15. November 2017 · Kommentare deaktiviert für Das Geschäftsmodell der Privaten Krankenversicherung ist gescheitert · Kategorien: mens sana in corpore sano · Tags:

Mitteilung: Die Linke Bayern/Harald Weinberg, MdB

„Für Privatversicherte brechen harte Zeiten an. Nun ist wissenschaftlich bestätigt, womit wir immer schon gerechnet haben: Die Versicherten der privaten Krankenversicherung (PKV) werden weiterhin mit steigenden Beiträgen konfrontiert und es drohen zukünftig sprunghafte Anhebungen.“, kommentiert Harald Weinberg, Sprecher der Fraktion DIE LINKE für Krankenhauspolitik und Gesundheitsökonomie die vom Bund der Versicherten vorgestellte Studie zur Finanzlage privater Krankenversicherungsunternehmen. Weinberg weiter: Weiterlesen »

14. Januar 2017 · Kommentare deaktiviert für Gesetzliche Krankenversicherung für Beamte: Öffentliche Haushalte könnten 60 Milliarden Euro sparen · Kategorien: Arbeit und Moneten · Tags: , , ,

Mitteilung: Bertelsmann Stiftung

85 Prozent der deutschen Beamten sind privat versichert. Würde für sie dieselbe gesetzliche Krankenversicherungspflicht gelten wie für Arbeitnehmer, könnten die öffentlichen Haushalte bis 2030 um 60 Milliarden Euro entlastet werden.

Aufgrund dieser neuen Studienergebnisse spricht sich die Bertelsmann Stiftung für eine Abschaffung der Beihilfe für Beamte aus. Besonders interessant wäre diese Reform für die Finanzminister von Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen sowie Rheinland-Pfalz, und auch die gesetzlich Versicherten könnten mit Beitragssenkungen von 0,34 Prozentpunkten rechnen. … weiter

Download einer Zusammenfassung der Studie (8 S. – pdf-Datei)

12. November 2013 · Kommentare deaktiviert für Krankenversicherung zukunftsfest machen · Kategorien: mens sana in corpore sano · Tags: ,

MoSelf_Doctorvzbv sieht Reformbedarf bei der privaten Krankenversicherung

Mitteilung: Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv)

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) appelliert an CDU/CSU und SPD, in den Koalitionsverhandlungen den Weg für eine Reform der Krankenversicherung zu ebnen.

Der Verband spricht sich in erster Linie für eine Zusammenführung von gesetzlicher (GKV) und privater (PKV) Krankenversicherung aus, fordert aber auf jeden Fall zügige Änderungen in der PKV. So sollen etwa der Tarif- und Anbieterwechsel erleichtert und Prämienzahlungen gedeckelt werden.

Auch in der Pflegeversicherung sieht der vzbv Handlungsbedarf. … weiter

Download:
Forderungspapier des vzbv zur Reform im System der Krankenversicherung

Quelle: PM v. 7.11.2013 – www.vzbv.de

26. September 2013 · Kommentare deaktiviert für Gantzer kritisiert parteipolitischen Wahlkampf von Privatkrankenkassen – Verfahren nicht hinnehmbar · Kategorien: mens sana in corpore sano · Tags:

Private Krankenkassen versandten Wahlempfehlungen zur Bundestagswahl – Finanzierung durch Mitgliedsbeiträge – SPD-MdL wendet sich an Finanzaufsicht

Mitteilung: BayernSPD Landtagsfraktion

In einem Brief an die Präsidentin der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, Elke König, moniert der SPD-Landtagsabgeordnete Prof. Dr. Peter Paul Gantzer den Versand von Wahlempfehlungen diverser privater Krankenkassen an ihre Mitglieder.

Anlässlich der Bundestagswahl hätten verschiedene Privatkrankenkassen an alle ihre Mitglieder Rundschreiben versandt und empfohlen, die SPD und die Grünen nicht zu wählen, kritisiert Gantzer in seinem Schreiben.

Die entsprechenden Kosten seien aus den Mitgliedsbeiträgen bestritten worden – ein Verfahren, dass er für nicht hinnehmbar hält. Gantzer bittet deshalb die Präsidentin, aufsichtsrechtlich tätig zu werden.

Pressemitteilung v. 26.9.2013 
Luis Illan
Mitarbeiter der Pressestelle
BayernSPD Langtagsfraktion

15. September 2013 · Kommentare deaktiviert für Wissenschaftliches Institut der AOK fordert Systemumbau bei der Krankenversicherung · Kategorien: Peripherie · Tags: ,

aerzteblatt.de berichtete am 2.9.2013:

Berlin – Ein gemeinsames Krankenversicherungssystem, das „gleichzeitig solidarisch und wettbewerblich ausgestaltet ist“ statt eines Miteinanders von gesetzlichen und privaten Kassen fordert das Wissenschaftliche Institut der AOK (WIdO). „Das duale Krankenversicherungssystem in Deutschland mit einem Nebeneinander von gesetzlicher und privater Krankenversicherung als eigenständige Systeme stößt an Grenzen“, sagte der Geschäftsführer des WIdO, Klaus Jacobs, anlässlich der Veröffentlichung des Buches „Die Krankenversicherung der Zukunft“ in Berlin. … Den ganzen Artikel lesen

29. Mai 2013 · Kommentare deaktiviert für Ärztetag zeigt Selbstbedienungsmentalität · Kategorien: mens sana in corpore sano · Tags: , ,

dgb.jpgMitteilung: DGB

Der Deutsche Gewerkschaftsbund hat die Vorschläge des Ärztetages zur Finanzierung der gesetzlichen Krankenversicherung als Zeichen der Selbstbedienungsmentalität kritisiert. Annelie Buntenbach, DGB Vorstandsmitglied, sagte dazu am Mittwoch in Berlin:

Weiterlesen »

04. April 2011 · Kommentare deaktiviert für Privatversicherte unzufrieden · Kategorien: mens sana in corpore sano · Tags: ,

aerzteblatt.de berichtete:

Frankfurt/Main – Die private Krankenversicherung gilt der schwarz-gelben Regierung als Beispielhaft für die Absicherung von Gesundheitsrisiken in Deutschland. Doch viele Privatversicherte bereuen inzwischen offenbar ihren Wechsel von der gesetzlichen Krankenkasse zu einem privaten Versicherungsanbieter. Das hat eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts TNS Infratest ergeben, wie die Frankfurter Rundschau vom Montag berichtet. Den ganzen Artikel lesen