur Jugendgewalt an Schulen: Gewalt tritt innerhalb ethnischer Gruppen häufiger auf Physische Gewalt an Schulen tritt relativ selten zwischen Schülerinnen und Schülern unterschiedlicher ethnischer Herkunft auf. Zu diesem Ergebnis kommt eine soziologische Studie der Universität zu Köln, in der erstmals an einer großen Zahl von Sekundarschulen Daten dazu erhoben wurden, wer wen manchmal schlägt oder tritt. ... weiter

  • Gedanken zur Politischen Bildung Politische Bildung nicht nur eine Rede, nicht nur ein Diskurs mit einer ansehlichen Diskursgemeinde, sondern über die Jahrzehnte hinweg längst eine gewachsene und anerkannte, auch außerschulische Institution. Über das Wie der politischen Bildung gehen die Meinungen auseinander. Manfred Henle hat sich darüber Gedanken gemacht. ... weiter

  • Die freitäglichen ‚Klimastreiks‘ und was dazu nicht im Schulbuch steht Die Jugend will im ‚Klimastreik‘ nichts Geringeres als den Planeten retten. Und es ist ja zunächst richtig, dass die immensen Schäden des Klimas und anderer Lebensgrundlagen, welche die einzelnen gewinnorientierten Volkswirtschaften kollektiv verursachen, weder an ihren Staatsgrenzen aufhören noch innerhalb der Gattung Mensch physiologische Unterschiede machen. Georg Schuster schreibt über Klimastreiks und was dazu nicht im Schulbuch steht. ... weiter

  • Aufruf gegen Kinderarbeit – Brot für die Welt und die GEW starten Online-Appell Zum internationalen Tag gegen Kinderarbeit (12.6.) starten Brot für die Welt und GEW gemeinsam den Online-Appell „Menschenrechte verwirklichen: Beenden wir ausbeuterische Kinderarbeit!“. Privatpersonen werden in den kommenden Monaten dazu aufgerufen, den Appell zu unterschreiben und zu teilen. ... weiter

  • Vom Recht auf neue Chancen – Digitalisierung verlangt die Neuorganisation von Bildungsphasen Es geht um einen Epochenwandel. Durch die Digitalisierung drohen ganze Berufsgruppen zu verschwinden. Mit einer neuen Bildungsversicherung – neben der Kranken-, Renten-, Pflege-, Arbeitslosen- und Unfallversicherung, die neue Säule im sozialen Sicherungssystem des digitalen Zeitalters, kann man selbst entscheiden, wie die eigene Weiterbildung aussieht. Autor: Björn Böhning ... weiter

  • Wenn Familie plötzlich nicht mehr funktioniert – das Recht der Kinder auf Kontakt und Umgang Anlässlich des Internationalen Tages der Familie weist der Verband binationaler Familien und Partnerschaften auf ein familienpolitisch eher vernachlässigtes Thema hin: den Begleiteten Umgang. Der Begleitete Umgang ermöglicht es Kindern aus konfliktreichen und risikobehafteten Familienbeziehungen den regelmäßigen Umgang zu beiden Elternteilen aufrecht zu erhalten. ... weiter

  • Studie: Jugendliche nutzen YouTube als Bildungs- und Kulturort Audiovisuelles Lernen in Form von Webvideos ist für Jugendliche zwischen 12 und 19 Jahren von großer Bedeutung und ein ganz normaler Teil ihres Alltags. Die Video-Plattform YouTube ist mit einer Nutzung von 86 Prozent der befragten Schüler und Berufsschüler eines ihrer digitalen Leitmedien. Studie: Rat für Kulturelle Bildung e.V. ... weiter

  • Wie sollen Kinder schreiben lernen? Dr. Birgitta Reddig-Korn von der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe spricht sich für die Druckschrift als alleinige erste Lese- und Schreibschrift aus, weil sie klar strukturiert und deshalb einfacher zu lesen ist. Dem Thema Erstlesen/Erstschreiben müsse in der Lehrpersonenausbildung ein hoher Stellenwert zukommen. ... weiter

  • Unterrichtsmaterial GS und Sek I/II: Wie können wir den Kohleausstieg schaffen? Das Bundesumweltministerium gibt die Reihe “Umwelt im Unterricht” heraus. Vierzehntägig werden zu einem  “Thema der Woche” Unterrichtsmaterialien zu aktuellen Fragen des Umwelt- und Naturschutzes sowie zur nachhaltigen Entwicklung herausgegeben. Günther Schmidt-Falck hat sich den neuen Vorschlag “Kohle: Wie können wir den Ausstieg schaffen?” angesehen. ... weiter

  • Turnen, Fußball, Ballett – Warum sportmedizinische Vorsorge bei Kindern und Jugendlichen wichtig ist Der Leistungssport geht mit einer immer früher einsetzenden Spezialisierung sowie mit Trainingsbelastungen von 15 Stunden oder mehr pro Woche einher. Dies führt im Wachstumsalter zu mehr hohen Belastungen des Bewegungsapparates und Herz-Kreislauf-Systems, die oft die Grenzen der Verträglichkeit erreichen. Regelmäßige sportmedizinische Untersuchungen der Jugendlichen sind deshalb unabdingbar. ... weiter

 ↑ nach oben


Titelphoto: the-scenery by_hgsarc (verändert durch Red.Auswege), pixabay.com, Lizenz