03. Juni 2018 · Kommentare deaktiviert für Flexible Arbeitszeiten gewünscht · Kategorien: Arbeit und Moneten · Tags: ,

Mitteilung: Universität Siegen

Arbeitsplätze in der Heimerziehung stellen große Herausforderungen an Arbeitnehmer. Wie Fachkräfte in diesem Berufsfeld langfristig gehalten werden können, erforschen WissenschaftlerInnen der Universität Siegen. … weiter

Quelle: www.uni-siegen.de | www.idw-online.de

06. Juni 2015 · Kommentare deaktiviert für Sozial- und Erziehungsdienste: Arbeitsanforderungen besonders stark gestiegen · Kategorien: Arbeit und Moneten, Daten und Fakten, mens sana in corpore sano · Tags: , , , , ,

Mitteilung: Hans-Böckler-Stiftung

Die fachlichen und die Leistungsanforderungen an Beschäftigte in den kommunalen Sozial- und Erziehungsdiensten sind in den vergangenen Jahren stark gestiegen. Das zeigen Befragungen im Rahmen von Forschungsprojekten, die die Hans-Böckler-Stiftung fördert.

76 Prozent der Beschäftigten, die zum Beispiel als Erzieherinnen, Erzieher oder Sozialarbeiter in kommunalen Kindertagesstätten, Ganztagsschulen, Beratungsstellen, Jugendeinrichtungen, Heimen oder Behinderteneinrichtungen arbeiten, geben an, dass die an sie gestellten Leistungsanforderungen zugenommen haben. … weiter

Quelle: www.boeckler.de

19. Januar 2014 · Kommentare deaktiviert für Neue Studie zu Stressbelastungen bei Erzieherinnen · Kategorien: Daten und Fakten · Tags: , , , , ,

Mitteilung: Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen

Eine umfangreiche Studie zu den Berufsbelastungen von Erzieherinnen hat Professor Johannes Jungbauer von der Katholischen Hochschule NRW Aachen durchgeführt und fast 850 Erzieherinnen zu den speziellen Belastungen ihres Berufes befragt.

Das Ergebnis der Untersuchung ist alarmierend, denn viele Erzieherinnen und Erzieher sind extrem Burnout-gefährdet. … weiter

Quelle: KatHONRW/idw-online.de

Weitere Informationen zur Studie (Download der gesamten Studie und Anhören eines Audiobeitrags möglich)

04. August 2008 · Kommentare deaktiviert für „… als hätte uns vorher eine Farbe gefehlt” · Kategorien: Essenzen aus Pädagogik & Psychologie · Tags: , , , , ,

Benjamin im integrativen Kindergarten
von Jacqueline Erk

"Den integrativen Kindergarten Vogelshof in Würzburg gibt es seit 1988. Es liegen viele bewegte und bewegende Jahre hinter uns. Ein sehr bedeutsames war das Jahr 1997. Da stand eines Tages Liane mit ihrem Sohn Benjamin vor unserer Tür. Benjamin, damals dreieinhalb Jahre alt, hatte drei Jahre seines Lebens auf einer Intensivstation im Krankenhaus verbracht. Dank der unerschütterlichen Überzeugung und Energie seiner Eltern lebte er nun zu Hause und sollte wie alle Kinder in seinem Alter einen Kindergarten besuchen. Die Wahl seiner Eltern fiel auf den integrativen Kindergarten." Jacqueline Erk stellt in einer einfühlsamen und bewegenden Falldarstellung das Konzept der Inklusion für Schule und Kindergarten vor. …weiter

22. Mai 2008 · Kommentare deaktiviert für Bis jetzt bin ich noch gerne im Beruf… · Kategorien: Standpunkte und Kommentare · Tags: , , , , , , ,

Mikrophon.gif… aber die Bürokratie ist Wahnsinn!

Günther Schmidt-Falck sprach mit einer Erzieherin über ihre Berufs­motive, über Budgetierungen, Konfliktmoderation, den Übergang in die Grundschule und die Erziehung der Kinder. … weiter