Das fränkisches Bildungswerk für Friedensarbeit e.V. (www.fbf-nuernberg.de) und das Europäisches Institut Conflict-Culture-Cooperation (www.eiccc.org) haben eine Broschüre herausgegeben, in der das WIR-Projekt vorgestellt wird. Das Projekt steht für WerteIntegrationResilienz.

Karl-Heinz Bittl hat die Broschüre verfasst. In seiner Einleitung schreibt er: Weiterlesen »

Der Deutsche Volkshochschul-Verband e.V. hat ein Online-Ehrenamtsportal für alle, die sich in der Flüchtlingshilfe engagieren, gegründet. Das vhs-Portal wurde gemeinsam mit dem Learning Lab der Universität Duisburg-Essen entwickelt und gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Von der Startseite aus sind die Themenbereiche Herkunftsländer, Meine Rolle im Ehrenamt, Asylrecht und Behördendschungel und diverse Sprachmodule anklickbar. Die Sprachmodule wenden sich an Ehrenamtliche, die in erster Linie grundlegende Deutsch-Kenntnisse vermitteln.

Das Portal ist grafisch ansprechend und übersichtlich gestaltet und könnte sich – das ist wohl auch die Intention – zu einer wichtigen Anlaufstelle für ehrenamtliche FlüchtlingshelferInen werden. Gute Idee!


zum vhs-Ehrenamtsportal

 

 

Testbericht über den Betzold-Schulplaner

von Günther Schmidt-Falck

Mir war der Betzold-Schulplaner bisher kein Begriff. Nach diesem Test gehört er für mich allerdings zur ersten Wahl. Ob das für alle LeserInnen gilt, lasse ich mal offen.

Der Betzold unterscheidet sich nämlich gehörig von den anderen Planern – im Aufbau und in der grafischen Gestaltung. Ich beginne in diesem Test mit Aufbau und Aussehen und prüfe anschließend, ob seine „Individualität“ auch in der Schule brauchbar ist. … weiter


logo-text-file 

 Alle Lehrerkalender- und Timer-Testberichte ansehen

“Willkommen in unserer Kita”

So ist eine Broschüre betitelt, die der Paritätische Gesamtverband in sechs Sprachen herausgibt, in Deutsch, Englisch, Französisch, Tigrinya, Arabisch und Farsi.

Folgende Themen werden u.a. angesprochen:

  • Was ist eine Kita?
  • Wie läuft der Start in die Kita ab?
  • Der Tag in der Kita
  • Nach der Eingewöhnung

Herausgegeben hat die Broschüre der Paritätische Landesverband Hamburg, der sie dem Paritätischen Gesamtverband zur Verfügung gestellt hat, um diese Publikation unter der Verantwortung des Gesamtverbandes bundesweit allen Kindertageseinrichtungen und Beratungsstellen zugänglich zu machen.

Die Broschüre liegt als pdf-Datei vor, hat 20 informative Seiten mit vielen Fotos und einer ansprechenden Gestaltung.


Download der pdf-Datei (5,4 MB)

Die Broschüre kann auch beim Publikationsversand der Bundesregierung per Mail bestellt werden:
publikationen (ät) bundesregierung (Punkt) de:

Bestellnummer: 5BR306, Titel: “Herzlich Willkommen in unserer Kita”

Stottern – Erstinformationen für Erzieherinnen und Erzieher
Ein Film auf Youtube gibt eine gelungene kurze Einführung ins Thema. Auch für Lehrkräfte sehr gut geeignet.

Hinweis: Beim Aufruf können Daten durch Youtube erhoben werden.
Originallink zum Film, wenn das Filmfenster nicht angezeigt werden sollte:

www.youtube.com/watch?v=3HMYDrzO3NU&t=26s


Weitere Informationen:

→ Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V.

 Informationen für Lehrkräfte

 

Albrecht von Lucke ist Redakteur der “Blätter für deutsche und internationale Politik” und erhielt den Otto-Brenner-Preis »Spezial« 2018. Wir gratulieren. Er hat es mehr als verdient.
Heribert Prantl hielt die Laudatio. Prantl über von Lucke: “Er muss sich nicht inszenieren, er ist einfach gut, er ist ausgezeichnet. – Deshalb zeichnen wir ihn aus.”

Die ganze Laudatio lesen 

Die Preisverleihung fand am 19. November 2018 in Berlin statt. Videos aller Reden finden sich unter www.otto-brenner-preis.de/dokumentation/2018/preistraeger


 Das Heft 2 ’19 der Blätter ist auch erschienen. Hier geht’s lang zum neuen Heft.

 

Am 08.01.2019 (aktualisiert am 9.1.2019) hat Simon Rebiger den in der Überschrift genannten Artikel auf netzpolitik.org veröffentlicht.

Wir empfehlen die Lektüre ausdrücklich, weil sich auch für Schulen – z.B. für Theatergruppen, Schülerzeitungen, Webseiten u.a. – immer wieder die Frage nach dem Copyright von Texten und Bildern stellt. 

Public Domain Day: Diese Werke sind seit Neujahr gemeinfrei

“Mit Beginn des neuen Jahres sind Werke von allen Künstlern ohne urheberrechtlichen Schutz nutzbar, die 1948 oder früher gestorben sind. Dazu zählen etwa der Dadaist Kurt Schwitters und der „Tango aller Tangos“. Davon profitieren die Wikipedia, E-Book-Freunde und alle, die Kunstwerke frei nutzen wollen.” Den ganzen Artikel· lesen 
(Der Artikel steht unter der Lizenz Creative Commons BY-NC-SA 4.0. )

 

 

 

BfS informiert über strahlungsarme Smartphones und Tablets

Mitteilung: Bundesamt für Strahlenschutz (BfS)

Wer seinen Liebsten zu Weihnachten mit einem Mobiltelefon oder Tablet eine Freude machen will, sollte beim Kauf auf strahlungsarme Geräte achten. Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) informiert auf seiner Internetseite über die SAR-Werte aktueller Geräte und ihrer Vorgänger. Laut aktuellen Statistiken kaufen 61 Prozent der Bundesbürger mindestens einmal im Jahr ein neues Handy, 86 Prozent besitzen ein Smartphone. Und auch unter dem Weihnachtsbaum zählen Smartphones und Tablets zu den beliebtesten Geschenken. … weiter


Quelle:
www.bfs.de
www.idw-online.de
Grafik: geralt, pixabay.com, Lizenz: CC0


zur Liste mit den SAR-Werten von Handys

 

Neue multimediale interaktive Website lässt an Depression erkrankte Menschen zu Wort kommen – Experten-Clips informieren über Erkrankung

Mitteilung: Stiftung Deutsche Depressionshilfe

Leipzig/Berlin 03.12.2018 – Unter www.die-mitte-der-nacht.de geht heute eine interaktive und multimediale Aufklärungs-Webseite über Depression an den Start. Auf der Seite können Betroffene und Angehörige in eigenen Beiträgen über ihre Erfahrungen mit Depression berichten und der Erkrankung so eine Stimme geben. Die Betroffenen können für die Website schriftliche Erfahrungsberichte oder Audio- und Video-Dateien einreichen. „Wir wollen einen offenen Umgang mit Depression fördern und so Verständnis wecken für die Erkrankung, die für Außenstehende oft schwer greifbar ist“ erklären die Initiatoren des Projekts Michaela Kirst und Axel Schmidt. Ergänzt werden die sehr persönlichen Einblicke durch kurze Experten-Videos. Diese enthalten die wichtigsten Informationen über Symptome, Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten der Depression. „Der Nutzer kann sich so über Depression informieren, ohne lange Texte lesen zu müssen“, so die Agentur Knick Design, welche die Webseite gestaltet und umgesetzt hat. Auch Prominente machen sich auf der Website für die Aufklärung über Depression stark. Neben Entertainer Harald Schmidt kommen Moderatorin und Schauspielerin Nova Meierhenrich und Bloggerin Victoria van Violence zu Wort. „Die Website ist eine einzigartige Aufklärungs-Plattform über Depression. Es gibt nichts Vergleichbares im Internet“ betont der Filmemacher und Psychiater Axel Schmidt weiter.  Weiterlesen »

Mitteilung: Evangelische Hochschule Dresden

Ab April 2019 wird die Evangelische Hochschule Dresden (ehs) ein neues Bildungsformat erproben. Dabei handelt es sich um wissenschaftliche Weiterbildungen auf Masterniveau, die als Zertifikatskurse angeboten werden. Dieses Format richtet sich besonders an berufserfahrene und akademisch interessierte Fachkräfte mit einem ersten Studienabschluss in den Bereichen Bildung und Erziehung in der Kindheit sowie Pflege. Während der Erprobungsphase 2019 sind alle Angebote kostenlos. Die Anmeldung für die Kurse des Sommersemesters läuft bis 15.02.2019. Weiterlesen »