25. Oktober 2019 · Kommentare deaktiviert für Sterblichkeit: Höchstes Sterberisiko für Arme und Arbeitslose · Kategorien: Peripherie · Tags: , , , ,

Mitteilung: Max-Planck-Institut für demografische Forschung

Wie stark die Sterblichkeit in Deutschland von Bildung, Einkommen oder Beschäftigungsstatus abhängt, haben Forscher zum ersten Mal belastbar berechnet. Demnach verdoppelt Arbeitslosigkeit das Sterberisiko.

Wie beeinflussen Faktoren wie Bildung, Einkommen oder Beschäftigungsstatus das Sterberisiko – also die Sterblichkeit – von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern in Deutschland. Das berechneten Pavel Grigoriev, Rembrandt Scholz und Vladimir M. Shkolnikov, Forscher des Max-Planck-Instituts für demografische Forschung (MPIDR) erstmals verlässlich auf Basis eines staatlichen Datensatzes der Deutschen Rentenversicherung, der mehrere Millionen Versicherte umfasst. Sie veröffentlichten ihre Ergebnisse jetzt im Wissenschaftsmagazin BMJ Open. … weiter


Quelle:
www.demogr.mpg.de
www.idw-online.de

11. Januar 2010 · Kommentare deaktiviert für Immer weniger traditionelle Beschäftigungsverhältnisse in Deutschland · Kategorien: Peripherie · Tags: , , ,

Ergebnisse einer aktuellen Arbeitsmarktstudie der Bertelsmann Stiftung
Bericht: idw / Bertelsmann Stiftung

Die Zahl der traditionellen Beschäftigungsverhältnisse ist in Deutschland seit 2001 im internationalen Vergleich stark zurückgegangen. Dagegen nahm der Umfang von Teilzeitjobs und befristeter Beschäftigung deutlich zu. Dies zeigt eine Studie der Bertelsmann Stiftung, die gemeinsam mit dem Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit (IZA) erstellt wurde. … weiter