19. Dezember 2017 · Kommentare deaktiviert für So spannend kann ein Buch über Schule sein · Kategorien: Lesezeichen · Tags: , , , , , ,

Eine Rezension von Detlef Träbert

Wer in oder für Schule arbeitet, ist häufig völlig vom Alltag absorbiert. Schließlich ist der Lehrerberuf sehr beanspruchend, nicht selten sogar überfordernd. Und doch ist es gut, wenn Lehrkräfte wie ihre Ausbilder und Vorgesetzten ab und zu ein wenig Abstand zum Alltag nehmen, um über den Tellerrand zu schauen.

Das Buch „Ich würde die Hausaufgaben abschaffen ebenso wie das Sitzenbleiben“, herausgegeben von Klaus Moegling und Catrin Siedenbiedel, ist dafür sehr nützlich. … weiter


Alle Texte von Detlef Träbert im Magazin Auswege

 

10. Oktober 2017 · Kommentare deaktiviert für Was so dahintersteckt · Kategorien: Lesezeichen · Tags: , , , , , , ,

Eine Rezension von Detlef Träbert

Wie kommt es zu Leistungssteigerungen bei Schülern? Wie können Achtsamkeitsübungen zu Aufmerksamkeit bei Rabauken führen? Wie lernen Schüler erfolgreich? Wie schafft man es als Lehrer, dass eine Klasse zielstrebig und erfolgsorientiert wird? Wie lassen sich Eltern im Gespräch besser erreichen? Solcherlei Fragen finden Antwort in „Ein Blick in die Schule und zwei dahinter“. … weiter


 

Weitere Texte von Detlef Träbert im Magazin Auswege

17. Juni 2010 · Kommentare deaktiviert für Hefeteig und Mandala · Kategorien: Standpunkte und Kommentare · Tags: , , , ,

von Gabriele Frydrych

Fortbilden? Wozu das denn? Ich habe doch ein solides Referendariat in einem südlichen Bundesland durchlitten, pardon, absolviert! Eine solch gestrenge Zucht reicht für 50 Dienstjahre. Deswegen brauche ich auch keine pädagogischen Fachzeitschriften und Kongresse. Meine alten Arbeitsblätter, die sich vor 20 Jahren bewährt haben, benutze ich natürlich heute noch. In Deutsch lese ich stets den „Schimmelreiter“ und den „Zerbrochenen Krug“, egal, welche Schüler erwartungsvoll vor mir sitzen. Ab und zu klaue ich einem jüngeren Kollegen einen Übungsbogen zur Rechtschreibung, da sind immer so hübsche Bilder zum Ausmalen und Ausschneiden drauf. …weiter

02. Juni 2010 · Kommentare deaktiviert für Aromaöl aufs Lehrerpult · Kategorien: Standpunkte und Kommentare · Tags: , , , , ,

aromaoel.gifTolle Tipps aus einem Handbuch für die Bildungsfront

von Gabriele Frydrych

Ihr Leben könnte so schön sein! Statt gebetsmühlenartig über Disziplinprobleme und Korrekturbelastungen zu klagen, kaufen Sie sich einfach einen Stapel dieser wunderbaren Ratgeberbücher: „Sei locker, sei lustig, sei Lehrer!“, „Sieg im Klassenkampf“ oder „Mantras fürs Lehrerzimmer“. Schon Kleinigkeiten machen Ihren Alltag entspannter, ja geradezu paradiesisch. Man muss den Schulsenator nicht ständig mit Boykottdrohungen und Brandbriefen erpressen und völlig überzogene Forderungen stellen. Stattdessen … weiter

29. Mai 2010 · Kommentare deaktiviert für Aberwitz im Schulalltag · Kategorien: Lesezeichen · Tags: , , , ,

Frydrych_Dafuer_hast_du_also_Zeit.jpgFrydrych_Du_hast_es_gut.jpgRezension der Satirebücher von Gabriele Frydrych

von Joscha Falck

Schulsatire ist Lebenshilfe! Sie stützt über die Jahre mürbe gewordene Lehrkräfte, die ihrem Berufsalltag dank ihrer Hilfe doch noch etwas abgewinnen können. Der Grund zur Aufregung am Morgen wird zum Kern einer Geschichte am Nachmittag, die den Paukern ein vergnügtes Lächeln auf die Lippen zaubert. Egal, ob man sich über besserwisserische Kollegen geärgert hat, der Hausmeister einem nicht gnädig gestimmt ist oder der nörgelnde Chef fragwürdige Fortbildungsmaßnahmen anordnet.

Irgendwie verrückt, dass ausgerechnet der Stoff, der die Lehrer früh in den Wahnsinn treibt, nachmittags dazu dient, herzhaft über sich und ihren Beruf zu lachen. So verrückt eben, wie das Leben in der Schule selbst – Aberwitz im Schullalltag. … weiter