Mitteilung: Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V.

Wie lässt sich Mobilität klimaschonender gestalten? Um das Klima zu schützen und die Erderwärmung zu begrenzen, hat sich Deutschland verpflichtet, seine CO2-Emissionen massiv zu reduzieren. Doch seit 2005 sinkt der Wert kaum – Deutschland wird sein Klimaziel minus 40 Prozent bis zum Jahr 2020 voraussichtlich verfehlen. Der Experte für Luftqualität, Professor Dr. Reinhard Zellner, beschäftigt sich damit, was der Verkehrssektor zum Klimaschutz beitragen kann und wie eine klimaschonende Mobilität der Zukunft aussehen könnte. Die Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) veröffentlicht einen Übersichtsartikel Zellners nun als Sonderdruck. … weiter


Der Übersichtsartikel ist zur Information von Lehrkräften geeignet und kann sehr gut zur Erarbeitung der Problematik als Informationsgrundlage im Unterricht der Sek II eingesetzt werden.

direkter Download des Sonderdrucks

 

12. Dezember 2012 · Kommentare deaktiviert für Die Mobilität der Zukunft – Wer bewegt wen? · Kategorien: Peripherie · Tags: ,

Bericht: EBS Universität für Wirtschaft und Recht

Durch die weiter fortschreitende Urbanisierung werden neue Anforderungen an die Mobilität gestellt. Die Bevölkerung drängt unvermindert in die Städte. Verkehrspolitische Diskussionen erschöpfen sich allzu oft im Gegeneinander der Verkehrsträger, die um finanzielle Mittel und politische Unterstützung kämpfen.

Das Institut für Zukunftsforschung und Wissensmanagement (IFK) sowie das Automotive Institute for Management (AIM) haben bereits zum zweiten Mal Experten im Rahmen einer aufwendigen Online-Studie mit multiplen methodischen Ansätzen und anschließenden Expertenrunden befragt, um die Informationen und Einschätzungen zur Mobilität im Jahr 2030 zu verdichten – mit interessanten Ergebnissen. … weiter

Quelle: PM v. 11.12.2012 – EBS Universität für Wirtschaft und Recht/idw

01. August 2010 · Kommentare deaktiviert für Automobil, Mobilität, Energie · Kategorien: Ph-Ch-Bio · Tags: , ,

Zukunft des Atomobils: Fahren – aber womit
Text beschreibt die einzelnen Antriebsarten des Automobils. Er kann z.B. im Physikunterricht beim Themenbereich "Energie" eingesetzt werden. Die Arbeitsaufträge können verändert werden, da die Datei auch als OpenOffice- und als Microsoft-Datei vorliegt. Ab HS 9
Download der pdf-Datei     als Microsoft-Word-Datei    als OpenOffice-Datei

Viertaktmotor
Verbrennungsmotor – Viertaktmotor als Animation. Ab HS 9. Zum Link