So lautet die Überschrift eines Interviews von Thomas Gesterkamp mit Frits Fraanje, das am 29.05.2019 im DGB-Debattenmagazin “Gegenblende” erschienen ist – Ehrenamtliche werden für die gewerkschaftliche Mitarbeit gewonnen:

“Das neoliberale Denken ist in Schulen längst da”

Der niederländischen Bildungsgewerkschaft AOb (Algemene Oderwijsbond) gelingt es seit Jahren mit einem innnovativen Modell, Ehrenamtliche für die Mitarbeit zu gewinnen: Lehrer oder Lehrerinnen werden dafür tageweise vom Unterricht freigestellt. Mit Erfolg. Die Zahl der Gewerkschaftsmitglieder wächst. Den ganzen Artikel lesen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.