02. Februar 2019 · Kommentare deaktiviert für Energy-Drinks verbessern weder die Lern- noch die sportliche Leistung – im Gegenteil · Kategorien: mens sana in corpore sano · Tags: , ,

Mitteilung: Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte e. V.

Bei Kindern und Jugendlichen wirken Energy Drinks – aufgrund deren geringem Körpergewicht und weil sie i.d.R. selten Kaffee trinken – stärker als bei Erwachsenen. „Konsumieren Heranwachsende Energy-Drinks in der Hoffnung, damit ihre körperliche oder geistige Leistungsfähigkeit zu verbessern, wie es manche Werbung verspricht, erreichen sie damit eher das Gegenteil. … weiter


Quelle: www.kinderaerzte-im-netz.de
Grafik: Bru-nO, pixabay.com. Lizenz: CC0

23. März 2015 · Kommentare deaktiviert für Studie: Energy-Drinks fördern Hyperaktivität bei Schulkindern · Kategorien: mens sana in corpore sano · Tags: , ,

Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte e.V. berichtete am 23.3.2015:

Studie: Energy-Drinks fördern Hyperaktivität bei Schulkindern

Schuldkinder der Mittelstufe, die Energy-Drinks konsumieren, haben ein um 66% erhöhtes Risiko für Hyperaktivität und Konzentrationsprobleme. Zu diesem Ergebnis kommt eine amerikanische Studie der Yale School of Public Health.

Die Autoren raten deshalb dazu, dass Kinder Energy-Drinks meiden sollten. Denn die Getränke enthalten neben einem hohen Zuckeranteil oft auch Koffein. Die Arbeit wurde in der Zeitschrift „Pediatrics Academic“ veröffentlicht. Den ganzen Bericht lesen