15. Juni 2018 · Kommentare deaktiviert für Mitten im Leben: Psychisch erkrankte Menschen und ihre Angehörigen · Kategorien: Marktplatz · Tags:

Eine Mitteilung und ein Filmspot des Bundesverbandes der Angehörigen psychisch erkrankter Menschen e.V. (BApK)

„Für Angehörige zählt nicht die Krankheit, sondern der Mensch.“ Mit dieser Botschaft möchte der Bundesverband der Angehörigen psychisch erkrankter Menschen (BApK) e. V. in seinem Antistigma-Spot die Aufklärung und das Verständnis der Öffentlichkeit für die Betroffenen und im Besonderen auch für deren Familien und Freunde fördern.

“Laut Bundesgesundheitsministerium leidet fast jeder dritte Mensch im Laufe seines Lebens an einer behandlungsbedürftigen psychischen Erkrankung. Weltweit zählen Depressionen, Alkoholerkrankungen, bipolare Störungen und Schizophrenien zu den häufigsten Erkrankungen. Tendenz steigend. Trotzdem werden psychische Erkrankungen weiterhin oftmals tabuisiert. Viele Menschen reagieren mit Verunsicherung und Ängste auf das Thema. Die Betroffenen, ihre Familien und Freunde sind mit Ausgrenzung und Stigmatisierung konfrontiert.” (Quelle: Youtube, Teil der Filmbeschreibung des Antistigma-Spots)

Auf Youtube ist der  “Antistigma-Spot” des BApK zu sehen. Er dient der Information, kann als Diskussionseinstieg im Unterricht verwendet und/oder als Link an Eltern betroffener Kinder und Jugendlichen weitergegeben werde.

Hier geht es zum Originallink auf Youtube:
https://www.youtube.com/watch?v=iHpVAQ0xbjM


zur Seite des Bundesverbands der Angehörigen psychisch erkrankter Menschen

Suche nach regionalen Gruppen des BApK

Kommentare geschlossen.