24. Januar 2014 · Kommentare deaktiviert für Der Papst als Kapitalismuskritiker: Unfehlbar? · Kategorien: Peripherie · Tags: , , ,

Logo Gegenrede.gifGegeRede 33

von Freerk Huisken

Es besteht kein Zweifel daran, dass sich der Papst in seiner Schrift "Freude des Evangeliums" als Kapitalismuskritiker geoutet hat: "Der Kapitalismus tötet!" lautet sein Diktum, das begeistert begrüßt, halbherzig gescholten, als naiv bezeichnet oder zu einer Sache theologischer Auslegung erklärt wurde. Wie dem auch sei, der Satz ist in der Welt und hat angesichts des Unfehlbarkeitsanspruchs seines Autors Gewicht. … weiter


logo-text-file 

 ► Die bisherigen GegenReden von Freerk Huisken anzeigen lassen

Kommentare geschlossen.