21. Januar 2019 · Kommentare deaktiviert für Im Alter ohne Kinder: kein Mangel an Unterstützung · Kategorien: Peripherie · Tags: ,

Mitteilung: Deutsches Zentrum für Altersfragen

Die Kinderlosigkeit ist seit den 50er Jahren gestiegen. Was bedeutet dies für die soziale Integration und das Wohlbefinden im Alter?

Die Analysen von Elke Hoffmann und Laura Romeu Gordo vom Deutschen Zentrum für Altersfragen zeigen: Die Netzwerke kinderloser älterer Personen sind nicht kleiner als bei Müttern und Vätern gleichen Alters, aber unterschiedlich in ihrer Struktur. Anstelle der Familie werden deutlich umfangreichere Netzwerke mit Freundinnen und Freunden, Bekannten und ferneren Verwandten gepflegt. Und auch notwendige Hilfestrukturen im Alter gehen damit einher. Ein Mangel an Unterstützung ist für diese Personen größtenteils nicht sichtbar. … weiter


Quelle:
www.dza.de
www.idw-online.de
Foto: pixel2013, pixabay.com. Lizenz: CC0

12. April 2016 · Kommentare deaktiviert für Wer sich sozial engagiert, lebt und stirbt zufriedener · Kategorien: Lebens- und Kulturwege · Tags: ,

Neue Studie zum Wohlbefinden am Ende des Lebens von Wissenschaftlern der Humboldt-Universität zu Berlin zusammen mit einem internationalen Team veröffentlicht

Mitteilung: Humboldt-Universität zu Berlin

In den letzten Jahren vor dem Tod nimmt das Wohlbefinden häufig stark ab. Doch wer mit mehr sozialen Werten in die letzte Phase des Lebens geht und auch bei einem schlechten Gesundheitszustand sozial aktiv bleibt, dem geht es besser, besagt eine neue Studie. … weiter

Quelle: Humboldt-Uni berlin/idw-online.de

22. Mai 2010 · Kommentare deaktiviert für Wenn Lehrkräfte älter werden – Teil II · Kategorien: Standpunkte und Kommentare · Tags: , , , ,

gespraechsrunde.gifLehrkräfte im Gespräch

Das Magazin AUSWEGE präsentiert mit dieser Gesprächsrunde einen weiteren Baustein zum Thema „Wenn Lehrkräfte älter werden…“.

Das Gespräch zeigt zum einen die verschiedenen Probleme in Zusammenhang mit dem Älterwerden auf, aber auch die unterschiedlichen Taktiken und Wege, wie mit dem Problem des Älterwerdens umgegangen wird bzw. werden kann.

Die Redaktion will mit dieser Gesprächsrunde keine ewigen Wahrheiten verbreiten, sondern anregen, sich mit einem Phänomen auseinanderzusetzen, was täglich ein Stück näher auf uns zukommt – unaufhaltbar. … weiter

02. Mai 2009 · Kommentare deaktiviert für Wenn Lehrkräfte älter werden …! · Kategorien: Standpunkte und Kommentare · Tags: , , ,

LehrkraftErgebnisse einer AUSWEGE-Umfrage: Zu Wort kommen SchülerInnen und solche, die es waren Mit dieser Umfrage beginnen wir eine Serie zum Thema "Rund um's Alter …". Es werden in unregelmäßiger Folge dazu Aufsätze, Berichte und Interviews erscheinen. Zum Einstieg haben wir einige SchülerInnen und Ehemalige gebeten, eine Stellungnahme zu schreiben, wie sie mit älteren und jüngeren Lehrkräften zurechtkommen bzw. gekommen sind. Sind die Jüngeren besser oder beliebter? Wie werden die Älteren erlebt? … weiter  

18. Januar 2009 · Kommentare deaktiviert für So alt wie man sich fühlt · Kategorien: mens sana in corpore sano · Tags: , , ,

senioren.gifSenioren fühlen sich 13 Jahre jünger als es ihrem Lebensalter entspricht
Bericht: Max-Planck-Institut für Bildungsforschung

Menschen über 70 Jahre fühlen sich durchschnittlich 13 Jahre jünger als es ihren Lebensjahren entspricht. Zu diesem Ergebnis kommt eine jüngst im Journal of Gerontology: Psychological Sciences veröffentlichte Studie, die von Forscherinnen des Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung und der Universität Michigan durchgeführt wurde. Die Studie untersucht Veränderungen der Selbstwahrnehmung des Alters und der Alterszufriedenheit über die Zeit an Daten der Berliner Altersstudie. … weiter