Mitteilung: Uni Bremen

Das Fremdsprachenzentrum der Hochschulen im Land Bremen (FZHB) bietet von Juli bis September 2018 unterschiedliche Angebote, um eine neue Sprache zu lernen, Kenntnisse aufzufrischen, Prüfungen abzulegen oder sich sprachlich auf die Studienzulassung vorzubereiten. Dazu gehören zum Beispiel Intensivkurse, Bildungszeitangebote sowie das Tutorenprogramm (Selbstlernen mit tutorieller Unterstützung).

Speziell für Schülerinnen und Schüler ab 16 Jahre gibt es vom 23. Juli bis 1. August 2018 einen abwechslungsreichen Englischsprachkurs auf dem Campus. Anfängerkurse in Italienisch, Polnisch, Russisch und Portugiesisch werden Ende August und im September angeboten und sind auch als Bildungszeit anerkannt.

Für die Zulassung zum Studium bietet das FZHB Englischintensivkurse in Vorbereitung auf die Niveaus B1, B2 und C1 an. Ebenso werden Prüfungen für den Nachweis des Sprachniveaus B1 abgenommen. Im Selbstlernzentrum kann man sich in einem Workshop auf die Prüfung für den „Test of English as a Foreign Language“ (TOEFL) vorbereiten, für die es jeden Monat einen Prüfungstermin gibt. Für alle, die auf Englisch lehren, bietet das FZHB im September einen eintägigen Intensiv-Workshop (Lectures, Classroom Discussions and Student Interaction) mit anschließendem individuellen Coaching an. Bei besonderen Anliegen und für eine intensive Betreuung sind auch Einzelsprachcoachings möglich.

Weitere Infos: www.fremdsprachenzentrum-bremen.de


PM v. 25.6.2018
www.uni-bremen.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.