30. April 2018 · Kommentare deaktiviert für Wie Sprache Verschwörungstheorien wahr erscheinen lässt · Kategorien: Kultur- und Lebenswege · Tags:

Mitteilung: Universität Trier

Die Mondlandung fand in einem Filmstudio statt. Elvis Presley lebt. Die Terroranschläge am 11. September 2001 wurden inszeniert. Verschwörungstheorien begleiten die Menschheit seit der Antike. Mit den digitalen Medien sind sie sichtbarer geworden und sie sind fester Bestandteil öffentlicher und politischer Diskurse.

An der Universität Trier gehen Dr. David Römer und Dr. Sören Stumpf diesem Phänomen aus einer neuen wissenschaftlichen Perspektive auf den Grund. Die beiden Germanisten untersuchen die sprachliche Konstruktion von Verschwörungstheorien. … weiter

Quelle: www.uni-trier.de | www.idw-online.de

30. April 2018 · Kommentare deaktiviert für Rente: Beitragslücken in der Vergangenheit · Kategorien: Paragraphenreiter · Tags: ,

Wer die abschlagsfreie Rente mit 63 nach 45 Beitragsjahren beziehen will, kann lange zurückliegende Beitragslücken nicht nachträglich durch Zahlung freiwilliger Beiträge zur Rentenversicherung schließen.

Landessozialgericht Baden-Württemberg, Urteil vom 14. Dezember 2017 – L 10 R 2182/16


Quelle: www.dgb.de/einblick – Gewekschaftlicher Info-Service Nr. 5 v. Mai 2018

30. April 2018 · Kommentare deaktiviert für Hartz IV: Jobcenter bezahlen Schulbücher · Kategorien: Paragraphenreiter · Tags:

Kosten für Schulbücher sind als Mehrbedarfsleistungen vom Jobcenter zu übernehmen.

Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen, Urteil vom 11. Dezember 2017 – L 11 AS 349/17


Quelle: www.dgb.de/einblick – Gewekschaftlicher Info-Service Nr. 5 v. Mai 2018

30. April 2018 · Kommentare deaktiviert für 1. Mai 2018 · Kategorien: Bildungs- und Sozialpolitik, Termine und Aktionen · Tags:

Der 1. Mai 2018, der “Tag der Arbeit”, steht in diesem Jahr unter dem Motto “Solidarität, Vielfalt, Gerechtigkeit”. Die zentrale Mai-Kundgebung des DGB mit dem DGB-Vorsitzenden Reiner Hoffmann findet in diesem Jahr in Nürnberg statt.

http://www.youtube.com/watch?v=0jofL7LZUUs


 

Aufruf des DGB zum 1. Mai 2018

30. April 2018 · Kommentare deaktiviert für Runter vom Sofa, raus an die Luft! · Kategorien: mens sana in corpore sano · Tags: , ,

Die Stiftung Kindergesundheit warnt: Kinder und Jugendliche sitzen zu viel und bewegen sich immer weniger.

Mitteilung: Stiftung Kindergesundheit

„Die Welt unserer Kinder wird mehr und mehr zu einer Sitzwelt“, warnte die Stiftung Kindergesundheit bereits vor zehn Jahren. Leider vergebens: Die Trägheit der heranwachsenden Generation ist seither noch größer geworden. Aktuelle Untersuchungen enthüllen einen bestürzenden Mangel an körperlicher Aktivität bei Kindern und Jugendlichen, berichtet die Stiftung in einer aktuellen Stellungnahme. Zu einem immer ernsteren gesundheitlichen Problem werde dabei die enorme Zunahme der Zeit, die Kinder und Jugendliche im Sitzen verbringen. … weiter

Quelle: www.kindergesundheit.de | www.idw-online.de
©Foto: mojzagrebinfo, pixabay.com, CC0

29. April 2018 · Kommentare deaktiviert für Besser essen in der Schule · Kategorien: Marktplatz · Tags: ,

Mitteilung: Hochschule Fulda

Erstmals präsentiert ein Online-Portal zertifizierte Produkte für gute Schulverpflegung / www.whatsEAT.de hilft bei Auswahl der Gerichte und stellt hohe Qualität der Lebensmittel sicher.

Erstmals bietet ein Online-Portal eine Übersicht über hochwertige Convenience-Produkte für die Schulverpflegung. whatsEAT.de listet alle Produkte, die mit dem gleichlautenden, unabhängigen Markenzeichen ausgezeichnet wurden. Sie alle garantieren eine hohe Ernährungsqualität, sind in den Schulen leicht zuzubereiten und wurden von Schülerinnen und Schülern verkostet und bewertet. Um die Gesundheit und das natürliche Geschmacksempfinden der Heranwachsenden zu schützen, schließt das Markenzeichen die Verwendung zahlreicher Zusatzstoffe aus – auch solche, die nicht kennzeichnungspflichtig sind. … weiter

Quelle: www.hs-fulda.de | www.idw-online.de
©Foto: Katrina_S, pixabay.conm, CC0

29. April 2018 · Kommentare deaktiviert für Hauptsache: kostenbewusst & gewinnorientiert · Kategorien: Arbeit und Moneten · Tags: , , , , ,

Was lehrt eigentlich die Betriebswirtschaftslehre?

von Johannes Schillo

Ob im Krankenhaus oder Jugendzentrum, bei der Planung kultureller Events oder des Programms einer Bildungseinrichtung, von der Sozialen Arbeit bis hin zur Seelsorge gilt Wirtschaftlichkeit nicht bloß als nachgeordnete Anforderung ans Tun der jeweiligen Akteure, die auf den sinnvollen Einsatz der materiellen Ressourcen zu achten haben. Hier und anderswo soll vielmehr der Slogan „betriebswirtschaftlich denken – unternehmerisch handeln“ mittlerweile eine Kernkompetenz des Personals be- und dessen Professionalität auszeichnen. Die Betriebswirtschaftslehre stellt sich dabei als praxisnaher wissenschaftlicher Support, ja geradezu als Bezugswissenschaft zur Verfügung. Und auch Pädagogen und Pädagoginnen sollen sich dort Rat holen und mit dem entsprechenden theoretischen Rüstzeug ihre Berufstätigkeit reflektieren und optimieren. … weiter


©Foto: geralt, pixabay.com, Lizenz: CC0

28. April 2018 · Kommentare deaktiviert für “Vegane Kinderernährung ist ohne Mängel möglich” · Kategorien: mens sana in corpore sano · Tags: , ,

Unter dieser Überschrift veröffentlichte die “Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt” am 21.4.2018 einen sehr wichtigen Überblicksartikel. Eine neue wissenschaftliche Untersuchung hat ihre Zwischenergebnisse zur veganen Kinderernährung vorgestellt:

Vegane Kinderernährung ist ohne Mängel möglich

Gegen eine vegane Ernährung von Kindern gibt es noch häufig Bedenken; teils sorgt das Thema für heftige Kontroversen. Eltern, die ihre Kinder vegan ernähren oder ihnen dies ermöglichen, sind in ihrem Umfeld nicht selten harschen Urteilen ausgesetzt. Den ganzen Artikel lesen

 

27. April 2018 · Kommentare deaktiviert für Antisemitismus pädagogisch aufgreifen: „Im Echofall geht es mehr als nur um eine Line“ · Kategorien: Kultur- und Lebenswege · Tags:

Ein Kommentar von Dr. Ayla Güler Saied, Universität zu Köln

Anlässlich der Abschaffung des Echopreises nach Beschluss des Vorstands des Bundesverbandes Musikindustrie kommentiert Rapforscherin und Pädagogin Dr. Ayla Güler Saied die Debatte.

„Die Kontroverse, die durch die Verleihung des Echo an Kollegah und Farid Bang ausgelöst worden ist, ist in den letzten Wochen medial hinreichend diskutiert worden. Ich möchte aus gesellschafts- und bildungspolitischer Perspektive eine Kontextualisierung des Gangsta Rap vornehmen. … weiter

Quelle: www.uni-koeln.de | www.idw-online.de

26. April 2018 · Kommentare deaktiviert für Fragwürdige Bundeswehr-Werbung zum Girls Day · Kategorien: Peripherie · Tags: ,

Mitteilung: terre des hommes

Mit einer fragwürdigen Kampagne betreibt die Bundeswehr am heutigen Girls Day Nachwuchswerbung unter Schülerinnen ab zehn Jahren. In einem Werbespot zermalmt eine Panzerfahrerin cool und lässig einen Kleinwagen, der von einem Mann auf einem Frauenparkplatz abgestellt wurde.

»Die Bundeswehr betreibt seit Abschaffung der Wehrpflicht irreführende Reklame, um Jugendliche für den Wehrdienst zu gewinnen. Stets wird suggeriert, dass es dabei um Spaß und Abenteuer geht. Dass Soldaten bei Kriegseinsätzen hohen Risiken ausgesetzt sind und dabei unter Umständen Menschen töten müssen, wird nicht thematisiert«, sagte Albert Recknagel, Vorstandssprecher von terre des hommes. »Auch der Girls Day muss immer wieder für fragwürdige Werbung zum Militärdienst bei Kindern und Jugendlichen herhalten. Dies verletzt die Prinzipien der UN-Kinderrechtskonvention und die besonderen Schutzpflichten des Staates gegenüber allen unter 18-Jährigen.« Weiterlesen »