Das Lernentwicklungsgespräch – ein Feedback zum Leistungsstand und zum Verhalten von SchülerInnen

Auswege im Gespräch mit der Grundschullehrerin Heike Wagner

Im Schuljahr 2014/15 gab es in Bayern zum ersten Mal die Gelegenheit, mit den SchülerInnen der 1. bis 3. Klasse ein Lernentwicklungsgespräch zu führen. Das LEG ersetzt dabei das Zwischenzeugnis. Ein Zwischenzeugnis wird nur auf besonderen Wunsch der Eltern, die nicht zum LEG kommen wollen, ausgestellt.

Heike Wagner ist langjährige Grundschullehrerin, vor allem in den Klassen 3 und 4. Mit ihr sprach Günther Schmidt-Falck.  Das Interview lesen

 

“Humane Schule” Dez. 2014: Die Not mit den Noten

Humane_Schule_12-2014“Humane Schule” widmet sich in ihrer neuen Ausgabe der pädagogischen Feedback- und Leistungskultur

Mitteilung: AHS

Ein Mensch, der statt des Kopfes eine “4” auf den Schultern trägt und sich fragt: “Bin ich ausreichend?” – das ist das Titelbild der neuen “Humane Schule”. Kurz vor Ausgabe der Halbjahreszeugnisse thematisiert der Bundesverband Aktion Humane Schule (AHS) in seiner Zeitschrift die Not mit den Noten, die als Trauma bis ins Erwachsenenalter belastend wirken kann. Ziffernzensuren richten seelischen Schaden an, behindern die Leistungsentfaltung von Kindern und Jugendlichen, machen auch etlichen Lehrerinnen und Lehrern zu schaffen, sind fehlerhaft und nicht kompatibel weder mit Inklusion noch mit Demokratie. Weiterlesen