Wenn im eigenen Umfeld andere ethnische Gruppen angefeindet werden, finden sich leicht Nachahmer

Mitteilung: Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V.

Ethnische Konflikte eskalieren oft überraschend schnell. Welchen Einfluss das Umfeld darauf hat, dass sich Menschen plötzlich feindselig verhalten, haben Forscher kürzlich mithilfe von Experimenten untersucht. Dabei stellten sie fest, dass Anfeindungen gegenüber anderen ethnischen Gruppen deutlich mehr Nachahmer finden als Anfeindungen gegen Mitglieder der eigenen sozialen Gruppe. … weiter

Quelle:  www.mpg.de | www.idw-online.de

AUSWEGE im Gespräch mit einer Mitarbeiterin in einer Offenen Ganztagsschule

AUSWEGE: Seit wann arbeiten Sie im „Offenen Ganztag“ (OGt) der Mittelschule?
Ich bin seit drei Jahren im offenen Ganztag.

Wie viele Schüler werden denn in diesem Schuljahr betreut?
Wir betreuen in diesem Schuljahr über 70 Kinder und Jugendliche.

Was hat Sie dazu bewogen, sich auf die Stelle zu bewerben?
Für mich war der kurze Weg zur Arbeit sowie die perfekten Arbeitszeiten ein Argument, mich zu bewerben. Außerdem hatte ich an der Herausforderung, mit Kindern zu arbeiten, großen Spaß.

das ganze Gespräch lesen

Mitteilung: DGB

Der wiedergewählte DGB Vorsitzende Reiner Hoffmann hat die Mitgliedsgewerkschaften ermutigt/aufgerufen, die großen Umbrüche in Gesellschaft und Wirtschaft wie Digitalisierung, Globalisierung, Klimawandel und demographischen Wandel demokratisch, sozial gerecht und nachhaltig zu gestalten: „Keiner hat mehr Erfahrung darin, den Strukturwandel zum Wohle der Menschen zu gestalten, als wir Gewerkschaften. Keiner ist darin erfolgreicher als wir, weil wir Gewerkschaften die Experten der Arbeitswelt sind, weil wir gleichberechtigte Teilhabe ermöglichen“, sagte Hoffmann. Solidarität und demokratische Teilhabe seien die Basis, um die tiefgreifenden Veränderungsprozesse so zu gestalten, dass Arbeits- und Lebensbedingungen der Menschen besser würden. Weiterlesen »

14. Mai 2018 · Kommentare deaktiviert für 21. Parlament der Arbeit – DGB-Bundeskongress 2018 – Vorstandswahlen · Kategorien: Standpunkte

Mitteilungen: DGB

Reiner Hoffmann als DGB Vorsitzender wiedergewählt

Reiner Hoffmann ist auf dem 21. Bundeskongress des Deutschen Gewerkschaftsbundes in Berlin mit 76,3 Prozent der Stimmen als DGB-Vorsitzender wiedergewählt worden. Der Vorsitzende erhielt 289 Stimmen und nahm die Wahl an. 

Elke Hannack als stellvertretende DGB-Bundesvorsitzende wiedergewählt
Der 21. Ordentlichen DGB-Bundeskongress hat Elke Hannack erneut zur stellvertretenden DGB-Bundesvorsitzenden gewählt. Sie erhielt im ersten Wahlgang 327 Stimmen (86,5 Prozent). Weiterlesen »

12. Mai 2018 · Kommentare deaktiviert für Aufarbeitung sexualisierter Gewalt im Sport: Aus den Erfahrungen von Betroffenen lernen · Kategorien: Standpunkte · Tags: , , ,

Abschlusskonferenz des europäischen Projektes VOICE

Mitteilung: Deutsche Sporthochschule Köln

“Deine Stimme – dein Leben – deine Wahrheit” – mit dieser Botschaft der ehemaligen irischen Schwimmerin Karen Leach wurde am Wochenende die Abschlusskonferenz des Projektes VOICE betitelt. Das von der EU geförderte Projekt “Voices for truth and dignity” wird von der Deutschen Sporthochschule Köln geleitet und verfolgt das Ziel, sexualisierte Gewalt im Sport wissenschaftlich aufzuarbeiten. Im Fokus stehen dabei die Berichte und Erfahrungen der Betroffenen.

135 Personen aus 16 europäischen Ländern nahmen an der Konferenz teil, um aus den Berichten von Betroffenen zu lernen, wie sexualisierte Gewalt im Sport entsteht, welche Unterstützungen Betroffene benötigen und wie Schutzmaßnahmen gestaltet werden sollten. … weiter

Quelle: www.dshs-koeln.de

07. Mai 2018 · Kommentare deaktiviert für Der neue Timer 2018/19 ist da! · Kategorien: Marktplatz, Standpunkte · Tags: , ,

Das Warten hat ein Ende – der Timer der Bundeszentrale für politische Bildung ist ab jetzt bestellbar – erschienen am 30.4.2018:

Zielgruppe: Schüler_innen, Studierende und auch Lehrkräfte!!

Thema 2018/19: Netze – Vernetzung in sozialen Medien, Freundschaften bis hin zu “Was sind Algorithmen?” und Sneakern aus Fischernetzen,  inkl. Serviceteil mit Karten, Rätseln, Stundenplänen, Notenlisten, Bewerbungs- und Linktipps u.a.mehr. 

Größe: DIN A5, Softcover in Türkis oder Koralle, Hardcover in Gelb oder Blau, 160 S.

Zaster: Softcover 2 €, Hardcover 4 € , bei Sammelbestellungen wird’s billiger !

Herausgeber: Bundeszentrale für politische Bildung

zur Hauptseite des Timer – von dort geht es weiter zum Bestellen


Kommt in die Gänge, sonst ist der Timer wieder ausverkauft!

 

 

06. Mai 2018 · Kommentare deaktiviert für Aus der Praxis lernen: Hilfestellung zur Organisationsentwicklung von Kitas · Kategorien: Standpunkte · Tags: , , ,

Wissenschaftlerinnen der Universitäten Heidelberg und Hildesheim veröffentlichen mit Unterstützung der Robert Bosch Stiftung Handbuch für frühpädagogische Einrichtungen

Mitteilung: Robert Bosch Stiftung

Der massive Ausbau von Betreuungsplätzen, ein bundesweiter Personalnotstand und gestiegene pädagogische Ansprüche stellen Kindertageseinrichtungen aktuell vor große Herausforderungen. Im Unterschied zu Schule, Hochschule und Weiterbildung existieren jedoch kaum Konzepte, die den Einrichtungen bei einer systematischen Weiterentwicklung ihrer Organisation helfen.

Mit Unterstützung der Robert Bosch Stiftung GmbH haben Wissenschaftlerinnen der Universitäten Heidelberg und Hildesheim über zwei Jahre vorbildliche Beispiele aus der Praxis untersucht und aufbereitet, wie Veränderungsprozesse in der Kita angestoßen werden können. Das jetzt erschienene Handbuch „Organisationsentwicklung in Kitas – Beispiele gelungener Praxis“ bündelt die Ergebnisse und bietet Fachkräften und Leitungsteams erstmals konkrete Ansätze und neue Impulse zur eigenen Weiterentwicklung. … weiter


Quelle: www.bosch-stiftung.de

Direktdownload des Handbuchs als pdf-Datei

Die Print-Version kann kostenlos bestellt werden

 

04. Mai 2018 · Kommentare deaktiviert für Der Abschaffung des Kooperationsverbots müssen reale Verbesserungen folgen · Kategorien: Standpunkte · Tags:

Wir brauchen ein gerechteres und ausfinanziertes Bildungssystem!

Mitteilung: freier zusammenschluss von studentInnenschaften (fzs) e.V.

Das Kabinett hat am 3.5.2018 eine weitere Abweichung des Kooperationsverbots beschlossen. Der Wissenschaftsrat gab am Anfang der Woche seine Empfehlungen für den nächsten Hochschulpakt heraus. Für uns müssen jetzt reale Verbesserungen in der Bildung folgen: Das Protestbündnis “Lernfabriken…meutern!” ruft am 13. Juni zu bundesweiten Protesten auf, um die Forderungen nach einem sozial gerechterem Bildungssystem zu unterstreichen. Weiterlesen »

01. Mai 2018 · Kommentare deaktiviert für 1. Mai 2018: „Schulterschluss für gute Bildung“ · Kategorien: Arbeit und Moneten, Standpunkte

Bildungsgewerkschaft GEW zum „Tag der Arbeit“

Mitteilung: GEW Hauptvorstand

Hannover – Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) hat am „Tag der Arbeit“ von Bund, Ländern und Kommunen einen Schulterschluss für gute Bildung gefordert, um allen Menschen gute Bildungsangebote zu machen. „Wir brauchen mehr Investitionen in unsere Bildungsinfrastruktur. Wir brauchen moderne Kitas, Schulen und Hochschulen. Wir brauchen bessere Arbeitsbedingungen für die Beschäftigten“, sagte Marlis Tepe, Vorsitzende der GEW bei der Kundgebung am 1. Mai in Hannover. Der diesjährige „Tag der Arbeit“ steht unter dem Motto „Solidarität, Vielfalt und Gerechtigkeit!“ Weiterlesen »

26. April 2018 · Kommentare deaktiviert für Großer Erfolg: A13 für Grundschullehrerinnen – GEW für schnellere Umsetzung · Kategorien: Standpunkte · Tags: , ,

Bis zum Jahr 2026 sollen die GrundschullehrerInnen in Schleswig-Holstein schrittweise nach A13 bezahlt werden. Für die GEW ist das ein großer Erfolg. Die Umsetzung muss aber schneller über die Bühne gehen.

Mitteilung: GEW Landesverband Schleswig-Holstein

„Das ist ein großer GEW-Erfolg, aber die Umsetzung muss viel schneller über die Bühne gehen“, sagte die schleswig-holsteinische GEW-Landesvorsitzende Astrid Henke zu den am 17.04.2018 vorgestellten Plänen der Landesregierung, Grundschullehrkräfte in Schleswig-Holstein bis 2026 schrittweise nach A13 zu bezahlen. Weiterlesen »