16. Januar 2019 · Kommentare deaktiviert für Nudging führt nicht zwangsläufig zu besseren Entscheidungen · Kategorien: mens sana in corpore sano · Tags: , ,

Mitteilung: Universität Zürich

Die Idee, das Verhalten von Menschen ohne Anwendung von Geboten, Verboten oder Zwang zu beeinflussen, beschäftigt Regierungen genauso wie Marketingfachleute. Nudging als Universallösung ist in aller Munde. Doch Forschende der Universität Zürich relativieren: Ob Nudging unsere Entscheidungen verbessert, hängt davon ab, wie wir Entscheidungen fällen. … weiter


Quelle: www.media.uzh.ch

Kommentare geschlossen.