WZB-Studie zeigt Zusammenhang von sozialer Mischung und Schulqualität

Mitteilung: Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB)

Lehrermangel, Unterrichtsausfall, Vertretungsstunden – mit diesen Problemen kämpfen in Berlin besonders Schulen in sozialen Brennpunkten. Obwohl schon lange zusätzliche Mittel an Schulen fließen, in denen besonders viele Kinder aus einkommensschwachen Haushalten lernen, ist die Qualität dieser Schulen messbar schlechter als die von Schulen mit einer günstigeren sozialen Zusammensetzung.

Das zeigt eine Studie des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung (WZB), die am Beispiel von Berlin untersucht hat, wie die soziale Mischung an einer Schule und deren Qualität zusammenhängen. … weiter


Die Studie ist als WZB-Discussion Paper erschienen:
Marcel Helbig, Rita Nikolai: Bekommen die sozial benachteiligsten Schüler*innen die „besten“ Schulen? (PDF)


Quelle: www.wzb.eu

12. November 2018 · Kommentare deaktiviert für Wie Angebot und Nachfrage bei Wahl der weiterführenden Schule in Berlin zusammenspielen · Kategorien: Bildungs- und Sozialpolitik, Daten und Fakten · Tags:

Studie: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF)

Wenn Eltern und ihre Kinder eine weiterführende Schule auswählen, sind Schulen stärker nachgefragt, wenn sie bestimmte Merkmale aufweisen: Dazu gehören zum Beispiel MINT- und Sprachschwerpunkte, Ganztagsangebote und eine eigene gymnasiale Oberstufe. Ebenso von Bedeutung ist die Zusammensetzung der Schülerschaft – etwa der Anteil von Schülerinnen und Schülern mit nicht-deutscher Herkunftssprache.

Das belegt eine jetzt veröffentlichte Studie, die das Deutsche Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) in Berlin durchgeführt hat. Die Befunde deuten zudem an, dass das Angebot der Schulen diese Nachfrage derzeit nicht in vollem Umfang bedienen kann. … weiter


Quelle:
www.dipf.de
www.idw-online.de

08. März 2008 · Kommentare deaktiviert für Nichts wie weg hier! · Kategorien: Essenzen aus Pädagogik & Psychologie · Tags: , , , ,

Geschichten über den alltäglichen Wahnsinn im selektiven Schulsystem
von Günther Schmidt-Falck

Die Spatzen pfeifen es von den Dächern: Das Frühjahr kommt, und der Übertritt auf die weiterführenden Schulen steht vor der Tür. Die Selektion ist in ihrer Hochphase. Der Autor untersucht in seinem ausführlichen Essay psychische und gesellschaftliche Phänomene in Zusammenhang mit dem Übertritt auf weiterführende Schulen. … weiter