06. Oktober 2009 · Kommentare deaktiviert für Über die Verheißung im Scanner · Kategorien: Essenzen aus Pädagogik & Psychologie · Tags: , , , , ,

LernenLerntheorien im Überblick – Teil II: Lernen aus der Perspektive der Hirnforschung
von Joscha Falck

Lernen ist ein gesellschaftlicher Trend geworden. Alle Welt lernt immer, lebenslang und seit neustem auch gehirngerecht. Das Magazin Auswege möchte diese Bewegung aufgreifen und einige ihrer Inhalte kritisch reflektieren. Die Debatte um die Ergebnisse der Hirnforschung hat mittlerweile große Wellen geschlagen. Sie erreicht neben der Medizin nun auch die Pädagogik, die Didaktik und die Philosophie. Vor diesem Hintergrund soll im zweiten Teil der "Lernen-Serie" das Neurophysiologische Lernmodell vorgestellt werden.. … weiter

Download: Lerntheorien im Überblick – Teil I: Kritische Lerntheorie

20. September 2009 · Kommentare deaktiviert für Lernen mit Sinn und Ziel · Kategorien: Lesezeichen · Tags: , , , , , ,

Teschler_Lernen_mit_Sinn_und_ZielDer Weg ins Zentrum des Lernens – Eine Rezension
von Nicolai Jürgensen

Der Aufbau erfolgreicher Lernstrategien braucht Voraussetzungen, die in den körperlich-basalen Bereichen angesiedelt sind. Hierzu gehören auch und vor allem die Sinne. Zur Behebung von Beeinträchtigungen des Lernens sowie zur Verbesserung von Lernstrategien wird bei Kindern wie bei Erwachsenen in der Regel auf herkömmliche Strategien im Sinne von mehr Lernen, intensiverem Lernen (Üben, Pauken) zugegriffen. Wer jedoch neue Ansätze zur Optimierung von Lernprozessen aus der lerntherapeutischen Praxis und eine erweiterte Perspektive auf grundlegende Prinzipien des Lernens bei Kindern und bei Erwachsenen bekommen möchte, findet wertvolle Anregungen in den neuen Ansätzen für besseres Lernen aus der Teschler Lernförderung, die in diesem Werk von Wilfried Teschler vorgestellt werden. … weiter

21. Mai 2009 · Kommentare deaktiviert für Bewegung macht dem Lernen Beine · Kategorien: Essenzen aus Pädagogik & Psychologie · Tags: ,

gsf – 45 Minuten stillsitzen und aufpassen – viel uneffektiver lässt sich Unterricht kaum gestalten. Das meinen zumindest Initiatoren und Befürworter des Programms „Bewegte Schule“. Ihr Konzept bringt Bewegung in den gesamten Lern- und Lehralltag. „Bewegte Schule“ (www.bewegteschule.de) ist ein Programm des Landes Niedersachsen. Ziel ist unter anderem, Schulen aller Formen umfassend in Bewegung zu versetzen, also die drei Bereiche Unterricht, Pausen und Institution zu berühren. – wie an der Fridtjof-Nansen-Schule in Hannover. Im Klett-Themendienst Nr. 45 wird in einer Reportage geschildert, wiedas Bewegungskonzept in den Unterricht integriert ist. … weiter zum Download des Aufsatzes (Schule – Bewegung macht dem Lernen Beine)

14. Mai 2009 · Kommentare deaktiviert für Fit fürs Lernen · Kategorien: Lesezeichen · Tags: , , , , ,

Teschler_Fit_fuers_LernenWie Lernfähigkeiten entwickelt werden. Eine Rezension des gleichnamigen Buches v. Frauke Teschler
von G. Schmidt-Falck

Der Untertitel verrät es: „Lernfähigkeiten entwickeln“. Damit bewegt sich Frauke Teschler mit ihrem Buch jenseits des beliebten Input-Output-Lerntrichters, der mit viel Technik das Lernen der SchülerInnen „optimieren“ will und meistens nur bei denjenigen Erfolg hat, die es sowieso schon können. Die Autorin wagt sich – flüssig und konkret geschrieben – an die Hintergründe des Lernversagens in unseren Schulen und bietet echte Alternativen an. … weiter

26. April 2009 · Kommentare deaktiviert für Frustfrei Lernen · Kategorien: Marktplatz · Tags: ,

frustfreilernen.pnggsf -Frustfrei Lernen ist eine Webseite, auf der versucht wird, schulische Inhalte so zu erklären, dass sie jeder versteht! Gibt es Probleme mit einem Stoffgebiet in Mathematik, Physik, Chemie, Deutsch, Englisch u.a. kann die jeweilige Seite aufgerufen werden. Zunächst wird der Lernstoff mit einfachen Worten erklärt – zur Veranschaulichung wird auch mal ein gescanntes handschriftliches Beispiel gezeigt. In einigen Bereichen stehen auch Aufgaben zur Verfügung. SchülerInnen können das Portal somit zur kostenlosen "Nachhilfe" benutzen, Lehrkräfte zur Anregung für Arbeitsblätter und ergleichen mehr.

Zum Link: http://www.frustfrei-lernen.de

LernenLerntheorien im Überblick – Teil I
von Joscha Falck

Lernen ist einer der Begriffe, die in unseren Alltag eingegangen sind, ohne dass man dabei ein einheitliches Verständnis voraussetzen kann. Geradezu selbstverständlich ist es geworden, dass alle Welt immer und überall lernt, von frühester Kindheit an und natürlich lebenslang. Auswege-Redakteur Joscha Falck hat sich in diesem ersten Teil der Darstellung von Lerntheorien mit der Kritischen Lerntheorie von Klaus Holzkamp, dem Begründer der Kritischen Psychologie, auseinandergesetzt. Sie stellt einen Gegenentwurf zu den gängigen lernpsychologischen Konzepten dar. … weiter

14. November 2008 · Kommentare deaktiviert für Vergessen ist nicht verloren – das Gehirn sorgt vor · Kategorien: Essenzen aus Pädagogik & Psychologie · Tags: , , ,

vergessenBericht: Max-Planck-Instituts für Neurobiologie

Wissenschaftler beginnen zu verstehen, was im Gehirn passiert, wenn es lernt oder vergisst. Sicher ist, dass Veränderungen der Kontakte zwischen Nervenzellen dabei eine große Rolle spielen. Doch können solche Strukturänderungen auch das bekannte Phänomen erklären, dass es deutlich leichter ist etwas Vergessenes wiederzuerlernen als etwas ganz neu zu lernen? Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Neurobiologie zeigen nun, dass viele der bei einem Lernvorgang gewachsenen Zellkontakte wohl nur inaktiviert, aber nicht abgebaut werden, wenn sie nicht mehr gebraucht werden. … weiter 

09. November 2008 · Kommentare deaktiviert für Offen und frei? · Kategorien: Lesezeichen · Tags: , , , , , , ,

schulheft130.jpgDas neue Schulheft 130 ist da
Rezension von Günther Schmidt-Falck

Das „schulheft“ gibt es seit 32 Jahren. Es ist eine pädagogische Taschenbuchreihe, treffender bezeichnet als „pädagogische Zeitschrift“. Das „schulheft“ vertritt nicht den üblichen Mainstream, sondern hinterfragt kritisch, versucht gesellschaftliche Zusammenhänge zu klären und den Sinn pädagogischer Ziele und Absichten. Im neuen Heft – es ist die Nummer 130 – geht es um die offenen Lernformen, um Freiarbeit, um selbstgesteuertes Lernen, um reformpädagogische Ansätze. … weiter

19. Juli 2008 · Kommentare deaktiviert für Das Geheimnis des Lernens entschlüsseln · Kategorien: Essenzen aus Pädagogik & Psychologie · Tags: ,

Psychologen der Universität Jena testen in neuem DFG-Projekt das Handlungsgedächtnis

pm/gsf – Es herrscht der allgemeine Glaube, dass man eine Strecke mit dem Auto selbst fahren muss, um sie für die Zukunft im Gedächtnis zu behalten. Als Beifahrer würde man sich den Weg dagegen nur schwerer merken können, heißt es. Gleiches gilt für das Nachkochen von Rezepten, das Reparieren eines Fahrrades oder das Erlernen von Tänzen. "Selbermachen" ist das Stichwort. Wie viel Wahrheit steckt wirklich hinter dieser These, fragt auch Prof. Dr. Melanie Steffens von der Friedrich-Schiller-Universität Jena. … weiter

28. Juni 2008 · Kommentare deaktiviert für Kooperatives Lernen – Methoden zur Schüleraktivierung · Kategorien: Lesezeichen · Tags: , , , ,

kooperatives_Lernen.gifEine Rezension zum Praxisbuch „Erfolgreich unterrichten durch Kooperatives Lernen“*
von Joscha Falck

Kooperatives Lernen ist weit mehr als nur eine Unterrichtsmethode und kann nicht mit Gruppenarbeit gleichgesetzt werden. Vielmehr zielt das Prinzip des Kooperativen Lernens auf die Integration aller Unterrichtsmethoden, die eine innere Aktivierung der Schülerinnen und Schüler
ermöglichen. Durch den Einsatz kooperativer Lernformen können Fähigkeiten bei Schülern gebündelt, Ängste und Leistungsdruck reduziert werden. Ludger Brüning und Tobias Saum haben mit ihrem Praxisbuch eine umfangreiche Sammlung von Lernarrangements vorgelegt, mit deren Hilfe erfolgreiches und motivierendes Unterrichten in die Praxis umgesetzt werden kann. … weiter

* Fassung wurde am 11.8.2010 leicht verändert.