Mitteilung: Deutsches Jugendinstitut e.V.

Jeder vierte Jugendliche in Deutschland verlässt die Schule mit maximal einem Hauptschulabschluss – und die unsicheren, vor allem beruflichen, Zukunftsaussichten belasten immer mehr dieser jungen Menschen. Das zeigt eine repräsentative Studie des Deutschen Jugendinstituts (DJI), bei der bundesweit etwa 1.200 Schülerinnen und Schüler, die sich kurz vor dem Hauptschulabschluss befinden, befragt wurden. Während in der aktuellen Erhebung fast die Hälfte der Jugendlichen verunsichert in ihre berufliche Zukunft blicken, waren es im Jahr 2004 lediglich 37 Prozent. … weiter


Quelle: www.dji.de

 

30. August 2018 · Kommentare deaktiviert für Weniger Jugendliche als vor zehn Jahren · Kategorien: Daten und Fakten · Tags: ,

Anteil der Jugendlichen ohne Hauptschulabschluss deutlich zurückgegangen

Mitteilung: Statistisches Bundesamt

Ende 2016 lebten in Deutschland rund 3,2 Millionen Jugendliche im Alter von 14 bis 17 Jahren. Ihre Zahl sank innerhalb von 10 Jahren um fast 470 000. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich des Internationalen Tages der Jugend am 12. August 2018 weiter mitteilt, ging der Anteil der 14- bis 17-Jährigen an der Gesamtbevölkerung von 4,4 % Ende 2006 auf 3,8 % Ende 2016 zurück.  Weiterlesen »

13. April 2015 · Kommentare deaktiviert für Hauptschülern bleiben zwei von drei Ausbildungsplätzen verwehrt · Kategorien: Daten und Fakten · Tags: , ,

dgb.jpgDer DGB berichtete am 13.4.2015:

Fast zwei Drittel aller Ausbildungsplätze in der IHK-Lehrstellenbörse schließen Hauptschülerinnen und Hauptschüler von vornherein von Bewerbungen aus. Das zeigt eine DGB-Auswertung. Dieses Vorgehen passt nicht zu den ewigen Klagen der Betriebe über den vermeintlichen Fachkräftemangel, kritisiert DGB-Vize Elke Hannack. Den ganzen Bericht lesen

 Direktdownload der DGB-Studie “Kein Anschluss mit diesem Abschluss”

14. Juli 2014 · Kommentare deaktiviert für Caritas-Studie: Weniger Schulabgänger ohne Abschluss · Kategorien: Daten und Fakten · Tags: ,

Mitteilung: Deutscher Caritasverband

Im dritten Jahr in Folge hat die Caritas deutschlandweit ausgewertet, wie viele Jugendliche die Schule ohne Abschluss verlassen. Nach wie vor zeigen sich zwischen den ost- und westdeutschen Bundesländern deutliche Unterschiede in der Zahl der Schulabgänger ohne Abschluss. … weiter

Quelle: www.caritas.de

Zur interaktiven Deutschlandkarte der Caritas mit Werte für alle Regionen

 

24. Oktober 2013 · Kommentare deaktiviert für Positive Erfahrungen bei Ausbildung von Jugendlichen mit Hauptschulabschluss · Kategorien: Daten und Fakten · Tags: ,

Mitteilung: Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

An ihren Erwartungen gemessen sind Betriebe, die Jugendliche mit Hauptschulabschluss ausbilden, überdurchschnittlich zufrieden mit ihnen – vor allem mit ihrem Auftreten, ihrem äußeren Eindruck und ihrer Ausdrucksfähigkeit, aber auch in Bezug auf das berufsbezogene Vorwissen der neu eingestellten Auszubildenden. Hier schneiden Jugendliche mit Hauptschulabschluss sogar etwas besser ab als alle anderen Gruppen. Eine Untersuchung des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) im Rahmen des BIBB-Qualifizierungspanels zeigt dieses positive Ergebnis. … weiter

13. April 2011 · Kommentare deaktiviert für ​Nur ein Viertel der Jugendlichen verlässt Förderschulen mit einem Hauptschulabschluss · Kategorien: Daten und Fakten · Tags: , ,

Mitteilung: Deutsches Jugendinstitut e.V.

Rund 500.000 deutsche Schülerinnen und Schüler haben einen sonderpädagogischen Förderbedarf. Gut 80 Prozent dieser Kinder und Jugendlichen mit einem Handicap oder einer Behinderung besuchen in Deutschland eine der zahlreichen Sonder- und Förderschulen. Drei Viertel, also rund 300.000 dieser jungen Menschen, haben am Ende ihrer Schulzeit keinen Hauptschul-Abschluss und finden nur schwer einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz. … weiter

Quelle: PM v. 13.4.2011 – idw / DJI