20. August 2018 · Kommentare deaktiviert für Das Internationale Haus Sonnenberg lebt · Kategorien: Marktplatz · Tags: , , , ,

Ein Bericht von Hasso Rosenthal*

Gerechtigkeit, Sprachkultur, Nachhaltigkeit, Kammermusik, Schule des Glücks, Europakompetenz: Vielfältig waren schon in diesem Jahr die Tagungen im Internationalen Haus Sonnenberg. Mit Viola von Cramon (Vorstandsvorsitzende), Oliver Benz (Pädagogik) und Annett Radek (Geschäftsführerin) schwimmt die Begegnungsstätte wieder in sicherem Fahrwasser. So konnten bei der „Gerechtigkeitstagung“ Teilnehmer aus 8 Nationen auf das Neue Jahr anstoßen. Natürlich müssen die Förderbedingungen weiter verbessert und auf stabilere Beine gestellt werden.

Das Haus bietet in der Folge im laufenden Jahr Tagungen mit Themen wie Weltwirtschaft, Digitalisierung, Harzkunde, Novemberrevolution, Lebensqualität für Gehandicapte, Europabotschafter, Naturerkundung, Wirkungen der NS-Zeit oder Berufskompetenz an. Bei der Tagung zum Thema „Glück“ (First Action Happyness) hinterfragten Mariano Iacovazzi (Apulien) und Hasso Rosenthal (Ostfriesland) den Wert der persönlichen Begegnung. Als „alte Sonnenberger“ wissen sie, wie wertvoll das Gespräch (face to face) im Gegensatz zur mono-logischen Kommunikation im Internet ist:

Vorteile des Gruppengesprächs im Gegensatz zur medialen Kommunikation:

  1. Erfahrung der Stimmung der Gesprächspartner
  2. Erfahrung der Mimik
  3. Erfahrung der Gestik
  4. Erfahrung des lebendigen Gegenübers
  5. Sachauseinandersetzung im direkten Gespräch mit Pro und Contra
  6. Dialogische Annäherung
  7. Verschärfung (Klarheit) der Gegensätze
  8. Intellektueller Austausch
  9. keine monologische Einbahnstraße (im Gegensatz zum Austausch in `sozialen´ Netzwerken)
  10. Weiterentwicklung des Wissenstandes (auch durch sofortiges Feedback)
  11. Erfahrung der Stimmenmodulation, der Stimmlage
  12. Ausloten der Zwischentöne
  13. Erlebnis des persönlichen Gesprächs
  14. Wirkung der nonverbalen Kommunikation
  15. Lebendigkeit des Ausdrucks
  16. Nutzung der sprachlich stimmlichen Ausdrucksformen (fragend, ausrufend, betonend, befehlend, widersprechend, schmeichelnd, liebevoll, freundschaftlich, ärgerlich, begeistert, wütend, gelangweilt…)
  17. Entwicklung der Empathie (und ständige Fortentwicklung)
  18. Erfahrung des Gefühls
  19. Verstärkung des Gruppengefühls
  20. Entwicklung solidarischer Interaktion

Das Erlebnis der Begegnung auf internationalen Jugend- und Erwachsenentagungen ist von besonderer Tiefe und öffnet Einblicke in den Reichtum des Lebens im Dialog.


*Hasso Rosenthal ist Vorsitzender des OV Rheiderland der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft. Bis 2018 war er Pressesprecher und Vorstandsmitglied der Ostfriesischen Hochschultage der GEW. Er schreibt regelmäßig für das Magazin Auswege.

Kommentare geschlossen.