29. Juli 2010 · Kommentare deaktiviert für Theater kann eine Schule fürs Leben sein · Kategorien: Deutsch, Essenzen aus Pädagogik & Psychologie · Tags: , , , , , ,

Auswege sprach mit Sebastian Engmann über Theaterpädagogik und seine Arbeit an Schulen "Ich bin so etwas wie ein Reiseleiter zwischen zwei Welten – Theater und Nicht-Theater. Ich versuche, für Nicht-Theater-Menschen die Welt des Theaters erlebbar und begreifbar zu machen. Dazu gehört zum einen Wissensvermittlung: Was ist Theater, wie funktioniert Theater, was machen wir hier den ganzen Tag? Wir sitzen ja nicht in so einem Elfenbeinturm und machen ganz einfach Kunst – da ist ja auch viel Handwerk dabei und keine Hexerei. Im Prinzip kann jeder Theater machen. Das ist gerade für junge Menschen etwas ganz Interessantes, und ich versuche das ganz einfach zu vermitteln." ..weiter

28. Juli 2010 · Kommentare deaktiviert für [sweet:home] Leben in zwei Welten · Kategorien: Deutsch, Ethik, G-So-Ek, Marktplatz, Medien · Tags: , , , ,

dvd.gifEine Arbeitshilfe (DVD) des Bayerischen Flüchtlingsrates für den Ethik- und den Deutschunterricht

Bei [sweet:home] handelt es sich um eine DVD, die sowohl im Ethik- aber auch im Deutschunterricht eingesetzt werden kann, um mit Jugendlichen Themen wie Rassismus, Migration und Flucht aber auch Identität ganz allgemein zu diskutieren. Das gemeinsame Alter der Protagonistinnen und der SchülerInnen und die unkonventionelle Art diese Themen anzugehen werden den Einstieg in die Erörterung erleichtern.

Bei Bedarf kann zur Vertiefung jederzeit beim Bayerischen Flüchtlingsrat – Träger dieses Projekts – um einen Besuch einer ReferentIn in einer Klasse gebeten werden.

Download der Inhaltsbeschreibung der DVD

Die DVD kann kostenlos beim Bayerischen Flüchtlingsrat bestellt werden:
[sweet:home] Leben in zwei Welten – DVD 30 min, Bayerischer Flüchtlingsrat 2010

Bestelladresse:
Bayerischer Flüchtlingsrat, Augsburger Straße 13, 80337 München, Tel. 089-76 22 34, Fax: 76 22 36

Bestellung per Mail:
kontakt (ät) fluechtlingsrat-bayern.de

[sweet:home] wurde durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München, die Petra Kelly Stiftung und den Kinder- und Jugendfonds der Stadtsparkasse München gefördert. Die Produktion der DVD ermöglichte die GEW, Stadtverband München.

25. Mai 2010 · Kommentare deaktiviert für Entwicklung anders lernen · Kategorien: G-So-Ek, Lesezeichen, Materialsammlungen · Tags: , ,

Unterrichtsmaterialien zum globalen Lernen in der Sekundarstufe I/II

Die Welthungerhilfe hat sich mit vier anderen Entwicklungsorganisationen (Brot für die Welt, Kindernothilfe, Misereor, Welthaus Bielefeld) zusammengetan und ein Handbuch herausgegeben. Hier finden Sie in kompakter Form wichtige Themen der globalisierten Gegenwart für den Unterricht.

Das Buch ist im Peter Hammer Verlag erschienen und enthält auf 160 Seiten neben kompakten Hintergrundinformationen methodische Vorschläge für den Unterricht sowie zahlreiche Arbeitsblätter und Fragebögen als Kopiervorlagen. Weitere Informationen auf der Bestellseite unten.

ENTWICKLUNG ANDERS LERNEN
Unterrichtsmaterialien für Sek. I/II
Das Buch kostet 10 Euro Schutzgebühr und kann hier bestellt werden

04. Dezember 2009 · Kommentare deaktiviert für Geometrische und mathematische Probleme spielerisch lösen · Kategorien: Marktplatz, Mathematik, Werkzeuge für den Unterricht · Tags: , , , , ,

bausteine.gifNiederländische Didaktiker haben eine geniale Seite ins Netz gestellt.

hg – Gleich mal aufrufen, ganz oben auf die deutsche Fahne klicken, dann in der roten Leiste links "Applets" wählen und danach zum Einstieg "Gebäude bauen" anklicken. http://www.fi.uu.nl/wisweb/en/

Mit ein paar Mausklicks lassen sich Gebäude aus Würfeln bauen. Die Bauanleitung ist so angelegt, dass beim Bauen räumliches Vorstellungsvermögen geschult wird. Die Gebäude lassen sich nach allen Seiten drehen und wenden, so dass auch für Geometriemuffel die Wunder der räumlichen Darstellung verständlich werden. Allerdings braucht man zu Beginn ein klein wenig Geduld, bis man die Handhabung der Mausklicks checkt. Aber dann: Man kann kaum noch aufhören.
Viele andere Tools von Alegbra bis zu Parkettierungsaufgaben in den Kategorien "kindereinfach" bis "knackig" laden zum Schmökern ein.

PS: Ein kleines Sprachproblem haben die Seiten: Umlaute werden nicht angezeigt. Manchmal wird Niederländisch, Englisch und Deutsch bunt gemischt. Java muss auf dem Rechner installiert sein.

Viel Spaß!

03. Juni 2009 · Kommentare deaktiviert für short music stories · Kategorien: Marktplatz, Musik

Notenschluesselhg – Endlich mal ein Link zu einer Seite für Musiklehrer: "short music stories" kurz "sms". Der SWR, die Musikhochschule Karslruhe und der Schottverlag haben spannende bis vergnügliche, immer aber lehrreiche 10-Minuten-Sendungen zum gesamten Themenspektrum der Musik produziert. Alle Sendungen gibt es zum kostenlosen Download über den Link "sms anhören". Arbeitsblätter dazu kosten. Daneben gibt es weitere kostenlose Musikbeispiele zur Sendung über den Link "Hörraum". http://www.musicademy.de/index.php?id=933  
Die Anleitung zum Download von mp3-Dateien

28. Mai 2009 · Kommentare deaktiviert für Unterrichtsfilme im Internet · Kategorien: Marktplatz, Medien · Tags: ,

film.gifWarum lange beim Medienzentrum veraltete Filme bestellen, wenn´s ein gutes Angebot im Netz gibt?

hg – SWR und WDR bieten seit einiger Zeit das gemeinsames Portal „planet schule“ an. Dort finden sich Multimedia-Materialien in Hülle und Fülle zum Download. Gut sortiert nach Fächern. Nur zu empfehlen.

Hier ist die Adresse: http://www.planet-schule.de/sf/index.php

16. Mai 2009 · Kommentare deaktiviert für Kinderseelen durch frühzeitige Diagnostik und Förderung entlasten · Kategorien: Beratung und Sozialerziehung, Standpunkte und Kommentare, Unterricht und Erziehung · Tags: , , ,

Bericht: Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie e. V.

Der BVL, Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie e.V., und renommierte Wissenschaftler beziehen Stellung zur Frage, welchen Sinn medizinische Diagnosen zu Legasthenie und Dyskalkulie haben. Die Frage, warum es überhaupt notwendig ist, die Ursache für besondere Schwierigkeiten beim Lesen- und Schreibenlernen zu diagnostizieren, wird immer wieder diskutiert. Kritische Stimmen stellen in Frage, welchen Sinn medizinische Diagnosen machen, wenn als "Therapie" nur ein pädagogischer Förderansatz in Frage kommt. …weiter

23. Februar 2009 · Kommentare deaktiviert für Studie: Musik und Gefühl ist für Jugendliche untrennbar · Kategorien: Essenzen aus Pädagogik & Psychologie, Musik · Tags: ,

Uni_Leipzig_Studie_Musik_und_Gefuehl.jpgBericht: Uni Leipzig

Musik ist für Kinder und Jugendliche unentbehrlich, wenn es darum geht, den Alltag zu bewältigen und die oft turbulenten Gefühlswelten in den Griff zu bekommen. Im Auftrag der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) untersuchte ein Forschungsteam um Prof. Dr. Bernd Schorb (Professur für Medienpädagogik und Weiterbildung, Universität Leipzig) die emotionale Bedeutung verschiedener Musikmedien für Heranwachsende im Alter von zehn bis 17 Jahren. Eine besondere Berücksichtigung erfuhr hierbei der Hörfunk. … weiter 

22. Oktober 2008 · Kommentare deaktiviert für Lege 5 Milliarden Euro in abgelaufene Ölsardinen an! · Kategorien: Medien, Peripherie · Tags: , , ,

film.gifFilm über das neue Brettspiel "Bankenkrise"

Auf YouTube stellt extra3 sein neues Brettspiel "Bankenkrise" vor. Wer statt eines Artikels zu diesem Thema lieber bewegte Bilder sehen will, soll sich ruhig mal auf YouTube einklicken. Die rübergeschobenen Infos sind einfach gehalten, aber treffsicher! Hier geht's lang!

30. September 2008 · Kommentare deaktiviert für Feststellung einer Lese-Rechtschreib-Problematik · Kategorien: Beratung und Sozialerziehung, Daten und Fakten · Tags: , , , , , ,

Logo Steckbrief.gifSteckbrief III: Legasthenie
von Ruth Schlosser

Unsere Steckbrief-Reihe wird fortgesetzt mit dem Thema “Lese-Rechtschreibproblematik/Legasthenie”. Dieser Steckbrief hilft, sich schnell und überblicksartig zu informieren. Die Angaben beziehen sich zwar auf Bekanntmachungen des Bay. Kultusministeriums, sind aber dennoch für Lehrkräfte aller Schularten in allen Bundesländern zu verwerten. … weiter