Deutsch lernen steht hoch im Kurs

Mitteilung: Deutsches Institut für Erwachsenenbildung – Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e. V.

Die „Bildungsoffensive für Flüchtlinge“ der deutschen Volkshochschulen zeigt Wirkung: Das Kursangebot „Deutsch als Fremdsprache“ ist in Volkshochschulen 2015 stark gestiegen. Dies belegt die aktuelle Volkshochschul-Statistik, die das Deutsche Institut für Erwachsenenbildung – Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e.V. (DIE) jetzt vorgelegt hat. … weiter

Quelle: Deutsches Institut für Erwachsenenbildung/idw-online.de

Grundsätzlich herrscht eine freudige Lernatmosphäre

Eine Unterrichtsmaßnahme für Asylbewerber-Mütter

von Hannelore Gerlach

Ich lebe in Burghausen und berichte von einer Unterrichtsmaßnahme für Asylbewerber-Mütter. Nachdem bemerkt wurde, dass Mütter mit kleinen Kindern aus allen Sprachgruppen fallen, hat sich hier eine Initiative gegründet.

Wir haben Ende 2015 den sogenannten Mütterkurs für Flüchtlinge ins Leben gerufen. Eingeladen waren alle Mütter mit kleinen Kindern, die noch keinen Kindergarten oder Schule besuchen. … weiter

 

Lernort Grundschule: Potenzial Mehrsprachigkeit

Mitteilung: Universität Koblenz-Landau

Eine umfassende empirische Studie von Wissenschaftler der Universität Koblenz-Landau zeigt, dass in der Grundschule der Herkunftssprachenunterricht gestärkt werden sollte. Jetzt wollen die Landauer Wissenschaftler eine Fortbildung zur Professionalisierung des pädagogischen Personals im Umgang mit Mehrsprachigkeit in der Grundschule entwickelt. … weiter

Quelle: Uni Koblenz_Landau/idw-online.de

Studie: Schulen müssen sich auf 200.000 neu zugewanderte Kinder und Jugendliche einstellen

Mitteilung: Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache

Studie des Mercator-Instituts für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache und des Zentrums für LehrerInnenbildung der Universität zu Köln: Rund 200.000 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im schulpflichtigen Alter (6 bis 18 Jahre) sind 2015 neu nach Deutschland zugewandert. Ihr Anteil an der Gesamtschülerschaft beträgt zwei Prozent. Besondere Herausforderung besteht in der beruflichen Bildung und am Übergang zwischen Schule und Arbeitsmarkt. Kaum Veränderungen bei den Regelungen zur Schulpflicht: Schulzugang weiterhin erschwert.

weiter

Quelle: Mercator-Institut/idw-online.de

Sprachenlernen: Schritte plus – Alpha 1

Alphabetisierung und Deutschunterricht – Buch und CD

Eine Rezension von Britta Carlsson

Zielgruppe: Verbindet das Sprachlernen und die Alphabetisierung – für Anfänger in einem Deutschkurs und erwachsene Lerner – Niveau A1

Dieses Lehrwerk muss durch eine Lehrkraft vermittelt werden. Es beginnt mit der schriftlichen Alphabetisierung (Schreiben von Buchstaben), muss aber phonetisch von einer Lehrkraft aufbereitet werden. Weiterlesen

Bildwörterbuch Deutsch

Hueber_BildwoerterbuchDie 1.000 wichtigsten Wörter in Bildern erklärt

Eine Rezension von Britta Carlsson

Zielgruppe: Lerner, die sowohl das lateinische Alphabet als auch seine Aussprache (im Deutschen) können und die etwas mit Fachtermini wie Nomen, Verb, Artikel und Adjektiv anfangen können; zum Selbststudium

Dieses Bildwörterbuch ist ein Lexikon mit 1.000 der häufigsten Wörter in der deutschen Alltagssprache. Grundwissensbegriffe aus den Gebieten Wohnen, Familie und Sport aber auch Medien und Reisen sind abgedeckt und durch ansprechende Bilder greifbar gemacht. Weiterlesen

Vorgestellt: Das Hamburger ABC – ein Lehrwerk zur Alphabetisierung und Grundbildung

Eine Rezension von Susanne Fechner

Zielgruppe: Das Hamburger ABC wurde für Migranten konzipiert, die nie zur Schule gegangen sind oder ein anderes Schriftsystem gelernt haben.

Das Lehrwerk von Herma Wäbs umfasst systematisch aufgebaute Unterrichtseinheiten und spannt den Bogen von der Alphabetisierung bis zur Prüfungsvorbereitung für A2/B1 (mit CD). Das Erlernen der deutschen Sprache erfolgt Schritt für Schritt: Vom Bild zum Buchstaben zum Wort, vom Wort zum Satz, vom Satz zum Text.

Gelungene Illustrationen überbrücken Verständnisschwierigkeiten und fördern eigenständiges Lernen – ein fundiertes Curriculum aus der Praxis für die Praxis. Thematisch orientierte Unterrichtseinheiten runden das Angebot ab und fördern die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Weiterlesen

Von A bis Z – Schreibtrainer Alphabetisierung

Schreibtrainer_AlphabetisierungDeutsch als Zweitsprache für Erwachsene

Kurzrezension von Heike Wagner

Zielgruppe: MigrantInnen, die nicht lesen und schreiben können und das lateinische Alphabet lernen sollen

Der Schreibtrainer ist ein Arbeitsheft zum Reinschreiben, das modular eingesetzt werden kann. Alle Buchstaben des deutschen Alphabets und die Zahlen können damit geübt werden.

Für jeden Buchstaben gibt es drei Seiten, die immer gleich aufgebaut sind. In Hohlbuchstaben zeigen Abfolgepfeile die Schreibweise des Buchstabens. Diese kann in kleineren Hohlbuchstaben geübt werden und bei gepunkteten Buchstaben gesichert werden.

Unterschiedliche Schwungübungen ergänzen die Übungen und trainieren die Teilelemente von Buchstaben. Der Schreibtrainer eignet sich als Ergänzungsmaterial für Lernende ohne Vorkenntnisse. Er enthält keine Abbildungen und ist in Schwarz-Weiß gedruckt. Der Verlag bietet zusätzliche Blätter mit unterschiedlichen Blankoschreiblinien kostenlos zum Download an.


Von A bis Z – Schreibtrainer Alphabetisierung
Deutsch als Zweitsprache für Erwachsene
von Alexis Feldmeier
ISBN: 978-3126760430
Klettverlag, 1. Auflage 4/2011
96 S.
5,99€


Von A bis Z – A1 – kostenloser Download von “Kopiervorlagen Schreiblinien”, “Vorlagen Buchstaben basteln” (etwa in der Mitte der Seite) und anderen kostenloser Deutschmaterialien

Deutsch lernen – Erste Schritte plus – Vorkurs

Erste_Schritte_plus_Vorkurs_Hueber-Verlag

Eine Rezension von Josef Allabar

Zielgruppe: Alphabetisierungskurse mit absolvierter Grundalphabetisierung; Flüchtlinge und Asylsuchende ohne oder mit geringen Vorkenntnissen

Es handelt sich um einen “Vorkurs” für Lernende, die eine Grundalphabetisierung absolviert haben und an die Weiterarbeit mit einem Grundstufenlehrwerk herangeführt werden sollen. Wer also (die deutsche Druckschrift) lesen kann, kann mit Hilfe der begleitenden CD und den klar strukturierten, übersichtlichen und überschaubaren Seiten weitgehend selbständig mit diesem Buch arbeiten und sich so grundlegenden Wortschatz und einfache Sprachstrukturen für Alltagssituationen zu den Bereichen Familie, Herkunft, Einkauf, Beruf … aneignen. Weiterlesen

Studie untersucht Unterrichtsalltag mit der Inhaltsangabe

Mittteilung: Stiftung Universität Hildesheim

Hauptsache Präsens: Fixiert auf formale Merkmale verpassen Schüler Pointen und Ironie. Das ist ein Ergebnis einer Studie von Literaturwissenschaftlern der Universität Hildesheim. „Die inhaltliche Auseinandersetzung mit den Textvorlagen – darunter literarische Texte – kommt meist zu kurz", sagt Johannes Reinert, der den Umgang mit der Inhaltsangabe im Deutschunterricht untersucht hat. Reinert beobachtete den Unterricht an Haupt- und Realschulen sowie Gymnasien und sprach mit den Lehrern. Die aufgezeichneten Unterrichtsstunden sind in einem Video-Fallarchiv abrufbar, das in der Lehrerausbildung eingesetzt wird. … weiter

1 2