17. November 2015 · Kommentare deaktiviert für Themenheft Globalisierung – eine Unterrichtsreihe von Böckler · Kategorien: AL-Wirtschaft-Technik, G-So-Ek, Werkzeugkiste: · Tags: , , , , , , , , ,

von Günther Schmidt-Falck

Titel_Themenheft_Globalisierung_Boeckler-Stiftung_thDie Hans Böckler Stiftung hat ein neues Unterrichtsmaterial herausgegeben: Themenheft Globalisierung – Fluch oder Segen? Licht und Schatten der Globalisierung. Autoren: Tim Engartner und Andreas Nölke

Das Themenheft kann kostenlos bestellt werden, Klassensätze und Lehrerausgabe sind verfügbar.

Diese Unterrichtsreihe setzt sich mit den Herausforderungen einer globalisierten Welt auseinander. Was genau ist unter Globalisierung zu verstehen? Wo wird sie im Alltagsleben sicht- und spürbar? Welche Vorteile bringt sie mit sich und wo sind mögliche Schattenseiten zu sehen? Wie lässt sich Globalisierung politisch gestalten?

Bewertung

Das Heft hat inkl. Umschlagseiten einen Umfang von 60 Seiten, DIN A4. Soweit ich das einschätzen konnte, wurde das Thema „Globalisierung“ in allen Facetten aufgenommen.  Inhaltsverzeichnis

Das gesamte Themenheft ist durchzogen von Infotexten, Grafiken, Statistiken, Fotos, Cartoons und Karten – mit guter grafischer Qualität, anschaulich und inhaltlich treffend ausgesucht. Der Aufbau erfolgt in Materialblöcken von M1 bis M23.

Zu den Materialien gibt es Arbeitsaufträge – auch zu einzelnen Fotos. Auf S. 7 haben die Macher zusätzlich eine Infobox mit Hinweisen zur Bildanalyse eingefügt. Gute Idee. Die Fotoauswertung kriegt damit einen bewussten Fokus. Die Arbeitsaufträge sind in Teilen alltagsorientiert und in der Regel zwar „akademisch“, aber dennoch konkret und handlungsorientiert formuliert. Den Bezug zum eigenen Erleben können die SchülerInnen herstellen.

Die Autoren haben auch Schreibaufträge eingebaut. Das liest sich dann so (S. 7): „Formulieren Sie einen
ca. zehn Sätze umfassenden Text unter der Überschrift „Globalisierung in meinem Alltag“. Selbst Gefühle dürfen stattfinden, wenn auch nur spärlich: „Wie empfinden Sie diese Entwicklungen?“

Am Ende des Heftes gibt es einen didaktisch-methodischen Kommentar zu den einzelnen Materialblöcken und ein Analyseraster für die Interpretation von Fotos, Statistiken und Diagrammen.

Mir erscheint dieses Themenheft etwas weniger „kopflastig“ und vom Niveau her nur zum Teil „gymnasialorientiert“ im Vergleich zu anderen bisher erschienenen Böckler-Themenheften und -Unterrichtseinheiten.

Der Inhalt ist umfassend behandelt, die Thematik „kritisch“ dargestellt, die Methodik geht von Analysen, Bildbetrachtungen, Schreibaufträgen, Rollenwechseln (… z.B. aus der Sicht eines Gewerkschafters), Diskussionen, Stellungnahmen bis hin zu Zeichnungen und Co. Der Aufbau des Heftes erfolgt vom Konkreten zum Abstrakten analog einer Unterrichtsstunde. Exemplarische Prinzipien wurden überwiegend bedacht. Soweit gut gemacht.

Einziger negativer Beigeschmack: Die „theorielastigen“ Texte bleiben weitgehend den SchülerInnen aus weiterführenden Schulen vorbehalten. Die Autoren haben es nicht geschafft, auch die schwierigen politischen und wirtschaftlichen Zusammenhänge so einfach und exemplarisch rüberzubringen, dass sie SchülerInnen in der 9. Klasse der Haupt-/Mittelschule mit dem angebotenen Material näher zu bringen sind. Das ist auch nicht ganz einfach – ich gebe es ja zu, aber die AutorInnen der Böckler-Stiftung könnten es in Zukunft wenigstens versuchen.

Trotz dieser „Schwächen“ lohnt sich ein Eisatz des Heftes nicht nur im Gymnasialbereich, sondern in Teilen auch im Haupt-/Mittelschulbereich. Fazit: Klare Empfehlung.

Direktdownload des Themenheftes (pdf-Datei)

zur Übersichtsseite der Böckler-Schulmaterialien

Liste aller in Auswege vorgestellten Böckler-Unterrichtsmaterialien

zur Übersichtsseite der Themenhefte

 

Kommentare geschlossen.